Panik, bitte schnelle Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Hundkatzemaus, 6. Januar 2020.

  1. Hundkatzemaus

    Hundkatzemaus Neues Mitglied

    Hallo an alle.
    Ich hoffe, dass ich meinen Beitrag wiederfinde, denn die Seite ist echt kompliziert gestaltet :D (wichtigste Frage hinten im Text)

    Ich kenne einen Mann seit 2 1/2 Jahren. Haben seitdem eine Affäre.

    Also zur Frage: Ich hatte mit ihm von Donnerstag auf Freitag vor über zwei Wochen ungeschützten Sex. Am darauffolgenden Samstagabend (frühen Abend) habe ich Halsschmerzen bekommen und Sonntag lag ich dann ab morgens komplett flach. Meine Lymphknoten in der Hals-Region sind angeschwollen, hatte Kopfschmerzen und Schüttelfrost, meine Mandeln sind angeschwollen und habe Eiter darauf gehabt. Ich hatte eine Temperatur von 36,6 Grad (also kein Fieber). Das andere hat sich alles nicht gebessert, ist gleichbleibend schlimm geblieben. Eine Woche lang.

    Dann hat ein Arzt mir ein Antibiotikum verschrieben, es wurde besser, aber die Hals hat etwas gebraucht.

    Mittlerweile (nach über zwei Wochen) bekomme ich abends nur noch ganz leichte Halsschmerzen, huste, fühle mich nicht mehr ganz so schlapp, aber darf nicht viel machen, sonst bekomme ich Kreislauf und Kopfschmerzen. Also sozusagen sind immer noch Symptome da.

    Meine Ärztin meinte Pfeifferisches Drüsenfieber.

    Meine Frage ist jetzt, denn ich habe große Panik, ob man Symptome schon in weniger als 48 Stunden hat, wenn man sich mitHIV angesteckt hat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2020
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Bitte den unübersichtlichen Textblock bearbeiten und Abschnitte einfügen, sonst können und wollen wir nicht antworten.
     
  3. Hundkatzemaus

    Hundkatzemaus Neues Mitglied

    Es tut mir leid, aber was meinst du damit? Ich habe mich versucht kurz zu fassen. Die Rechtschreibung ist richtig, Grammatik auch.
    Ich versuche Abschnitte einzufügen
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Abschnitte = Absätze. Ansonsten ist der Textwust echt schwer zu lesen. Absätze funktionieren auch am Handy.
     
    Hundkatzemaus gefällt das.
  5. Hundkatzemaus

    Hundkatzemaus Neues Mitglied

    Ich habe nun Absätze eingefügt. Ich entschuldige mich, sorry!
     
  6. Hundkatzemaus

    Hundkatzemaus Neues Mitglied

    Habe das erledigt!:) Sorry, echt nicht einfach hier, sich zurecht zu finden.
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ist schon ok. Hast es ja super nachbearbeitet. Danke Dir dafür. Die Arbeit machen sich leider wenige.
    Also, ungeschützter GV stellt ein Risiko dar, aber es gibt keinenHIV-Ansteckungsautomatismus. Das heißt, Du kannst Dich beim ersten GV infizieren oder auch erst beim tausendsten, oder gar nicht.
    Zu den vermeintlichen Symptomen. Tja, Du hattest/hast eine klassische Mandelentzündung, die mit HIV mal so überhaupt Nichts zu tun hat.
    Erst recht nicht nach so kurzer Zeit.
    Wie hier im Forum gefühlte 1000 mal geschrieben, kann man HIV nicht an irgendwelchen Allgemeinsymptomen, die bei jeder banalen Erkältung auftreten, erkennen.
    Das ist auch sehr gut möglich.
    Einen sicheren Labortest kannst Du nach 43 Tagen, einen Schnelltest nach 85 Tagen machen.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Negativ lautet, ist sehr hoch.
     
    Hundkatzemaus gefällt das.
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nachtrag:
    Die meistenHIV-Infektionen verlaufen völlig symptomlos.
    Wenn so unspezifische, auf hunderte von Krankheiten hindeutende Symptome auftreten, dann allerfrühestens nach 2 Wochen.
    Bisher wurde jeder, der hier von wirklich allen im Netz gelisteten Symptomen berichtet hat, Negativ getestet.
    Du siehst also, dass so Symptome absolut KEINERLEI Aussagekraft haben, sondern einzig und allein ein Test Gewissheit bringt.
     
    Hundkatzemaus gefällt das.
  9. Hundkatzemaus

    Hundkatzemaus Neues Mitglied

    Ich hoffe, dass ich hier richtig antworte. Klar gerne, wenn es hier Regeln gibt, möchte ich mich gerne daran halten! :) Vielen Dank, dass du mir so ausführlich geantwortet hast und dir die Mühe gemacht hast.

    Ich denke, dass viele (wie auch ich) gar keine richtige Vorstellung überHIV besitzen.

    Ich habe eben eine große Panik entwickelt, als ich einschlafen wollte. Dann hat die bekannte Suchmaschine natürlich auch noch alles Passende dazu ausgespuckt.

    Du konntest mich etwas beruhigen. Danke dafür!

    Habe ich das richtig verstanden, dass ich einen Test erst nach 48 Tagen (Ich hoffe die Zahl habe ich richtig im Kopf behalten, sonst sorry) und nicht jetzt schon machen lassen kann?
     
  10. Hundkatzemaus

    Hundkatzemaus Neues Mitglied

    Ich korrigiere: 43 Tage
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Es sind 43 Tage. Also 5 Tage weniger. Früher testen um eine Infektion früher zu erkennen geht schon, aber um sie sicher auszuschließen geht erst nach 43 Tagen.
    Und lass Dich nicht auf diesenPCR-Test ein, denn der ist sehr teuer und muss für jedenHIV-Typ extra gemacht werden.
    Da bist Du dann schnell bei 300 Euro und eine negativePCR muss nach 43 Tagen eh durch einen AK-Test bestätigt werden.
    Also bringt Dich ein jetziges negatives Ergebnis nicht weiter.
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

  13. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    "Sachdienlich" wurde eh schon alles von devil_w beantwortet :)

    Also hab ich nur eine Frage bzw Anmerkung:
    Das erste Mal "ohne" nach zweieinhalb Jahren? Da ward ihr aber eh brav... :cool:
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Zu diesem Zeitpunkt kanntet ihr Euch bereits über 2 Jahre, und Du denkst, er könnteHIV+ sein (denn sonst würdest Du nicht fragen ) .. habt Ihr auch mal mit einander geredet oder habt Euch nur zum Vö*geln getroffen ?
     
  15. Hundkatzemaus

    Hundkatzemaus Neues Mitglied

    Ich antworte hier einfach mal auf alles, weil ich nicht weiß, ob man direkt auf Fragen antworten kann. Ich hoffe, dass ich nichts vergesse, sonst bitte melden :)

    Dankeschön für die Links, die werde ich mir anschauen. Sind bestimmt interessant. Und lieben Dank auch für die ausführliche Antwort, das mir echt weitergeholfen.

    Also wir kenne uns 2 1/2 Jahre und schlafen seit zwei Jahren ohne Kondom miteinander.

    Ich denke an sich nicht, dass erHIV+ ist, habe allerdings bei den Anzeichen Angst bekommen. Er hat ja auch andere Menschen, mit denen er Sex hat. Und dann kam mir der Gedanke, dass eben niemand davor geschützt ist und ich habe (vielleicht auch etwa spät, aber bitte nicht verurteilen) darüber nachgedacht, dass er vielleicht auch sehr leichtsinnig ist, was Kondome angeht. Er mag sie nämlich nicht. Es kann ja dann schon passieren.


    Wir führen keine Beziehung, sprechen aber trotzdem auch miteinander. Eine Freundschaft Plus.
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und plötzlich bekommst du Bedenken? Was was beim letzten Mal anders? ;)
    Aehm. Das kenne ich sehr gut :oops::D
     
  17. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann solltest Du vielleicht diese Art der Freundschaft überdenken, schließlich gehört grade in Beziehungen, die eigentlich nur für den Sex da sind, Vertrauen... und das hast du nicht.
     
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das ist in der Tat leichtsinnig, denn es gibt ja nicht nurHIV.
    Bitte lass Dich auf die gängigsten Geschlechtskrankheiten testen. Denn auch diese können lange Zeit symptomlos sein.
    Chlamydien können unfruchtbar machen. Syphillis kann das Nervensystem befallen. Trichomonaden, Tripper, Genitalherpes, Feigwarzen, etc.
    Dann sprech ihn doch mal auf das Thema Prep an. Also die Präexpositionsprophylaxe. Vielleicht nimmt er diese ja, sagt es nur nicht, da diese Prep ja ein gängiges HIV-Medikament ist und manch Eine/r das dann falsch verstehen könnte.
    Hier mal der Link zur Deutschen Aids-Hilfe und dem Thema Prep:
    https://www.aidshilfe.de/hiv-prep
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2020
  19. Hundkatzemaus

    Hundkatzemaus Neues Mitglied

    Ich hatte diese Bedenken schonmal und habe ihn darauf angesprochen. Er hat mir gesagt, dass er sich sicher ist, nicht anHIV erkrankt zu sein. Vor ca. über einem Jahr hat er es (nach seinen Angaben) testen lassen, denn da hatten wir beide Chlamydien, die von ihm kamen. Konnte nur von ihm kommen, weil meine Frauenärztin diesen Test immer mitgemacht hat, dieser immer negativ war und ich mit keinem anderen geschlafen habe. Das hat mich natürlich noch skeptischer gemacht, während ich momentan nochmal darüber nachgedacht habe.

    Für mich ist es einfach auch eine Erkenntnis, dass ich mit ihm keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr mehr haben werde. Ich habe es nur gemacht, weil es natürlich einfacher ist und weil er das so wollte. Das werde ich nicht mehr tun und das ist einfach unvernünftig gewesen - jedenfalls in einem polygamen Zusammenhang.

    Prep nimmt er nicht, das hätte er mir gesagt, als wir über das Thema gesprochen haben. Ich werde es aber vielleicht mal ansprechen, eventuell findet er es ja gar nicht schlecht und denkt darüber nach.

    Lieben Dank an alle :)
     
  20. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Genau richtig. Schließlich geht es ja um Deine Gesundheit und manche STI-Erreger können eine Unfruchtbarkeit verursachen. Laut Deinem Profil bist Du ja noch recht jung und ich kann mir vorstellen, dass Du irgendwann vielleicht doch mal an eine Familienplanung denkst.
    Das ist eine gute Idee. Du kannst ihm ja den Links zur AIDS-Hilfe geben oder er/ihr macht mal einen Termin bei einem Spezialarzt um sich das mit der Prep genau erklären zu lassen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden