Passiv oral mit Prostituierter - HIV-Gefahr??

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von cvmind, 1. Juli 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cvmind

    cvmind Neues Mitglied

    LiebesHIV Forum Team,

    erstmal danke, dass es euch gibt und für die tolle Arbeit die ihr hier macht. Ich habe schon einige Threads gelesen, und auch die Antworten ... eigentlich musste ich's nun wissen ... aber vielleicht bin ich derjenige, bei dem es anders läuft???

    Ich bin männl., 46, verh., Ehefrau schwanger ... und das ist der Knackpunkt her: Mein SEHR schlechtes Gewissen.

    Ich habe mich Anfang Mai auf einer Geschäftsreise nach London den Fehler gemacht und mich mit einer Prostituierten getroffen.
    Und jetzt habe ich Angst mich mit HIV infiziert zu haben Sie machte aber einen sehr gepflegten Eindruck.
    Wir hatten 2x jeweils OV ungeschützt (sie hat mir) und danach GV mit Kondom. Es hat keine Unfälle gegeben und Blut war auch nicht im Spiel - habe jedenfalls nichts davon bemerkt.
    Ich habe sie ein paar mal mit den Fingern an der Vagina berührt. Wir haben uns geküßt, auch mit Zungenkuß.
    Jeweils danach habe ich das Kondom mit Toilettenpapier abgestreift, den Penis abgewischt und meinen Penis mit Seife abgewaschen.

    Ja ... und nun kommt die Angst vor HIV. Eigentlich ist OV als Mann passiv ja eher "sicher" und scheidet als Risiko aus. Aber es zeigten und zeigen sich
    jetzt alle möglichen Symptome:
    - kurz danach das Gefühl, dass meine Augen brennen ... das hält bis heute an, mal mehr, mal weniger ... (hängt das mit meinem Heuschnupfen zusammen ...!!!???!
    - ein paar Tage danach: Eine weiße schmerzhafte Stelle auf der Zunge, die recht schnell wieder verschwand.
    - Ich muss seitdem öfter als sonst urinieren.
    - Dann hatte ich mal für 1 Tag Glieder- und Muskelschmerzen und Fieber 38,2. Nach 1 Tag war das wieder weg.
    - Dann hatte ich Halsschmerzen beim Schlucken, war auch nach zwei Tagen weg,
    - 1 Wo nach den Halsschmerzen beim HNO gewesen: Hals entzündet, Virusinfektion (!). Das könne zwar mit dem Fiebertag zusammenhängen und würde auch noch drei Wochen dauern (eine davon ist jetzt rum - alles noch tief rot im Hals).
    - Dabei habe ich einen trockenen Husten (wenn ich tiefer einatme).
    - Jetzt zeigt sich auch eine Art Hautveränderung am Oberkörper (gerötete Haut, gefühlt auch heiß ...).
    - Aktuell habe ich auch Schmerzen im Oberschenkel (Muskel, Sehne), sowie ein paar Tage lang im unteren Rücken.

    Mist. Eigentlich hatte ich ja keine Risikosituation ... aber dann eben all diese Symptome.

    Ich war übrigens schon beim Hautarzt: Beim 1. Mal vor ca. 2 Wochen hat er einen Abstrich der Harnröhre gemacht - Chlamydien neg, Harnröhren Entzündung neg.
    Beim 2. Mal vor ein paar Tagen hat er mich betrachtet, nicht außergewöhnliches festgestellt, mir aber einenHIV-Test angeboten.
    Und nun geht das warten los - das Ergebnis kommt vorauss. am Freitag ... Und jetzt kommen halt alle Symptome, die Angst und die Warterei und Unsicherheit zusammen - kann es denn nicht doch sein ...?

    Ich wäre froh, wenn mir jemand von euch dazu was sagen könnte ...
    Vielen Dank im Voraus und ganz herzliche Grüße,
    CV
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    In SachenHIV sehe ich kein Risiko... empfehle Dir aber zur Beruhigung einenHIV-Test.... und Treue in Zukunft. :wink:
     
  3. cvmind

    cvmind Neues Mitglied

    Liebe Alexandra, danke Dir!

    Ja,HIV Test ist gemacht ... warte nur noch auf das Ergebnis - und habe da echt Angst vor. Ich weiß nicht warum, aber ich glaube das kennen hier leider viele ... die Psyche verselbständigt sich.

    Ich weiß zwar, auch nach Deiner Bestätigung sowie vielen Informationsquellen, auf der rationalen Seite, dass es kein Risiko gab und der TestHIV-Negativ sein wird.

    Aber irgendwas in mir treibt die Symptome heraus. Komisch, oder, dass sich just 1 Tag nach dem Hautarzttermin so eine Hautrötung einstellt ... bzw. hatte ich die ja schon, aber denke, dass es schlimmer wird.

    Karussell im Hirn ...

    Und ja, Du hast ABSOLUT recht. Diesen Fehler mache ich nicht wieder! Weiß nicht warum ich das überhaupt gemacht habe ... aber: NIE WIEDER.
     
  4. cvmind

    cvmind Neues Mitglied

    LiebesHIV-Symptome-Team,

    habe gerade mein Testergebnis erfahren: Negativ!!! Puuuh.

    Also, ihr hattet absolut recht. Ihr macht einen tollen Job hier und helft vielen über schwere Zeiten.

    Man liest zwar überall, dass OV kein oder nur gering mit Risiken behaftet ist.
    Aber man denkt immer, man selbst sei die Ausnahme ... Vielleicht hilft das einigen hier: Die eigene Psyche hintergeht einen auf sehr gemein Art und Weise.

    Aber - ich fand es wichtig, sich mal (anonym) austauschen zu können.
    Allen hier wünsche ich alles Gute - und - einen nachhaltigen Lerneffekt!

    Beste Grüsse
    CVM
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo


    Danke für Dein Lob und gratuliere zum negativen Test... was auch zu erwarten war. Tja... manchmal fahren die Gedanken Karussell und wollen nicht vernünftig werden, gell. :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden