Panische Angst nach kurzer Affäre

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von BlauerLoewe, 15. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BlauerLoewe

    BlauerLoewe Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich bin wirklich froh das es so ein Forum gibt, denn ich habe wirklich panische Angst, ich habe mit einer relativen unbekannten Frau viermal ungeschützen Sex gehabt, es tut mir so leid ich weiß nicht wie ich so dumm sein konnte, es geht nichts anderes mehr in meinem Kopf rum, so etwas wird mir nie wieder in meinem Leben passieren, das letzte mal mit ihr war vor ca. 13 - 14 Wochen, jetzt habe ich viele geschwollene schmerzende Lymphknoten am Hals und im Nacken ich glaube aber erst wirklich seit ich stundenlang nach Symptomen gegoogelt habe, ansonsten geht es mir gut ganz leichte erkältung vielleicht, natürlich bilde ich mir einige andere Symptome auch mittlerweile ein keine Ahnung es macht mich so fertig jeden tag denke ich dran, seit Wochen kann ich nicht mehr wirklich glücklich sein, morgen hab ich einen Termin beim Gesundheitsamt für einenhiv test, die Ungewissheit macht mich fertig und mein Kopf ist sich ziemlich sicher das ich Infiziert bin, vielleicht noch zur Info ich bin 19 Jahre alt, ich hoffe das mir irgendwer was dazu sagen kann, sind meine Ängste berechtigt?
     
  2. Zehzwei

    Zehzwei Neues Mitglied

    Ich befinde mich in gleicher Situation. Abgesehen davon, dass es tausend Ursachen haben kann, weshalb die Lymphknoten derzeit dick sind.....bei mir ist das Problem meine Wartezeit von 11 Wochen verbleibend, bis es tatsächlich sicher ist, dass ich nen Test machen kann. An Deiner Stelle....die Woche ab zum Test.
     
  3. BlauerLoewe

    BlauerLoewe Neues Mitglied

    Hab morgen Nachmittag den Test, nur macht mich des fertig diese Ungewissheit diese Angst, ich glaube meine ganze Psyche ist am Ende
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die meisten »Symptome« kommen in der Tat nur vom googlen und haben in Bezug aufHIV überhaupt nichts zu sagen, denn es gibt kein einziges »Symptom«, das ausschließlich auf HIV hinweisen würde.

    Warte den Test ab .... ein Risiko birgt ungeschützter Sex natürlich, aber die Wahrscheinlichkeit ist von vielen Faktoren abhängig.

    Warum sollte die Dame, mit der Du den beschriebenen Verkehr hattest, positiv sein? Das wäre ja schon mal eine der Grundvoraussetzungen ...
     
  5. BlauerLoewe

    BlauerLoewe Neues Mitglied

    danke erstmal für die antwort, da hast du natürlich recht aber ich bin von Natur ein ziemlicher Hypochonder und da ist so eine Situation natürlich sehr schlecht, ich weiß nicht die Dame ist 21, ist vor ca. 2 jahren von Hamburg hier her gekommen, ich sag mal so ich glaube sie ist nicht die braveste und ich mache mir sorgen jede Minute jede stunde vielleicht ohne grund aber vielleicht trifft es mich
     
  6. Zehzwei

    Zehzwei Neues Mitglied

    :D das klingt danach, als ob es meine Ex Freundin wäre. Nämlich nicht die Braveste und einige Altlasten auf dem Kerbholz..... Abwarten, für mich heisst das 11 Wochen. theoretisch müsste das bei mir so nicht sein, wenn die sture Dame ihren eigenenHIV Test einfach herausrücken würde, tut sie bei mir aber nicht.
     
  7. BlauerLoewe

    BlauerLoewe Neues Mitglied

    ich fühle mit dir ist eine harte zeit, du kannst auch schon früher einen test machen derpcr test oder du machst einfach mal nach 5-6 Wochen einen Antikörper test, allerdings sind die dann nicht komplett sicher deswegen musst du auf jeden fall nach 12 Wochen den test machen, warum sagt sie dir nicht ihr Ergebnis, tut mir leid aber wie bescheuert und kindisch ist das ??
     
  8. Zehzwei

    Zehzwei Neues Mitglied

    Das Verhalten ist total bescheuert, einfach weil sie null Komma Null Verständnis für das Thema hat, wie viele andere Anfang Zwanzig sich nicht einmal damit auseinandergesetzt haben. Anfangs haben wir einen gegenseitigen Test vereinbart, meinen Part hab ich erfüllt, sie enthält mir ihr Ergebnis vor und pocht darauf, ich solle ihr mal vertrauen, so ein Quatsch. Also Trennung und Test in jetzt 11 Wochen, bescheidene Zeit, aber ich versuch mich abzulenken.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Leute, Ihr könnt einen aussagekräftigen Test bereits nach 8 Wochen machen, wenn Ihr nicht alkoholkrank oder medikamentenabhängig seid bzw. nicht regelmäßig Kortison (keinen Creme von außen, sondern Tabletten oder Injektionen von innen) oder Immunsuppressiva (z.B. nach Organtransplantationen) nehmt.

    Die 12-Wochen-Regel dient dazu, auch die o.a. Ausnahmen mit einzuschließen. Im Regelfall genügen also 8 Wochen. EinePCR muss durch einen AK-Test bestätigt werden.

    Ich bin mir übrigens ziemlich sicher, dass ich bei Euch Beiden bald von einem negativen Ergebnis lese :)
     
  10. BlauerLoewe

    BlauerLoewe Neues Mitglied

    Matthias eine Frage an dich, ist es denn möglich 12 nach einem möglichen RK noch Symptome wie z.b. Lymphknotenschwellung zu bekommen??
     
  11. Zehzwei

    Zehzwei Neues Mitglied

    Zu den Lymphknoten, erstens ist jetzt wieder fette Erkältungszeit, Grippe usw. Zweitens - bei ist zB seit Geburt die linke Lymphe im Leistenbereich geschwollen.

    Ich bin der Überzeugung, dass nur der Test hilft. Der Tipp mit den 8 Wochen ist mir übrigens neu.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Da es keine ausschließlichen Symptome zuHIV gibt, erübrigt sich die Frage nach den Lymphknoten.

    Aber trotzdem - speziell für unsere Google-Strategen: Lymphknoten schwellen grundsätzlich an, wenn das Immunsystem Leukozyten produziert, die zur Abwehr ALLER Infekte dienen ... und es gibt davon etwa 8.927 mehr als HIV ...

    Die 8-Wochen-Regel ist zuverlässig, seit es Tests der 4. Generation gibt. Und nur diese werden noch verwendet - egal ob Labor- oder Schnelltest. Nur bei den (in Deutschland ohnehin nicht zugelassenen) Heimtests kann man nicht sicher sein, welcher Generation die entstammen. Daher Tests grundsätzlich nur beim Arzt, bei einer AIDS-Hilfe oder beim Gesundheitsamt machen.

    Und in der Tat: EinHIV-Test ist die einzige Möglichkeit, HIV auszuschließen oder festzustellen. In etwa 95% (oder sogar mehr) sind HIV-Tests verlässlich negativ.
     
  13. BlauerLoewe

    BlauerLoewe Neues Mitglied

    Danke Matthias für die ermutigenden worte und für die zeit die du dir nimmst um leuten wie uns zu helfen, ich meinte nur allgemein ob es möglich ist das man 12 - 13 Wochen nach einer Infizierung Symptome bekommt
     
  14. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Frage an Matthias

    Du hasst geschrieben:

    "Und in der Tat: EinHIV-Test ist die einzige Möglichkeit,HIV auszuschließen oder festzustellen. In etwa 95% (oder sogar mehr) sind HIV-Tests verlässlich negativ."

    Wie muss das nun verstanden werden?
    95% nach 8 Wochen, 12 Wochen oder wie meinst du das Matthias?
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Genauso wie ich es geschrieben habe: 95% (oder rmehr)HIV-Tests sind negativ - wenn mindestens 8 Wochen zwischen RK und Test liegen.

    Es macht wenig Sinn, wenn in Aussagen mehr hineingeheimnist wird als drinsteht. Nehmt unsere Aussagen mal einfach so hin, wie wir sie schreiben ... und nicht so, wie Ihr sie (oft falsch) versteht.

    Kleine Info am Rande: Die bayerische Staatsregierung hat 1995 einen HIV-Zwangstest für alle Beamtenanwärter eingeführt, musste ihn aber nach wenigen Jahren aus Kostengründen wieder absetzen. Von 80.000 Tests waren nämlich nur vier (!) positiv. Quote: 0,005%.

    Also sollte ich korrigieren: In über 99% sind HIV-Tests negativ. Wäre es anders, gäbe es nicht 80.000 Infizierte in Deutschland, sondern 80 Millionen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden