Passiver OV und ein paar Kleinigkeiten...

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Conny08, 3. Januar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Conny08

    Conny08 Neues Mitglied

    Hallo,

    am 08.12. hatte ich einen RK, der Bestand aus passiven OV ohne Kondom bei einer Prostituierten. Sie küsste/leckte/saugte auch meine Ohren, Brustwarzen und den Hodensack (mit einer Krampfader, Infektrelevant?).

    So würde ich nun sagen, dass eher kein Risiko einer Infektion bestand.

    Nun bekam ich über die (sehr stressigen) Weihnachtstage einen starken Durchfall, der 2-3 Tage anhielt. Durchfallerkrankungen machen auch im Bekanntenkreis gerade die Runde. Da machte ich mir schon Gedanken, ob nicht doch was passiert sein könnte. Seit letzten Freitag bin ich wieder relativ fit, habe jedoch nun nachts (zweite Nachthälfte) Schweißausbrüche, so dass ich wach werde und das Schlafanzugoberteil wechseln muss.

    Andere Symptome wie Lymphknotenschwellung, Ausschlag oder hohes Fieber habe/hatte ich bisher nicht.

    Aber:
    Nun werde ich nahezu verrückt vor Angst und schlechtem Gewissen. Ich weiß nicht, wie ich die 6-Wochen-Frist (noch bis ca. 23.01.) schaffen soll. Ich stehe total neben mir und das Kopfkino läuft 24/7 (wie sieht mein Leben mitHIV aus usw. )

    Ist eine Infektion möglich bzw. wahrscheinlich?

    Vielen Dank für eure Einschätzung...
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Da hast Du den Auslöser für Deine Beschwerden, dennHIV ist es garantiert nicht, es gab absolut kein Risiko. HIV-spezifische Symptome gibt es nicht, also Googeln nachlassen.

    Einen Test brauchst Du nicht, er ist unnötig.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Streich' den Konjunktiv. Es bestand zu keiner Zeit ein Risiko. Und vergiss die ganzen »Symptome«. Es gibt, wie Lottchen schon schrieb, kein einziges »Symptom«, dasHIV definieren könnte.

    Warum hast Du ein schlechtes Gewissen? Der Besuch bei einer Prostituierten ist nicht ehrenrührig, es sei denn, zuhause wartet eine Dame, der Du fremdgegangen bist …
     
  4. Angst2015

    Angst2015 Mitglied

    Hallo Conny08

    Kannst wenn du möchtest meine Geschichte lesen
    unterHIV Phobie: Meine Verrückte Geschichte.

    Gleichen Nicht Risikokontakt, Symptome und Angst.
    So eine Phobie kann richtig schlimm werden,
    nimm dir meine Geschichte als schlechtes Beispiel.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, hattest Du nicht, denn es bestand nicht das geringste Risiko einerHIV-Infektion.
    Clamydien, Tripper, Syphillis, Pilz, etc sind möglich. HIV auf keinen Fall.
    Durfall? Seit kurz vor Weihnachten grassiert in ganz Deutschland das Norovirus. Wirst Dir wohl das eingefangen haben.
    Schwitzen ist ein Hauptsymptom bei Angst.
     
  6. Conny08

    Conny08 Neues Mitglied

    Vielen, vielen Dank für eure Einschätzungen!!! Heute vormittag stand ich gedanklich schon nahe am Abgrund, da hatte ich keine Ratio mehr, nun bin ich doch sehr beruhigt. Vielleicht muss man einfach nur drüber schreiben und sich mit anderen austauschen, das tut schon gut.

    Ich denke, einen Test werde ich nach der 6-Wochen-Frist aber machen, für meine Familie (ja, ich habe Frau + Kinder) und mich (und meine Angst) muss ich absolut sicher sein...
    Ich werde berichten, wie es war (und auch, wenn sich zwichenzeitich was ändert).

    Mein Gott, was für eine Sch... situation. Ich denke an euch und drücke euch allen die Daumen!!!
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und vielleicht muss man auch einfach auf uns und unsere Worte hören ... es gab kein Risiko. Das Einzige, was Dich plagt, ist das schlechte Gewissen. Das kann sich zu einer handfesten Phobie auswachsen, steuere frühzeitig gegen... wenmn das der Test für Dich ist, dann mach ihn. Und dann nimm das negative Ergebnis an.. !
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    :roll: :roll: :roll:

    Warum enthätst Du uns die wesentlichen Informationen vor? Aus der Erfahrung heraus war mir (und uns) das schon klar, wie Du an meiner letzten Einlassung gesehen hast. Aber glaubst Du im Ernst, unsere Antworten fallen für Singles anders aus als für Familienväter?
     
  9. Conny08

    Conny08 Neues Mitglied

    Test-Ergebnis

    ... 7 1/2 Wochen nach dem RK haben ich nun einenHIV Labortest machen lassen. Ergebnis heute morgen:

    HIV negativ...

    Puuuhhhh, Schwein gehabt. Man man man, da fällt einiges an Last nun ganz langsam ab.

    Ich möchte aber unbedingt noch meinen "Forumsbetreuern" vielen vielen vielen Dank sagen. Die Infos (...kann gar nichts passiert sein... ...du brauchst überhaupt keinen Test machen... ...es bestand kein Ansteckungsrisiko... usw.) haben mir über einige schlechte Januartage hinweg geholfen. Toller Job!!!!

    Also "Danke schön", und allen anderen drücke ich die Daumen, dass es bei euch auch gut ausgeht.

    Conny08
     
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein, hast du nicht. Da du ja von Anfang an (zumindest in diesem Fall) keinen RK hattest, hättest du für den Weg und dem Labor die Zeit sparen können :wink:
    Tja, das Leben wird für mich, für uns, für dich, irgendwann mit dem Ende enden :mrgreen:
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Re: Test-Ergebnis

    Ohne RK kein HIV. War klar, dass der völlig unnötige Test negativ ausfällt. Nun genieße Dein Leben und kümmer Dich um Deine Familie. Ohne Seitensprung hast auch keine Sorgen und Ängste auszustehen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden