Panikmache und Risiko

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Silver, 26. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Silver

    Silver Neues Mitglied

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich bin hier, weil ich ein wenig Zusprache brauche. Ich habe in der Vergangenheit immer wiede Sexkinos besucht und am Gloryhole geblasen. Einmal hat mit jemand in den Mund gespritzt. Ich habe allerdings direkt alles ausgespuckt.

    Vor ca. zwei Wochen hatte ich wieder ein Sexkino besucht. Gegen meine Natur bin ich diesmal weiter gegangen als sonst und mit dem Kerl in einer Kabine verschwunden.
    Dort hatten wir dann gemeinsam Sex ohne Komdom. Als ich spürte, dass er versucht in mich einzudringen, habe ich sofort weggezogen. Ich bin mir nicht sicher, ob er mit seinem Penis oder seinem Fingern eingedrungen ist.

    Jetzt mache ich mir ziemliche Sorgem vorHIV. Sollte ich bereits jetzt einen Test machen, um vorherige Ansteckungen auszusvhließen oder soll ich die 12 Wochen warten, um besonders bei diesem Kontakt sicher zu sein.

    Ich hatte trotz meiner Aktionen in der Vergangenheit nie Angst vor HIV. Jetzt wird mir erst bewusst wie dumm ich war. Obwohl ich ein sehr lebensfroher und vernünftiger Mensch bin, hat mich mein Gehirh hier wohl verlassen.

    Danke für eure Antworten!
     
  2. Silver

    Silver Neues Mitglied

    Gibt es niemanden, der mir antworten möchte?
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir sind nicht immer online und haben auch nicht immer Zeit zu antworten. Ein Bisschen Gedul musst Du schon mitbringen.

    Die Antworten weisst Du selbst. Sperma aufnehmen oral ist nicht ohne Risiko und beim Rest.... ich war nicht dabei. Mach in 6 Wochen einen Test.
     
  4. Silver

    Silver Neues Mitglied

    Trotzdem danke für die Antwort. Ich hoffe, dass nichts ist... obwohl mir im schlimmsten Falle hier schon viele Kommentare geholfen haben, mit dem Gedanken besser klar zu kommen, dass man mitHIV gut und auch lange leben kann.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin,

    positiv bist Du erst, wenn es Dir ein Test bestätigt - vorher nicht. Sich im Vorfeld schon Szenarien auszudenken - ob gut oder schlecht - bringt gar nichts und macht Dir bloß den Kopf voll.

    Dein Kontakt barg ein Risiko - aber auch Risikosituationen können gut ausgehen. Und 100% Risiko heißt noch lange nicht 100% Wahrscheinlichkeit.

    In den meisten Fällen ist ein Test 8 Wochen nach dem RK in der Tat aussagekräftig. Vorher mag Dich ein negatives Eregebnis vielleicht beruhigen - aber die Erfahrung lehrt, dass die meisten doch Angst bekommen, ein zu frühes Testergebnis könnte sich noch einmal ändern ... und dann sogar dem aussagekräftigen Ergebnis nach 8 oder mehr Wochen nicht mehr vertrauen. ich erinnere mich an einen User, der nach 20 Tests bis 2 Jahre nach dem RK unsicher war, ob er einem negativen Testergebnis Glauben schenken sollte ... bis er in Therapie ging und heute hoffentlich von dem Trip runter ist.

    Ergebnis: Der juge Mann hat schlicht mehr als 2 Jahre seines Lebens einfach so weggeschmissen. Das kann nicht Sinn der Sache sein ...
     
  6. Silver

    Silver Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Antwort. Ich werde einfach mal das Beste hoffen und nicht groß im Netz rumgoogeln, auch wenn das schwer ist. Man macht sich doch tierisch nen Kopf, wenn man angebliche Symptome googelt, die es anscheinend ja gar nicht gibt.

    Ich versuche jetzt alles auf mich zukommen zu lassen. Ich werde auf jeden Fall Bescheid geben, was draus geworden ist.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Richtig so! Und stark bleiben! Zuviel »Informationen« verstellen eher den Blick, als dass sie ihn klären.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden