Oralverkehr mit Rachenentzündung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Dave1234, 27. Mai 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dave1234

    Dave1234 Neues Mitglied

    Hallo,

    Ist das Risiko auf eineHIV-Infizierung bei Oralverkehr mit Rachenentzündung höher?
    Besteht da eine Wunde, die den Virus aufnehmen kann?

    Gruß
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Aktiv oder passiver Part? Bei Mann oder Frau?
     
  3. Dave1234

    Dave1234 Neues Mitglied

    Aktiver part. Also ich (männlich) bei Frau...
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn sie nicht deutlich sichtbar die Regelblutung hatte besteht kein Risiko.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du mit einer Frau OV hast, ist die Rachenentzündung eher vernachlässigbar, weil die Chance, sich so zu infizieren, selbst unter den schlechtesten Vorzeichen äußerst gering ist.

    Die Frau hätte das größere Risiko, weil potenziell infektiöse Körperflüssigkeiten sehr eng an den Rachenraum geraten könnten ...
     
  6. Dave1234

    Dave1234 Neues Mitglied

    Ok, vielen Dank für eure schnellen Antworten!

    Hatte nur Bedenken, dass Vaginalsekret geschluckt wurde und ich mich somit im Rachenraum infizieren könnte! Bei GV wurde Komdom verwendet.
    Hab jetzt nämlich schon wieder ca ne Woche Schnupfen, leichtes Fieber, Halsschmerzen (jedoch ohne Entzündung im Hals) und auch rote Flecken am Bauch bekommen...
    Nachtschweiß hat ich auch die letzten Tage - letzte Nacht, nachdem ich die Antwort von Alexandra gelesen habe, konnt ich mich etwas beruhigen und musste nicht mehr schwitzen (vllt wars ja auf die Psyche zurückzuführen...)
    Partner meinte sie könne Krankheiten ausschließen, jedoch hat sie oft wechselnde Geschlechtspartner...

    Sind Halsschmerzen ohne Entzündung überhaupt typisch bei einer Infektion? War beim Doktor, welcher keine Entzündung feststellen konnte und auch nicht weiter wusste woher die stammen könnten. Das und die kleinen roten Flecken am Bauch haben mich sehr verunsichert.

    Tut mir leid, falls die ein oder andere Frage naiv klingen mag, nur diese Angst vor der Infektion hat mich die letzten Tage mental komplett fertig gemacht.

    Gruß
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Es gibt überhaupt nichts »Typisches« bei einerHIV-Infektion. Sie kann mit, aber auch ohne Symptome passieren. Und das, was land- und internetläufig als »HIV-Symptome« bezeichnet wird, hat in 99,9% der Fälle völlig andere – zumeist harmlose – Ursachen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden