Oralverkehr mit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von bln1, 28. August 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bln1

    bln1 Neues Mitglied

    Hallo liebe User,

    ich bin zur zeit sehr aufgebracht, weil ich mir ziemlich sorgen mache mir etwas eingefangen zu haben bzw. wollte ich wissen ob ich soHIV bekommen könnte. Und zwar bin ich (24) zur zeit in Bangkok und habe mich am 25.8. mit einem jungen Mädchen (20) getroffen und wir sind am abend zu ihr gegangen. Ich hatte nur passiven Oralverkehr, sprich sie hat mir einen geblasen, jedoch hab ich am ende gemerkt, dass ich an der eichel einen abdruck hatte wahrscheinlich von ihrer Zahnspange, die haut war eingedrückt und gerötet, so als wenn ich sie mich gekratzt hätte, am selben abend war es noch zu sehen, erst am nächsten tag war es fast komplett verheilt. Blut hab ich keines gesehen. Mir geht es in erster linie nur um HIV. Selbst wenn das Mädchen positiv wäre, wäre eine Übertragung so gut wie unmöglich oder? Außer wenn sie mega geblutet hätte. Würde es da reichen wenn sie sich auch bisschen selbst gekratzt hätte?
    Komischerweise hab ich direkt am nächsten Tag einen mega schmerzhaften lymphknoten unter der linken Achsel bekommen, der immernoch vorhanden ist. Ich mache mir nun große sorgen.........
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    OV ohne deutlich sichtbare Mengen Blut im Mund der Dame ist in SachenHIV safe.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, KEIN Grund zur Sorge.HIV ist so unmöglich zu übertragen.
     
  4. bln1

    bln1 Neues Mitglied

    ich danke euch beiden für die schnelle antwort, das beruhigt mich schon mal sehr. Der lymphknoten kann auch niemals nach 1 Tag reagieren oder? man denkt immer das man ein ausnahmefall ist und bei einem selbst das unmöglichste möglich ist. solch einen knoten hatte ich noch nie.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Was ist denn an dieser Antwort so unverständlich?
    Zur Ergänzung die Dauerleier halt auch hier:
    Es gibt keine HIV-Symptome, und WENN Erkältungssymptome, deren Zusammenhang mit HIV noch NIE nachgewiesen wurde, auftreten, allerfrühestens nach 14 Tagen.
    Und ohne wenn, aber, was wäre wenn, .....
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Oh doch.... ganz bestimmt. Bloss hast Du Dich nicht drauf geachtet und nicht dran rumgedrückt. Lymphknoten schwellen bei x Infekten an. Lokal oder mehrere zusammen. Und Du kannst nur die wenigsten ertasten. Die meisten liegen zu tief im Körper.... nur an Leiste, Achsel, Nacken und Hals können wir sie ertasten.
     
  7. bln1

    bln1 Neues Mitglied

    Hallo Leute,

    ich wollte ein kurzes update meiner situation geben. die lymphknotenschwellung ist nach einer woche abgeklungen und ich habe anschließend halsschmerzen bekommen die bis heute andauern, vornehmlich morgens. Wie gesagt war die schwllung weg und ist komischerweise seit 2 Tagen wieder da. Zur zeit sind 3 kleine knötchen nebeneinander unter der achsel zu fühlen.
    Ich habe auch gemerkt, dass ich nen komischen ausschlag (nicht fleckig sondern eher verinzelte pickelchen) am rechten oberschenkel und an der linken wade bekommen hab.
    Diese dinge haben mir keine ruhe gegeben da ich 24h daran denke, deswegen bin ich gestern ins krankenhaus gegangen und habe von dem vorfall erzählt. die ärztin bei der erstaufnahme erschien mir nicht sonderlich kompetent zu diesem thema, jedenfalls lies sie einenhiv test (antikörper und antigen) durchführen. bis dahin waren 12 tage verstrichen. der test war natürlich negativ, was nach so einer kurzen zeit auch kein wunder war. heute hatte ich im selben kh noch einen termin mit einer virusexpertin und sie sagte, man könnte sich schon auf diesem weg infizieren und das ich aufjedenfall einen test in nem monat machen sollte. sie hat mich abgetastet und fand weiterelymphknotenschwellungen an hals und nacken und sagte mir, die seien nicht nur lokal (achsel) sondern generalisiert (+ hals und nacken). Sie hat mir ziemlich angst gemacht muss ich sagen, sodass ich jetzt aufjedenfall denke infiziert zu sein. in meinem kopf ist bereits die halbe welt zerbrochen und ich befürchte mir tatsächlich in dieser nacht die gesundheit verspielt zu haben. ich bin nervlich echt am ende und sehe keine hoffnung, alles erscheint mir aufeinmal so sinnlos..
    Wie bewertet ihr das 'update'? Hat der Test irgendeine aussagekraft? zeige ich widererwarten zu konkrete symptome? ich weiß nicht wie ich die nächsten 4 wochen aushalten soll..
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich weiss nicht was das für ne Expertin war... aber OV ohne Blut und Sperma ist safe..... und Dein Test war für die Katz.

    Mach in einem Monat von mir aus einen Labortests für die Psyche... aber nicht traurig sein wenn er - wie erwartet - negativ sein wird.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    "Die Ärztin hatte gar keine andere Wahl, als Dir zu sagen, dass man sich über OV infizieren kann ... aus rechtlichen Gründen. Ein Arzt in Deutschland würde das auch sagen, aus den gleichen Gründen. "

    Was verstehst Du an dieser Aussage nicht.. ??

    Warum sie sagt, dass einHIV-Test nicht verkehrt ist - es ist nie verkehrt, seinen SeroStatus zu kennen.

    Das heisst nichts, absolut nichts. Du möchtest da natürlich sofort hineininterpretieren, dass DuHIV hast :roll:
     
  10. bln1

    bln1 Neues Mitglied

    kurzer nachtrag: natürlich wurde auch ein normaler bluttest gemacht, der laut dem resultat nicht auffällig war, die werte waren im normbereich.
    die ärztin meinte man muss sich aufjedenfall mithiv beschäftigen, aber das auch eine andere viruserkrankung schuld sein kann. wieso möchte sie zwingend einen weiterenhiv test? ahnt sie schon dass es wohl das ist?
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du scheinst unsere Antworten nicht zu lesen... kann man hier ja eigentlich zu machen.
     
  12. bln1

    bln1 Neues Mitglied

    doch tue ich Alexandra,

    den Nachtrag habe ich abgesendet noch bevor ich die seite aktualisiert habe und eure antworten gelesen habe, indianerehrenwort!

    Ihr beruhigt mich sehr mit euren infos, ich hoffe so sehr dass ihr im recht seid! wenn ich mich dann in 4 wochen testen lassen sollte, wären 6 wochen um, was wie ich gelesen habe bei einem Labortest als endgültig gesehen werden kann oder?
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also, solange Du kein Sperma oder Blut in größerer Menge aufnimmst ist OV safe. Ob Du das nun glauben willst oder nicht, ist mir eigentlich egal.
    Ein vernünftiger Arzt hätte Dir das eben auch genau so gesagt, wie wir und nicht völlig grundlos irrationale Ängste geschürt.
    Egal wieviele Lymphknoten bei Dir anschwellen. Egal wieviele Pünktchen du noch findest, mitHIV hat das Alles NICHTS zu tun.
    Es gibt keine HIV-Symptome und irgendwie bekommen auch immer nur die Phobiker solche Symptome.
    Die Leut mit tatsächlichem Risiko drehen nie so am Rad und bekommen seltsamer Weise auch keine Symptome.
    Woran das wohl liegt?
    Ab dem 43.ten Tag nach Deinem NICHTrisiko kannst Du einen abschließenden AK-Test machen. Wenn vorher kein Risiko bestand, wird er negativ ausfallen.
     
  14. bln1

    bln1 Neues Mitglied

    alles klar devil, ich danke dir für deine hoffnungmachende nachricht! ich werde berichten!
    das ding ist, ich hab danach am penis kein blut gesehen, nur die verletzung. Ob blut im mund war und sie es quasi selbst 'abgeputzt' hat kann ich ja nicht wissen.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man kann sich auch selbst irre machen.... ohne Vernunft.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden