Nochmal ich...

Dieses Thema im Forum "Babbelecke" wurde erstellt von Panatip, 11. Januar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Panatip

    Panatip Neues Mitglied

    Ich höre schon eure Seufzer. Schon wieder der...
    Da Devil_w im anderen Thread aber nochmal geschrieben hat, wofür ich wirklich sehr dankbar bin, muss ich doch nochmal ein paar Zeilen loswerden.
    Ich fühle mich gerade wie der einsamste Mensch auf der Welt und absolut missverstanden.
    Ihr habt gesagt, ich würde eure Antworten und Aussagen nicht annehmen. Doch das tu ich. Ich weiss mittlerweile nur zu gut, dass alles von dem wie ich es beschrieben habe, kein Risiko zur Übertragung vonHIV darstellt.
    Ich bin jetzt aber noch immer am grübeln, ob tatsächlich alles so abgelaufen ist, wie ich es hier und im Nachbarforum beschrieben habe. Ist doch etwas "falsch gelaufen"? War Blut im Spiel? Das hätte ich doch bestimmt geschmeckt und gesehen. Ausserdem heisst es ja, dass Blutmengen die man weder schmeckt noch sieht kein Risiko darstell. Bin ich doch eventuell von hinten "reingerutscht"? Hätte ich doch bestimmt gemerkt. War mein Rubbing/Frottage zu intensiv, bzw. zu tief? Kann ich mir auch nicht vorstellen. Millionen haben das schon so praktiziert. Wenn das tatsächlich ein Übertragungsweg wäre, würden zigtausend Fälle bekannt sein.
    Im Prinzip sollte alles bestens sein aber es geht mir dennoch schlecht.

    Meine Symptome: Darüber möchte und kann ich mit euch nicht diskutieren. Ihr sagt immer, das es keine spezifischen Symptome in einer HIV-Akutphase gibt und das die Symptomliste durch nachträgliche Befragung von Erkrankten entstanden ist. Auch das nehme ich an. Es ist aber doch schon so, dass diese Liste nicht nur von Panikern und Phobikern entstanden ist. Durch die grosse Anzahl an Befragungen ergibt so doch ein recht klares Bild.

    Und das bereitet mir die Probleme: Ich spüre meine Beschwerden ganz real. Obwohl ich weiss, dass eigentlich überhaupt kein Risiko bestand, geht es mir nicht besser und frage mich ständig, ob etwas falsch gelaufen ist.
    Devil_w meinte ja noch, dass eine andere STI meine Probleme/Beschwerden verursachen könnte? Ich finde mich bei allem, was ich bisher gelesen habe, bei keiner Erkrankung wieder. Ich werde mich dennoch in Deutschland auf alles testen lassen.
    Wenn ich hier so manchen Threat lese, kann ich objektiv betrachtet eure Härte verstehen. In Foren treiben sich nunmal die seltsamsten Menschen herum. Der ein oder andere Troll wird sicher auch dabei sein.
    Aus meinem eigenen Blickwinkel tut es aber weh, wenn man gleich im zweiten oder dritten Post als "Irrer" eingestuft wird.
    Mir ist natürlich klar, dass ihr nach jahrelanger Tätigkeit etwas abgestumpft seit. Ihr könnt ja nicht in jeden "Fall" Emotionen reinstecken.
    Ein bisschen mehr Feingefühl und "streicheln" wünschen.
    Wie eingangs gesagt: Ich fühle mich gerade total einsam und hilflos.7
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Müssen wir das ewig weiter diskutieren? Du hast dazu nun etliche Themen in beiden Foren und bist keinen Schritt weiter. Du bist dauernd am Jammern und Heulen und dann soll man nach x Themen Dir noch immer übers Köpfchen streicheln.... Du stellst bloss Forderungen. Wir sind nicht Deine Therapeuten... wir machen dies in unserer Freizeit... also hör auf Forderungen zu stellen. Ich bin ehrlich... Du gehst mir momentan massiv auf den Geist. Und wenn Du die Antworten in beiden Foren liest wirst Du merken, dass es nicht nur mir so geht.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und was willst Du nun .. auf den Arm ?? Sorry, fürs Köpfchen streicheln sind andere zuständig.

    Was willst Du hören .. ausser das Du nun mal kein Risiko hattest...

    Mitleid und Samthandschuhe helfen Dir nicht.

    Und bitte keine Geschichten von " ich kann mich nicht erinnern, ob ich wirklich Sex hatte " .. das hatten wir schon zur Genüge.

    Und wie immer .. blenden Paniker das Naheliegendste aus .. Urlaub in Thailand, fremde Küche - Magen/Darm-Probleme, Klimaanlagen in Hotels und Flugzeugen, draussen Hitze - Erkältung ist da die logische Folge.

    Aber nein, der Herr hätte gerneHIV, etwas anderes kann gar nicht möglich sein.

    Ich spreche Dir Deine Beschwerden oder auch Symptome ja gar nicht ab, aber sie haben mit HIV absolut nichts zu tun.. nur DAS willst Du eben nicht hören .. aus welchen Gründen auch immer.

    Mach in Deutschland alle Tests, die es gibt.. Tollwut und Zwingerhusten nicht vergessen. Mag ja sein, dass Du Dir irgendwas eingefangen hast.. bei einer Reise in die Tropen/Subtropen ist das nun auch nichts ungewöhnliches.

    Dein allergrösstes Problem bist aber Du selber.. mit Deiner unbegründeten und kopflosen Panik. Sie macht Dir Dein Leben schwer und hilft Dir nicht.

    Mir persönlich ist meine Zeit zu schade, Dir das Köpfchen zu tätscheln, was Du doch für ein armes Hascherl bist .. das bist Du nämlich nicht.

    Wir hier und andere bei MED1 haben Dir alles durchgekaut, es liegt an Dir, was drauss zu machen.

    Ich habe fertig.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin moin,

    um mal hinten anzufangen:

    Wir sind keineswegs abgestumpft. Das ist eine krasse Fehleinschätzung und eine böse Unterstellung noch dazu. Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, Informationen zu geben, Situationen zu bewerten und Fehlmeinungen zu korrigieren. Wir sind aber nicht bereit, uns ständig Gejammere anzuhören, wenn der Grund des Jammersn bereits mehrfach als nicht existent erklärt wurde.

    Schade, dass man davon nichts merkt. Im Gegenteil: Du steigerst Dich mit jedem Wort in eine nicht existente Situation hinein, als könne nur diese Dir die ewige Absoution des »Ich hab Recht gehabt!« geben. Und da machen wir nicht mit. Da treten wir Dir lieber gewaltig auf die Füße und vors Schienbein – ganz besonders, um Dich vor Dir selbst zu schützen! DU bist das einzige Risiko in Deiner Situation – denn Du steuerst geradwegs auf die Eingangstür einer stationären psychiatrischen Behandlung hin!

    Jetzt mal ganz unter uns Pastorentöchtern: Was würde es jetzt noch ändern, wenn sich alles anders abgespielt hätte? NICHTS. Denn es ist in der Vergangenheit passiert, die niemand ändern kann – auch Du nicht. Du solltest mal langsam aufwachen und in der Gegenwart ankommen. Das JETZT ist der Maßstab, nicht das GESTERN.

    Und überhaupt: Warum schreibst Du in zwei Foren, wenn Du von allen Seiten die gleichen Antworten erhältst? Du bist ein beratungsresistentes Riesenbaby, dem es nur darauf ankommt, Recht zu behalten, koste es, was es wolle – und sei es die eigene Lebensqualität. Weißt Du eigentlich, dass man mit einer tatsächlichen HIV-Infektion wesentlich besser leben kann als mit Deiner Phobie?

    Auch hier malst Du Dir die Welt schön. Dass die Symptomliste durch nachträgliches Befragen entstanden ist, ist nicht auf unserem Mist gewachsen, sondern entstammt der Zeit, als man möglichst viele Informationen über eine (noch) unbekannte Krankheit sammeln wollte. Und Paniker und Phobiker finden bei dieser Liste überhaupt nicht statt, denn sie waren und sind ja gar nicht von HIV betroffen. Es geht hier ausschließlich um Menschen, bei denen eine TATSÄCHLICHE Infektion festgestellt wurde. Ist es nicht merkwürdig, dass diejenigen in diesem Forum, die alle Beschwerden hatten, sie sie beim Googeln nur finden konnte, tatsächlich NEGATV geteste wurden? Und z.B. ich, der überhaupt keine auch nur annähernden »Symptome« hatte, POSITIV getestet wurde?

    Das Internet muss man nutzen können und vor allem verstehen – sonst macht es einen kirre. Sieht man ja auch an Dir …

    Es ist weiterhin so, dass weder das Vorhandensein noch das Ausbleiben irgendwelcher Begleiterscheinungen eine Aussage über HIV treffen kann. Die einzig und allein gültige Währung ist derHIV-Test. Und ob der nötig ist, ist eine Frage, ob es überhaupt ein Risiko gab. Aber auch dann kann ein Test – für die Psyche – nützlich sein.

    Hier hat Dich keiner als »Irren« eingestuft. Lies Dir spaßeshalber mal die Threads durch. Wir haben nur festgestellt, dass wir schreiben können, was wir wollen – Du hast immer wieder von vorne angefangen, als hättest Du unsere Antworten nicht gelesen, verstanden oder angenommen. Und das ist allerdings »irre«.

    Du kannst zum heutigen Zeitpunkt nichts machen, außer auf den Test und das Ergebnis zu warten. Mit jedem Posting - in egal welchem Forum – setzt Du Dich selbst immer mehr unter Druck.

    Und mehr noch: Du verunsicherst andere User … und Du nervst die Moderatoren. Wir sind nicht abgestumpft – aber irgendwann reicht es uns auch. Dann haben wir zwei Möglichkeiten: Entweder klare Worte, die vielleicht wehtun – oder Rückzug aus der Information. Wenn Du willst, dass wir die Arbeit einstellen, dann mach weiter so!

    Und jetzt will ich tatsächlich erst wieder von Dir lesen, wenn Du Dein Testergebnis weißt.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Auch wenn ihr mit allem recht habt, was ihr schreibt und sich Panatip ja wirklich total im Kreis dreht und sich selbst immer tiefer in die Angst befördert, bin aber wohl ich schuld dadran, dass er hier nochmal schreibt, denn ich hatte ihm hier ja nochmal geschrieben. Auch wenn ich schrieb, dass ich keine Antwort von ihm erwarten würde, hab ich ihn wohl dazu verleitet, auch hier nochmal zu schreiben.
    Panatip: Was wäre wenn, sind keine Übertragungswege. Du hattest keinen intensiven, eindringenen, ungeschützten Verkehr. Und somit auch kein Risiko fürHIV. Damit musst Du Dich weiterhin abfinden.
    Der Test, der für die Psyche wichtig sein wird, wird negativ lauten.
    Nur ob du das Ergebnis annehmen können wirst, ist fraglich.
    Keiner möchte HIV haben, klar. Aber glaube mir, die Folgeschäden, die ich seit meinem Autounfall habe, möchtest Du noch weniger haben.
    Also kneif mal die Ar..backen zusammen und hör auf zu googeln und zu grübeln. Ändern kannst an dem was war, eh nix mehr.
    einigen wir uns jetzt dadrauf, dass du hier jetzt nur noch Dein Testergebnis schreibst.
     
  6. [User gel

    [User gel Poweruser

  7. Schlumpfine

    Schlumpfine Neues Mitglied

    Ich bin ja ganz frisch hier im Forum angemeldet und stöbere mich gerade durch. Ich hoffe ich darf das als Neue sagen, ohne das ich gleich geschimpft werde, aber hier herrscht teilweise doch ein recht rauer Ton, dafür das Menschen mit extremen Ängsten und Unsicherheiten hier unterwegs sind. Ich denke das ist bei vielen halt einfach Galgenhumor und sicherlich auch angebracht. Aber viele verunsichert das auch sehr stark. Bitte nicht falsch verstehen.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Schlumpfine,

    in der Tat – Du bist ganz frisch in diesem Forum und kennst viele Vorgeschichten nicht. User Ton wird zu Recht »rau«, wenn wir 3 - 5 Mal dieselben Antworten geben müssen und der User sie immer noch anzweifelt. Wer unsere Antworten nicht annehmen will, muss woanders Forum im Hilfe bitten. Wir reden hier keinem nach dem Mund – es geht schließlich um Gesundheit … um die Gesundheit, um die sich sich wenigsten User, die hier sind, Gedanken gemacht haben, aber hinterher ganz laut schreien und Panik kriegen.

    Und bitte: Manche Themen sind schon älter. Die müssen nicht alle wieder hervorgeholt werden …
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Ich 2404
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    958
  2. mrWhite
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    976
  3. Kurac33
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    817
  4. kimbul
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    433
  5. Hilferuf123
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    523
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden