Oralsex mit Prostituierte

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Martin1987, 16. April 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Hallo liebe Forengemeinde,

    Im Folgenden beschreibe ich die theoretische Risikosituation:

    Ich habe vor ca. 8 Wochen vaginal geschützten sexuellen Verkehr mit einer Prostituierten gehabt. Dabei habe ich sie - kurz und ohne besonders tief in die Vagina einzudringen - mit der Zunge oral befriedigt. An der Backe hatte ich eine kleine Aphte von ca. 2-3 mm Durchmesser. Symptome einer Erkältung haben sich bereits 2-3 Tage nach diesem Kontakt eingestellt (Fieber, Halsschmerzen, Nachtschweiß). Ich habe gelesen, dass die Symptome normalerweise sich erst in 7-14 Tagen bemerkbar machen sollten. Kann ich mich dennoch hierbei mit dem HI-Virus infiziert haben? Wäre ein Test hier also ratsam? Für eure Antworten bedanke ich mich im Voraus.

    Viele Grüße,
    Martin
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

  3. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Hallo devil,

    vielen Dank für das Zusammentragen dieser Informationen, welche mich natürlich bereits etwas beruhigt haben. Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, wenn ich dennoch ins Detail gehen möchte: sind in diesen risikofreien "kleineren" Verletzungen der Mundschleimhaut auch Aphten mit inbegriffen? Danke schon mal im Voraus.

    Viele Grüße,
    Martin
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

     
  5. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Hallo devil,

    vielen Dank nochmals. Wäre ein Test aus medizinischer Sicht dennoch ratsam (auch wenn nur eine theoretische Möglichkeit besteht)?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das ist er immer, und zwar regelmäßig, wenn du nicht in einer absolut monogamen Beziehung lebst... 8)
     
  7. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Gruß,
    Martin
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also rein auf den Verkehr aus Deiner Frage bezogen, ist ein Test nicht notwendig. Falls DU aber in der Vergangenheit ungeschützten Verkehr hattest wäre es nicht schlecht, sicherheitshalber mal einen Test zu machen.
     
  9. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Hallo devil,

    ich werde wohl dennoch einen Test machen, da man so eine Geschichte wohl nicht anders abhaken kann. Übrigens finde ich es klasse, dass ihr hier so ein Forum betreibt und den Leuten zeitnah mit Rat und Tat zur Seite steht!

    Viele Grüße,
    Martin
     
  10. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Hallo devil,

    In dieser Veröffentlichung des RKI habe ich (Quelle 19, S. 454) allerdings gelesen, dass Aphten bzw. Zahnfleischentzündungen ein Risiko darstellen können (https://www.rki.de/SharedDocs/PrintMedi ... cationFile). Ich bin verunsichert. Ist diese Information aus dem Jahr 2000 vielleicht bereits überholt?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir haben 2017 - aktuellere Infos hast Du nicht gefunden?

    Aphten und Zahnfleischentzündungen sind kein Risiko bei OV. OV ist ein Risiko wenn sie bei aktivem OV den Mund voller Blut hätte bzw. ihre Regelblutung deutlich sichtbar wenn Du aktiv bist.
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Genau, schau mal auf die Jahreszahl. Es ist noch nicht eine einzige Infektion auf diesem Weg bekannt geworden.
    Du kannst garnicht genug Vaginalsekret beim OV aufnehmen um überhaupt ein Risiko haben zu können.
    Und hör bitte auf zu googeln, denn da kommt eh nur Mist bei raus. Wir leben im Jahr 2017 und nicht im Jahr 2000 oder noch früher.
     
  13. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Hallo,

    vielen Dank für die raschen Antworten, die natürlich beruhigend wirken. Ich habe inzwischen auch bei der Aidshilfe in Berlin und dem BZgA angerufen und das gleiche gesagt bekommen. Es ist manchmal unglaublich wie schnell man sich in so was hineinsteigern kann. Ich hoffe so schnell wie möglich mit dem Thema abschließen zu können, wobei wohl ein Test notwendig sein wird. Vielen Dank an euch.

    Viele Grüße,
    Martin
     
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ach wie schön, dass die AIDShilfe und das BZGA wie immer unsere Aussagen bestätigt hat.
     
  15. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Wie gut dass es in den späten 80ern noch kein Internet gab...
    Auch das würde noch ausgegraben :lol:
     
  16. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Hallo Leute,

    ich bin gerade dabei mich extremst in die Sache reinzusteigern und bekomme nun regelrecht Panikattacken, dass doch was passiert sein könnte. Wie gehe ich mit dieser Situation am besten um?! Da heute auch noch blöderweise Feiertag ist, bekommt man keine Hotline-Beratung, die einem Mut zusprechen kann. Gibt es irgendwelche Tipps und Tricks (Ablenkung, Atemübungen, etc.)?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  17. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Vielleicht dran denken, dass du keinem Risiko ausgesetzt warst? 8)
     
  18. Martin1987

    Martin1987 Neues Mitglied

    Hallo Haivaupos,

    das versuche ich immer zu, allerdings habe ich das Gefühl, dass die Gedanken sich fast schon selbstständig entwickeln in dieser Richtung. Ich denke mir "kein Fall in 30 Jahren ist jemals bekannt geworden, in dem sich jmd. durch Oralverkehr mittels einer Aphte infiziert hat". Das hilft für einen kurzen Augenblick, bevor die Gedanken wieder losrollen. Gibt es vllt Leidensgenossen in der Hinsicht und wie geht ihr damit um?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  19. hku135

    hku135 Neues Mitglied

    Hi,

    ich denke alle irrationalen Ängste brauchen einen Auslöser... deswegen würde ich aufhören zu googeln (selbst wenn du nur Fakten findest werden sie ja nicht helfen) und mich mit anderen Dingen ablenken. Nach ner Zeit beruhigt man sich, denke ich... Ist ja ähnlich wie die Konfrontation mit ner Spinne oder so.
     
  20. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn Du rein für Deine Psyche einen eigentlich unnötigen Test machen willst, dann achte bitte genau auf die Fristen, denn sonst fängst Du garantiert an, das logischerweise negative Testergebnis anzuzweifeln.
    Das hatten wir hier nämlich schon sehr oft.
    Labortest ab Tag 43 nach Nichtrisiko
    Schnelltest ab Tag 57 nach Nichtrisiko
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden