ONS,Kondomfrage

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von gamp04, 11. August 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gamp04

    gamp04 Neues Mitglied

    Schönen gute Morgen wünsche ich,
    Bin hier schön längere Zeit ein stiller Mitleser und muss sagen das dieses Forum (Website) wohl eines der besten und informativsten deutschsprachigen ist.
    Sehr gutes Fachwissen (Matthias,Devil, Lottchen............) von einigen Usern hier.

    Da ich bei längeren sexuellen Beziehungen immer beidseitigeHIV Tests durchführe ist es bei ONS nicht möglich,da ist dann nur Safe angesagt bei mir.
    Vertrauen ist zwar gut aber Kontrolle............
    Zu meiner Frage.
    Ist mir vor drei Tagen bei einem ONS wieder aufgefallen.
    Kondom drüber und komplett abgerollt!
    Da ich bei starker Erregung einige Lusttropfen in das Reservoir verliere bin ich unter dem Kondom immer etwas milchig feucht(Kondomfilm und Lusttropfen)
    Dadurch rutscht das Kondom immer ein paar cm nach vorne, so dass zwischen Reservoir (da, wo das Sperma reinsoll) und Eichel ein Freiraum ist drei -fünf cm.
    Das Kondom aber immer am Schaft zu 70%-80% den kompletten Penis bedeckt und auch unten am Ring eng und dicht anliegt.
    Also hängen ab der Eichel immer ein paar cm runter.
    Da ich das bei jeder Kondommarke habe und ich mich jetzt bei diesen am besten und sichersten fühle meine Frage.
    Ist auch dann noch eine komplette HIV Sicherheit gegeben wenn beim ein und ausdringen mal hefitger und mal nicht das Kondom ab der Eichel immer vier fünf cm hängt?
    Ich kontroliere schon des öfteren mal beim Akt.

    Gerissen,geplatzt und abgerutscht ist es natürlich nicht.

    ps.Da ich hetero bin handelt es sich um Vaginalverkehr:)

    lg an euch
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Guten Morgen,
    solange Deine Eichel dabei komplett bedeckt ist, besteht keinerlei Grund zur Sorge. Die normale Haut kann von den HI-Viren nicht durchdrungen werden.
     
  3. gamp04

    gamp04 Neues Mitglied

    Das passierte noch nie,das nur meine Eichel allein bedeckt war.
    Mein Penis war bis jetzt immer mindestens bis zur hälfte vom Kondom bedeckt,der Rest hing dann etwas über der Eichel.
    Dankeschön Devil
     
    devil_w gefällt das.
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    gern geschehen. Schönes Wochenende
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kleiner Tipp: Es gibt unter http://www.kondometer.de ein Lineal zum Download, anhand dessen Du Deine perfekt passende Kondomgröße bestimmen kannst – Kondome gibt es mittlerweile in 7 - 8 verschiedenen Größen (Umfang). Das könnte Dir noch mehr Sicherheit geben, da ein perfekt passendes Kondom weniger rutschen wird.
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das reicht "dicke" :cool:
     
  7. gamp04

    gamp04 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,
    ja das habe ich schon und die Standartgrösse bzw.Umfang ist bei mir vorgesehen.
    aber ich denke durch das rein und raus und das Verschieben der Vorhaut und der Feuchtigkeit innerhalb habe ich bis jetzt noch keines gefunden was nicht vorne etwas überhängt.
    Solange es fest sitzt bis zur Mitte des Penis sehe ich da auch kein Problem,da es mir ja um dieHIV Sicherheit geht.
     
    devil_w und matthias gefällt das.
  8. gamp04

    gamp04 Neues Mitglied

    So fern man in NRW in meinem normalen Leben auf eine Frau trifft dieHIV positiv ist und von ihrem Status nichts weiß und dadurch unbehandelt ist.
    Seit dem ich mich hier durchgelsesen habe gibt es bei mir keine ANGST vor HIV sondern nur noch Respekt!
    Den wenn man sein Hirn nicht komplett ausschaltet und sich und seiner Sicherheit(Kondom) Treu bleibt,brauch man sich den Spass am Sex nicht verderben lassen.
    Durch solche Seiten hier lernt man ja auch wieviel möglich ist im sexuellen Bereich ohne sich einer Risikosituation auszusetzen.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Danke … das ist exakt das, was ich in meinen Veranstaltungen zu vermitteln suche:
    • HIV ist zwar immer noch unheilbar, aber gut behandelbar wie eine ganz normale chronische Krankheit.
    • Immer mehr positive Menschen sind dank Therapie nicht mehr ansteckend. Stand 2017: 76% (in Deutschland).
    • Das Einzige, das wichtig ist, ist Aufklärung, Wissen und die Bereitschaft, Dinge so zu akzeptieren, wie sie heute sind … und nicht immer nur auf längst überholten Bildern der Vergangenheit herumzureiten.
     
  10. gamp04

    gamp04 Neues Mitglied

    Definitiv,
    da ich ja des öfteren wechselnde sexuelle Partnerinnen habe stelle ich immer wieder fest wie wenig dort dieses Thema relevant ist.
    Und wenn ich es anspreche bzw.bei längeren Geschichten einen beidseitigen Test vorschlage,wird dies stets nur positiv und verwundert aufgenommen,das sich jemand da drüber Gedanken macht.
    Generell haben wir in Deutschland im Vergleich ja sehr sehr wenigeHIV Positive Menschen und im hetero Bereich ja noch weniger.
    Gerade da ist deine Arbeit an vorderster Front ja mit verantwortlich für.
     
    Wyoming und devil_w gefällt das.
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Danke für die Blumen – aber ich bin bei weitem nicht der Einzige. Aber jeder, der es so macht wie Du, hilft uns! *daumenhoch*
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden