Pep Durchnehmen

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von hamburgerjung2211, 17. Juli 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    Moin,

    ich hab folgendes Problem vor 3 Tagen hatte ich Geschlechtsverkehr mit einer Transsexuellen Prostituierten. Ich war sehr betrunken aus diesem Grund erinnere ich mich nicht mehr an alles was ich weiß: Ich habe ein Kondom benutzt, was jedoch vlt seine Wirkung verloren hat, weil meine Errektion während des Aktes verschwand. Habe somit erstens Angst das es verrutscht ist aufgrund von unsachgemäßer Verwendung. Was mich auch stutzig gemacht hat ist, dass sie sehr verdutzt geguckt hat als ich sie nach einem Kondom fragte. Ab dann Filmriss ich weiß nur zwei Sachen, dass sie mich penetriert hat und dass wir nach dem Akt den penis nicht direkt entfernt haben sondern uns länger geküsst haben und somit falls sie ein Kondom verwendet hat dieses nicht sachgemäß entfernt wurde. Ob sie ein Kondom verwendet hat weiß ich leider nicht. Ob sie positiv ist weiß ich auch nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2020
  2. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    Ich habe dann 19 Stunden später mit der pep Therapie begonnen. Nachdem ich mich informiert habe, wie schwer tatsächlich die Übertragung vonhiv ist bin ich mir nun nicht sicher ob ich meinem Körper das einen Monat lang antun soll, da das Risiko ja ziemlich gering ist. Was meint ihr?
     
  3. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    Ich weiß auch leider nur das sie gekommen ist, ob in mich oder in das Kondom daran erinnere ich mich nicht mehr. Es ist doch eigentlich so unwahrscheinlich, dass sie kein Kondom benutzt hat oder? Ich hasse mich dafür, dass ich an dem Tag soviel getrunken habe
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Tja nun... Du wolltest sie, jetzt hast Du sie... hoffentlich lernst Du was draus.
    Durchnehmen solltest Du die PEP auf jeden Fall, ansonsten kann es zu Resistenzen kommen und wenn mal der Fall einer tatsächlichen Infektion eintritt, schmälert das die Behandlungsmöglichkeiten.

    Nach Ende der PEP musst Du 6 Wochen warten bis zum Test.
     
    AlexandraT gefällt das.
  5. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    Hey vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Noch eine weiter frage, da ich Selbstzahler bin habe ich mir Insentress 400mg durch einen Bekannten besorgt (Originalverpackt nicht abgelaufen). Das Problem ist nur, dass ich nur genügend Tabletten habe für eine 23 Tägige Therapie. Ist es nun ratsam mach 23 Tagen aufzuhören oder 895€ auszugeben für eine neue Packung um die 30 Tage voll zu machen?
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also hast Du kein Rezept vom Arzt.. oder wie muss ich das verstehen ?
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Super-Idee. NICHT.

    Wieso kommen eigentlich manche Leute darauf, dass sie Medikamente ohne Diagnose, Resistenzprüfung und ähnliches so einfach wie Smarties einwerfen können?

    Nur ganz am Rande: Du weißt schon, dass sich sowohl der Bekannte wie auch Du damit strafbar gemacht hat? Handel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten ist ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz (§ 95 AMG).

    Das kommt darauf an, was Du erreichen möchtest.
    • Wenn Dir Deine Gesundheit lieb ist, soltest Du in den sauren Apfel beißen. Immerhin sparst Du in den nächsten Monaten ja viel Geld, weil Du keinen Alkohol mehr anrühren wirst.
    • Wenn Dir das Geld wichtiger ist als die Gesundheit, weißt Du ja, was zu tun ist.
    Was mich am meisten aufregt: Die Frage ist ernst gemeint … :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    AlexandraT gefällt das.
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine absolut dumme und unverantwortliche Aktion. Was wenn es eine Unverträglichkeit gibt, eine Allergie oder eine Wechselwirkung? Was glaubst Du warum solche Medikamente unter Rezeptpflicht stehen?
     
    haivaupos gefällt das.
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Du nimmst allen Ernstes "einfach so" Raltegravir (Isentress) ohne vorher bei einem Arzt gewesen zu sein? Ohne vorherigen Test? Ohne Anleitung? Wirklich? :D:D:D:D:D:D:D
    Alter Schwede... :cool:
     
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nur mal so nebenbei gefragt...
    Wie viele nimmst du davon am Tag?
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es gibt einfachere Wege, sich unglücklich zu machen. Der TE ist 26 Jahre alt. Nach der Statistik muss er nur noch 45 Jahre unter seinem Fehler leiden :)
     
  12. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    Ich muss hier was klarstellen der Bekannte war ein Arzt der mir Restbestände aufgrund meiner finanziellen Lage übergeben hat. Ich führe die Behandlung unter ärztlicher Kontrolle durch und wurde auch durchgecheckt (Leberwerte etc.) Tut mir leid wenn das falsch rüber kam
     
  13. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    wieso muss ich noch 45 Jahre unter meinem Fehler leiden?
     
  14. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Alles klar...
     
    AlexandraT gefällt das.
  15. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    2x Insentress
    1x Emtricitabin/Tenofoviridisoproxil
     
  16. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    warum sollte ich in einem anonymen Forum lügen
     
  17. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Na dann kann der ja auch die fehlenden Bestände nachliefern...
     
  18. hamburgerjung2211

    hamburgerjung2211 Neues Mitglied

    Das eben leider nicht weil das absolute Rest und voraussichtlich keine Restbestände nachkommen. Einzige Möglichkeit nun neue Packung kaufen für über 800€ oder die Behandlung nach 23 Tagen beenden der Arzt meinte, dass dies bei meinem geringen Risiko nicht so schlimm wäre wollte mir hier nur nochmal ne zweite Meinung einholen
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Weil der »Bekannte« nicht hätte für Deine Gesundheit garantieren können. Wenn Du jetzt erst um die Ecke kommst, dass es ein Arzt ist, sieht die Sache anders aus.

    Trotz allem: Wende Dich mit Deiner Frage an den Arzt. Das Forum ist für solche Fälle der falsche Ansprechpartner. Und eine »zweite Meinung«* verbietet sich bei ärztlichen Indikationen von selbst. Wir sind hier nicht auf einem Basar, wo man um seine Gesundheit schachern kann.

    Nachtrag: Eine zweite Meinung kann man natürlich einholen - bei einem anderen Arzt.
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann frage ich mich warum er Dir überhaupt eine PEP gibt. Ich hab meine Zweifel an der Geschichte.....
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden