Oralverkehr - HIV ?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Armertropf, 9. Oktober 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Armertropf

    Armertropf Neues Mitglied

    Guten Tag,

    ich hatte anfang August ungeschützten Oralverkehr mit einem mir unbekannten Mann. Dabei hatte ich seinen Penis für ca. 2-3 Minuten im Mund. Ob ein Lusttropfen freigesetzt wurde, kann ich im Nachhinein leider nicht sagen.
    Der Herr, mit dem ich diesen kurzen Oralverkehr hatte, scheint so etwas öfters zu tun.
    Nun frage ich mich, ob ich mich mitHIV infiziert haben könnte?
    Letzte Woche bekam ich eine starke Grippe. Es wäre aber auch möglich, dass ich mich bei meiner Mitbewohnerin, welche zur selben Zeit krank wurde, infiziert habe.
    Doch selbst jetzt, am Ende der 2 Krankheitswoche habe ich nach wie vor Schnupfen, Halsschmerzen und Kopfschmerzen.
    Ist eine HIV-Infektion möglich ?
    Mir ist bekannt, dass das Risiko einer Infektion über den Lusttropfen als sehr gering anzusehen ist. Aber ja sicher keines Falls unmöglich?
    Anderer seits, war der Kontakt nur recht kurz. Ohne meine Krankheitssymptome wäre ich nie auf die Idee einer Infektion gekommen.
    Mit vielen Grüßen,
    M
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Oralverkehr ohne Spermaaufnahme ist in SachenHIV safe - also kein Risiko.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden