Paar Fragen zu HPV

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von eric36, 17. März 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eric36

    eric36 Neues Mitglied

    Ich war vor etwas längerer Zeit im Bordell und hatte mit einer hübschen Dame geschützen GV. Allerdings hatte ich sie Oral befriedigt (Keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin wahr halt im voll suff:confused:). Nun mache ich mir sorgen das ich mich mit Hpv angesteckt habe, davor hatte ich tierische das ich mich mitHiv etc. angesteckt habe. Habe mich dann auch Testen lassen, war zum Glück auch alles negativ.
    So nun zu meinen Frage:

    1.Wie hoch ist die Wahrsheinlichkeit das ich mich mit HPV Infiziert habe ?
    (Ich weiß das HPV in der Regel vom Immunsystem bekämpft wird und somit auch kein HPV bedingter Krebs entseht)

    2. Kann man sich mit mehreren HPV-Typen infizieren und wenn ja beeinträchtigt dies die Wahrscheinlichkeit an Krebs zu erkranken?
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Zuerst mal, gute 80% der gesamten Bevölkerung infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit HPV, in etwa 200 +/- verschiedene HPV-Typen sind bereits bekannt.

    Eine HPV-Übertragung geschieht relativ einfach, beispielsweise beim Küssen.

    Zu deiner Frage 2.):
    Es gibt Niedrig- und Hoch-Risikotypen.
    Die Niedrigrisikotypen können beispielsweise Genitalwarzen verursachen, auch Feigwarzen im Speziellen.

    Die Hoch-Risikotypen hingegen können bestimmte Arten von gut und bösartigen Tumoren und deren Vorstufen verursachen.
     
  4. eric36

    eric36 Neues Mitglied

    Hallo Wyoming!

    Erstmal danke für deine schnelle Antwort.
    Zu meiner 2 Frage nochmal: Ist es also möglich sich gleichzeitig mit Niedrig- und Hoch-Risikotypen zu Infizieren?
     
  5. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Wenn deine Mundschleimhaut beim OV mit HPV-infizierten Hautstellen in Berührung gekommen ist, kann eine Übertragung erfolgt sein.

    Du kannst dich auf HPV aber testen lassen, dazu ist nur ein Abstrich möglicher Schleimhautveränderungen nötig.
    Ein Urologe oder auch ein Dermatologe können beim Mann entstandene Kondylome am Penis durch Inaugenscheinnahme diagnostizieren. Dafür gibt es Salben, auch Tinkturen oder bei langwierigen Warzen eben auch Sektionen.

    Die meisten Infektionen mit HPV werden ohne, dass Begleiterscheinungen auftreten vom Immunsystem erfolgreich bekämpft.

    Du kannst dich im Laufe deines Lebens immer wieder erneut anstecken, sowohl mit Hoch-, als auch mit Niedrigrisikotypen.
     
  6. eric36

    eric36 Neues Mitglied

    Bis jetzt sind noch keine Erscheinungen aufgetreten das ganze ist auch schon um die 3 Monate her.
    Ich glaube dann brauch ich mir keine sorgen zu machen, da ich auch noch gelesen habe das Tumore im Mundraum u. Kehlkopf etc. die durch HPV ausgelöst werden relativ selten sind.
    Nochmal Danke für deine Antworten, ein ruhiges und erholsames Wochenende wünsch ich dir noch.
     
  7. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Das ist auch nicht zwingend zu erwarten.
    Du kannst HPV seit Jahren schon haben, ohne, dass Begleiterscheinungen auftreten.

    Du kannst auch Jahre später Genitalwarzen entwickeln, pauschal kann man das bei HPV nicht sagen.

    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, ist es ohnehin nicht das Verkehrteste, wenn man bei einer Warze am Penis den Weg zum Arzt findet.
     
  8. eric36

    eric36 Neues Mitglied

    Ja ich weiß ich mein ja nur.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn das damit geklärt ist, wäre ich zufrieden. Eigentlich sind wir einHIV-Forum und befassen uns mit anderen STI, wenn überhaupt, nur am Rande. Wir haben ja bewusst keine Unterforen zu anderen STI.

    Deshalb schließe ich hier und setzte @Wyoming s Schlusswort noch einmal drunter, weil es grundsätzlich gilt:
     
    eric36 gefällt das.
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was ich allgemein noch sagen möchte ist, dass Jugendliche sich impfen lassen können gegen gewisse HPV-Typen.
    Wer sich einlesen möchte: https://hpv-info.ch/ Ist eine Schweizer Seite.... aber in Deutschland sind es dieselben Viren.
     
    eric36 und matthias gefällt das.
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    eric36 und AlexandraT gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden