Oralverkehr - Anlass zur Sorge?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Maria08, 15. Dezember 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maria08

    Maria08 Neues Mitglied

    Guten Abend zusammen,

    habe mir bereits etliche Threads in diesem Forum zu dem Thema durchgelesen, aber da keiner so richtig auf meinen gepasst hat und diese Situationen wohl nach dem jeweiligen Einzelfall zu beurteilen sind, möchte ich euch kurz mein Erlebnis schildern:

    Ein Mann hat sich selbst befriedigt und ist auf meinem Gesicht gekommen. Dabei habe ich aus Versehen den Mund nicht ganz geschlossen gehabt und ein kleiner Tropfen des Spermas ist in meinem Mund gelandet. Ich habe danach nicht geschluckt, sondern wenige Minuten später im Bad ausgespuckt und den Mund mit Wasser ausgespült.

    Besteht in diesem Fall aus medizinischer Sicht Anlass für einen Test? Es war wirklich nur ein kleiner Tropfen Sperma.

    Vielen lieben Dank schon einmal im Voraus für eure Hilfe.

    Anna
     
  2. svenwie

    svenwie Mitglied

    Hallo Anna,

    also - so wie du es geschildert hast, wuerde ich das Risiko nicht sonderlich hoch einschaetzen.

    Zum ersten weisst du wohl nicht, ob derjenige ueberhauptHIV+ war und falls ja, muss er dann auch noch infektieoes (sprich : nicht in Behandlung) sein. Dann war nur eine sehr geringe Menge Sperma im Mund und das wurde dann auch noch recht schnell ausgewaschen.

    Was den Test betrifft : Ich halte es grundsaetzlich fuer eine Gute Idee, ueber seinen Serostatus bescheid zu wissen - unabhaengig von einem Risikokontakt oder nicht. Von daher wuerde ich wohl einen Test machen lassen, aber das ist meine persoenliche Meinung.
     
  3. Maria08

    Maria08 Neues Mitglied

    Danke für deine schnelle Antwort. :)

    Ist denn ein kleiner Tropfen Sperma im Mund überhaupt ausreichend? Es wird ja immer von einer "ausreichenden Menge" gesprochen.
    Wunden, Risse o.ä. hatte ich nicht im Mund.
     
  4. svenwie

    svenwie Mitglied

    Was nun eine "Ausreichende Menge" ist, haengt immer von vielen verschiedenen Faktoren ab.

    - Wenn derjenige nicht infiziert ist, dann kann dir das Zeug auch Eimerweise nicht gefaehrlich werden (zumindest nicht, wasHIV betrifft).

    - Wenn derjenige HIV+ ist dann kommt das u.a. auf die Viruslast an.

    Ist derjenige in Behandlung und die Viruslast ist unterhalb der Nachweisgrenze, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, sich anzustecken. Ist derjenige allerdings nicht in Behandlung und hat eine sehr hohe Viruslast, dass ist die Chance sich anzustecken auch hoeher als bei einer geringen Viruslast (logisch).

    - Dann spielt natuerlich auch der Eintrittsweg eine Rolle. Koennen die Viren direkt in die Blutbahn (z.B. durch eine offene Wunde) dann ist das fuer die ebenfalls einfacher, als wenn sie erst durch die Schleimhaeute muessen.

    - In deinem Fall kommt dann noch hinzu, dass sich das Sperma im Mund wohl auch noch mit dem Speichel vermischt und somit verduennt hat und dann nach kurzer Zeit auch noch ausgespuelt wurde, was das Risiko dann auch noch weiter senkt.

    - Und letztendlich - auch wenn nun alles unguenstige zusammen kommt, dann ist es noch immer nicht gesagt, dass man sich auch anstecken muss.

    Ich wuerde sagen - meine Chancen lagen da um einiges schlechter als deine und ich wurde gerade (vor 2 Monaten) negativ getestet.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also erstens muss der Mann in dem FallHIV+ sein und einen hohen Virenload haben.
    Dann braucht es schon eine größere Menge Sperma und zusätzlich frische, offene Schleimhautverletzungen im Mund.
    Ein kleiner Tropfen wird durch den Speichel so stark verdünnt, dass ich hier eher kein bis maximal ein irre winziges Risiko sehe.
     
  6. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Das sehe ich ähnlich. Ins Auge wäre schon etwas riskanter, aber eine minimale Rezeption ist nur ein geringes Risiko; ich würde es sogar als minimales Restrisiko bezeichnen.

    Wenn definitiv nicht geschluckt wurde, geht das Risiko meiner Meinung nach gegen Null.

    LG
    Marion
     
  7. Joanna

    Joanna Neues Mitglied

    Da mein Beitrag geschlossen wurde, konnte ich dort nicht mehr antworten. Nur zur Klarstellung: Ich bin nicht Maria08. Die Geschichte ist allerdings tatsächlich ähnlich, hätte ich sie vorher gefunden, hätte ich mir meinen Beitrag wahrscheinlich sparen können.
    Wenn ich das richtig sehe, war die Wahrscheinlichkeit (wenn überhaupt) in meinem Fall sogar noch geringer, weil ich den Spermatropfen ja nicht direkt in den Mund bekommen habe? Das, was von dem Tropfen durch die Lippen in den Mund geronnen ist, war nur ganz minimal.

    Und ich habe den Herrn darauf angesprochen. Er sagt, er habe nichts. Und auch seine Freundin (von der ich vorher nichts wusste) lasse sich regelmäßig testen. Aber ich verlasse mich da ungern auf die Aussagen anderer Leute.

    Liebe AlexandraT, ich hoffe, du liest das. Leider konnte ich dir keine private Nachricht schreiben. Aber ich habe nicht doppelt gepostet. Warum sollte ich das auch tun?
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du bist mit einer identischen IP-Nummer wie Maria08 eingeloggt und hast eine sehr ähnliche Frage gestellt bzw. Situation geschildert. Da unsere Nutzungsbestimmungen keine Mehrfachaccounts zulassen, müssen wir da so reagieren.

    Kann es sein, dass Du an einem öffentlichen Computer sitzt oder andere Leute ihn auch benutzen? Das würde die identische IP-Adresse erklären.

    Zur Frage: Nein, da kann nichts passieren. Für eine Infektion muss eine bestimmte Menge an Viren vorhanden sein, sonst »klappt« das nicht. Und Du kennst ja noch nicht einmal den Status Deines Kontaktes. Zudem sind Lippen – auch rissige – keine Eintrittspforte, und im Mund würde der Speichel alles verdünnen und somit auch die – falls überhaupt vorhanden – Viruslast reduzieren.
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Joanna,
    wir haben hier lieder immer wieder Leute, die sich mehrfach registrieren, weil ihnen unsere Antworten nicht gefallen haben.
    Deshalb machen unsere Moderatoren öfters einen IP-Check und fragen bei identischer IP einfach sicherheitshalber nach.
    Blöd bei Dir, da die zwei Geschichten extrem ähnlich sind.
    Ein Teil der IP ändert sich ja normalerweise immer, aber trotzdem kann man Wiederkehrer so oft mal entlarven.
    Da es bei Dir nur ein Tropfen war, den Du von der Lippe abgeleckt hast, sehe ich bei Dir kein Risiko fürHIV. Hatte ich ja schon geschrieben.
    Aber falls es Dich doch umtreiben sollte, mach einfach volle 6 Wochen später mal einenHIV-Test. Er wird wohl negativ ausfallen, aber spätestens dann, wirst auf jeden Fall beruhigt sein.
    Und bitte lasse Dir nicht mehr ins Gesicht ejakulieren, denn es kann auch mal das Auge treffen. Normalerweise schließt man reflexartig die Augen und es passiert Nichts, aber sicher ist sicher.
     
  10. Joanna

    Joanna Neues Mitglied

    Lieben Dank für eure Antworten, auch natürlich an die Leute, die mir im anderen Thread schon geantwortet haben.
    Was ihr schreibt, beruhigt mich auf jeden Fall sehr.

    Wie macht ihr das denn, wenn ihr Safer Sex praktizieren wollt? Also wohin mit dem Sperma? Ganz unromantisch ins Taschentuch? Oder auf die Brust ejakulieren, z.B.? Möchte das mit dem Gesicht nämlich wirklich lieber lassen, das führt nur zu Sorgen. Teils unnötigerweise, aber trotzdem.

    Ich sitze an einem der Uni-Computer. Und natürlich verstehe ich eure Vorgehensweise, man weiß ja nie.
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Klar, auf einen Unicomputer haben natürlich viele Leute Zugriff. Daher die identische IP.
    Dann lass Dir auf die Brust ejakulieren. Das ist gefahrlos. Schließlich soll ja der Spaß am S E X nicht verloren gehen.
    Lusttropfen ist übrigens nicht infektiös. Egal welchen Status der Partner hat. Falls Du DEN mal erwischen solltest, musst Du Dir absolut keine Sorgen machen.
    Nur mal vorab zur Info.
    Übrigens finde ich es toll, dass Du diesen älteren Faden rausgesucht und nicht einfach einen neuen angefangen hast.
     
  12. Joanna

    Joanna Neues Mitglied

    Okay, dann werd ich das ab nun so regeln.
    Danke für deine Tipps. :)

    Nachdem in meinem Thread der Link für diesen gepostet wurde, ist es ja klar, dass ich hier weiterschreibe und nicht noch einen neuen aufmache. Außerdem passt es aufgrund der Ähnlichkeit der Situationen auch gut hierher.

    Danke nochmal an alle für die Hilfe und für die schnellen Antworten, trotz des scheinbaren Doppelposts. :) :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden