Oralverkehr mit Halsentzündung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Trulla, 19. April 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trulla

    Trulla Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,
    wie die meisten anderen auch in diesem Forum würde ich euch gerne um euren Rat bitten.
    Ich bin zur Zeit in Australien und mache hier ein Jahr "Work and Travel"
    Vor etwa 4 Wochen habe ich mit einem jungen Mann Oralverkehr ohne Gummi gehabt. Ich bin normalerweise immer übervorsichtig, aber es war viel Alkohol im Spiel und ich hatte mich leider nicht mehr unter Kontrolle. Jetzt kann ich es leider sowieso nicht mehr rückgängig machen. Bevor wir etwas miteinander hatten, war er längere Zeit unter der Dusche, deswegen weiß ich auch nicht, ob er möglicherweise vorher schon onaniert hat, was wahrscheinlich wichtig ist, da er nicht in meinem Mund gekommen ist und ich weiß, dass der Lusttropfen alleine nicht so gefährlich ist.
    Das doofe ist, dass ich die Tage bzw Wochen bevor das passiert ist eine ziemliche Halsentzündung mit dicken Lymphknoten und allem drum und dran hatte und er ziemlich tief in meinem Hals war beim OV. Am nächsten Tag hatte ich auch wieder Halsschmerzen und 2 Wochen später auch wieder Schnupfen, Halsschmerzen etc. pp.. nach weiteren 2 Wochen waren meine Lymphknoten einseitig am Hals wieder dick und das hält jetzt auch schon wieder 2 Wochen an und seit 3 Tagen habe ich auf einer Seite der Brust einen flächigen Ausschlag der ein wenig wie Sonnenbrand aussieht nicht absteht und etwas juckt und Nackenschmerzen wie bekloppt.

    Eigentlich wäre ich direkt zum Arzt.. schon allein wegen meiner Lymphknoten(musste mir schonmal einen entfernen lassen, weil ich immer wieder Probleme mit den Dingern auf der Seite habe auf der sie auch jetzt geschwollen sind) aber ich bin nunmal die nächsten Monate noch in Australien und da geht man nicht mal so schnell zum Arzt.
    Vor allem bin ich im Moment Au Pair und will meiner Gastmutti das nicht erzählen..

    Ich habe den jungen Mann am nächsten Tag gefragt ob ich mir Sorgen machen müsse und er hat gesagt, dass er ein ganz schön schlimmer Mensch sein müsse, wenn er mich so nah an sich ranlassen würde und irgendwas hätte und ich mir keine Gedanken machen bräuchte, aber ich kannte ihn halt nicht so gut und lange (er hat allerdings in meinem Zimmer gewohnt und ich weiß, dass er zumindest in dem Monat nur mit niemand anderem etwas hatte)

    Ich weiß, dass nur ein Test Gewissheit verschafft, aber was meint ihr zu meinem Risiko und den "Symptomen"

    Liebe Grüße
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    OV ohne Spermaaufnahme ist beiHIV safe... nicht aber bei Tripper und Co. Lass Dich darauf mal testen.

    Symptome sagen nichts aus über HIV.
     
  3. Trulla

    Trulla Neues Mitglied

    vielen lieben Dank schonmal für deine beruhigende Antwort.
    Nur nochmal 2Fragen: Ist es auch safe unter den Umständen der Halsentzündung und dem Fakt, dass er eventuell kurz vorher schon onaniert hat.. ist der Lusttropfen dann nicht gefährlicher?
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Wenn er unter der dusche onaniert hätte ,dann hätte die dusche wohl alles weggewaschen . also keine Gefahr.

    Und die halsentzündung spielt auch keine rolle ,da dein Kontakt safe war !
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden