Oralverkehr und Trockenheitsekzem an der Eichel

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von memoverflow, 22. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team


    Das ist kein Risikokontakt. OV passiv ist safe.
     
  2. memoverflow

    memoverflow Neues Mitglied

    Hallo noch mal danke an alle die mir hier geschrieben haben.
    Habe gestern von meinem Risikokontakt erfahren das sie gerade ein negatives Ergebnis zurückbekommen hat.
    Trotz das es passiver OV war ein tröstliches Ergebnis nicht nur für mich sondern auch für die Dame.

    Jetzt stellt sich die Frage: Wie weiter ? Nur noch mit Gummi auch oral ? Aufgrund der Panik die ich geschoben habe wäre es wohl angebracht ?!?

    Echt kompliziert alles.

    Liebe Grüsse
     
  3. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Um ganz sicher zu gehen Ja. Es gibt ja auch noch andere unangenehme krankheiten die man sich wegholen kann und bei der panik mit gummi ov wenn der Status des partners NICHT bekannt ist
     
  4. Fallada

    Fallada Bewährtes Mitglied

    Hei, dann gratulier ich dir zu dem Ergebnis mal ganz herzlich :lol:

    Du solltest nun aber nicht glauben, dass es nun immer so weitergehen kann.

    Ohne Gummi---> Angst haben---> Test machen--> aufatmen.

    So läuft es nicht immer!
    Benutze ein Kondom, wenn du jemanden nicht gut kennst und wenn du das nicht möchtest, gibt es ja auch noch andere Sexualpraktiken, die sehr schön sind. :wink:
    Wenn Du jetzt schon zögerst und es eigentlich nicht möchstest, mit dem Gummi und so, was wird dann erst sein, wenn Du nicht mehr ganz Herr deiner Sinne bist; sprich: wenn du erregt bist? :roll: *grübel
     
  5. memoverflow

    memoverflow Neues Mitglied

    Hallo Fallada,

    ja recht hast du. Aber ich zögere nur, weil es für mich echt eine neue Erfahrung war, weil ich eben vorher davon ausgegangen bin, dass es safe ist. Ist es ja auch, aber trotzdem hat sich da wa aufgebaut, was ich so noch nie erlebt habe und wohl auch nicht mehr erleben will.

    Mir ist auch klar. Machen - Panik - Test - alles ok wird nicht sein, weil immun ist man ja nicht und zum anderen sollte man die negativen Wirkungen der Psyche nicht unterschätzen. Als alles nur noch mit Gummi - gibt ja auch welche mit geschmack :) - dann isset für die Frau vielleicht auch nicht wie am Autoreifen knabbern.

    Ja ich werde hier immer wieder mal vorbeischauen und vielleicht kann ich anderen Leuten hier auch helfen und ein wenig Trost/Beistand bieten.

    Liebe Grüsse
     
  6. Fallada

    Fallada Bewährtes Mitglied

    :wink: tu das.Schau ab und an mal rein.
    Dann wirst du auch immer im Gedächnis behalten, wie es ist, Angst oder sich gar infiziert zu haben.

    Vielleicht wirst du ja auch einmal eine feste Bindung eingehen, dann macht ihr beide einen Test und könnt den Gummi weglassen :p

    Alles Gute dir weiterhin
    Fallada
     
  7. memoverflow

    memoverflow Neues Mitglied

    Hallo Fallada,

    ja da hast du recht. Vergessen werde ich die Zeit so schnell nicht und mein Mitgefühl gehört denen, die noch drinnen stecken in dieser Phase.

    Auf der anderen Seite muss man wohl auch sagen, dass das Internet in solchen Momenten echt ein Fluch ist - und sogar manche Aerzte einfach mal was von sich geben und damit die Leute verrückt machen.

    Liebe Grüsse
     
  8. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Ich habe schon zwei Aids-Beratungen angerufen und beide haben mir versichert das passiver Oralverkehr auf Bezug mitHIV sicher ist, solange die Dame nicht gestern eine Operation hatte. Es müsste schon eine ganze menge Blut im Mund gewesen sein, damit du dich infiziert haben könntest.

    Ich denke ein normaler Hausarzt beschäftigt sich auch nicht so extrem mit dem Thema wie z.B. eine Aidshilfe.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das Thema ist vom März 2011. :wink:
     
  10. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Uppps...bei mir stehen manchmal komplett veraltete Themen ganz oben, sorry. Aber vielleicht beruhigt es ja einen stillen Mitleser.
     
  11. Spont

    Spont Neues Mitglied

    Nach meinem Eindruck sind Ärzte inzwischen auch zurückhaltender damit, das Risiko bei Oralverkehr ohne Ejakulation kategorisch auszuschließen. Vergangene Woche habe ich mich darüber mit einem Schwerpunktarzt und einem auf STI-Diagnosen spezialisierten und fachlich wirklich fit wirkenden Laborarzt unterhalten, und beide haben dazu im Grunde das Gleiche gesagt. Kernaussage: sehr sehr geringes Risiko, aber das Risiko liegt keinesfalls bei null, weil sich bei Infektionen eigentlich keine ganz einfachen Schwarz-Weiß-Regeln aufstellen ließen. Den Punkt mit den Schleimhautkontakten erwähnte der Laborarzt ebenfalls. Trotzdem sei das Risiko aber allgemein sehr gering und die Praxis statistisch sogar ungefährlicher als geschützter Analverkehr.
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du reisst hier die Sachen ein wenig aus dem Zusammenhang mit dem Zitat.

    Es gibt durchaus Zellen bei denen durch Reibung alleine das HI-Virus übergehen kann. Aber im Mund ist der Speichel mit dabei der eine keimhemmende Wirkung hat. Da muss schon eine bestimmte Menge Blut bzw. Sperma vorhanden sein.

    Klar sagt Dir in der Regel keiner, dass keine Gefahr besteht. Deshalb spricht man gerne von theoretischen Risiken.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden