Penisschleimhaut und Sperma - Infektion möglich?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Bas, 8. November 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bas

    Bas Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bin schwul und hatte Sex mit einem beschnittenen Mann. Es fand kein Analverkehr statt und (von meiner Seite) kein rezeptiver Oralverkehr. Wir haben jedoch u.a. Frottage praktiziert. Mein Sexpartner ist beschnitten und hat mich (unbeschnitten) teilweise etwas härter angefasst. Ich hatte nach dem Sex einige leicht gerötete Stellen an der Vorhaut und der Schleimhaut meines Penisses. Nachdem mein Partner gekommen ist hatte er sein Sperma an seiner Hand und hat meinen Penis angefasst und mich zum Orgasmus gebracht. Kurz nach dem Sex haben wir geduscht und ich habe auch meinen Intimbereich gründlich gewaschen.

    Bereits während des Sex war es mir unangenehm, dass mein Partner mit seinem Sperma an meinen Penis gekommen ist. Später habe ich im Internet nachlesen wollen, wie hoch die Übertragungswahrscheinlichkeiten vonHIV auf diesem Wege sind. Leider habe ich dazu allerdings keine konkreten Angaben gefunden - lediglich die Aussage, dass es über die Schleimhaut (bzw. Langerhanszellen in der Schleimhaut) möglich ist sich zu infizieren.

    Ich bin nun ein wenig besorgt und würde gerne wissen, wie hoch das Risiko ist. Sollte ich sehr beunruhigt sein?

    Vielen Dank schon einmal für die Antworten!

    B.

    P.S.: Falls das Thema bereits im Forum vorhanden ist, bitte ich das zu entschuldigen und mich einfach auf den anderen Thread zu verweisen. Die meisten Beitragstitel sind sehr allgemein, so dass ich nicht jeden Beitrag einzeln geöffnet habe...
     
  2. Bas

    Bas Neues Mitglied

    Ich habe jetzt von der Aidshilfe erfahren, dass dies ein Übertragungsweg ist, da über die Schleimhäute HI-Viren in den Körper gelangen können - allerdings war die Onlineberatung der Aidshilfe nicht besonders "gesprächig". Es hieß lediglich, dass eine Übertragung auf diese Art möglich ist. Mir wurde jedoch keine Auskunft zur Wahrscheinlichkeit o.ä. gegeben. Vor allem wurde nicht auf die Faktoren eingegangen, dass der Kontakt zwar ein "einmassieren" (Zit. Aidshilfe) beinhaltete, dieser jedoch eher kurz war und ich mich danach gründlich gewaschen habe.

    Kann mir hier irgendjemand irgenwas dazu sagen?
    Ich bin gerade wirklich ein bisschen panisch!
     
  3. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Ich denke nicht das dies für eine Infektion ausreicht. Zuerstmal müsste dein Sexualpartner ja auchHiv Positiv sein und nicht unter Therapie stehen damit überhaupt was passieren kann.

    Trotzdem würde ich dir einen Antikörpertest nach 8 Wochen empfehlen.

    Aber ich denke nicht das da was bei rumkommen wird.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man liest im Internet einiges.....ja, es gibt diese Zellen und man kann sich infizieren. Dann muss aber entweder eine andere Schleimhaut dran gerieben werden oder eine genügende Menge Blut bzw. Sperma auf die Zellen gelangen. Es braucht aber eine sichtbare Menge an Sperma.

    Und sorry, dass ich so lange nicht geantwortet habe... kam einfach nicht dazu.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden