Nachtschweiß

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von deich, 20. März 2019.

  1. deich

    deich Neues Mitglied

    Hi zusammen,

    hat jemand von euch auch mit Nachtschweiß zu tun?
    Ich - positiv und behandelt sei 2 Jahren - wache morgens sehr oft mit feuchter Brust auf. Manchmal riesige Flecken auf dem Shirt. Seit einem Jahr geht das schon.

    Kennt das jemand?

    Danke und liebe Grüße
    deich
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das kenne ich nicht. Wie schaut es denn mit Träumen aus? Schläfst du (ansonsten) gut und erholsam?
     
  4. deich

    deich Neues Mitglied

    Ja, ich schlafe ansonsten sehr gut :) Träume nicht auffällig schlecht.
    Ich werde das mal bei meiner Ärztin ansprechen, aber ich hoffte, ein paar andere erleben das auch.

    Meine best-case Theorie: Trotz niedriger Virenlast "kämpft" der Körper nachts gegen die Infektion.
    Worst-case Theorie: Naja, kann man googeln.
     
  5. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Kann man, muss man aber nicht :p

    Ich habe angfänglich auch tierisch geschwitzt , es war soviel das ich dachte ich habe eingenässt, aber nein es war in der tat nur schweis, warum und wiso ? Nun bei mir war es nicht die Infektion sondern der Ausbruch der Krankheit, aber das sollte es bei dir ja nun nicht sein :) Sprich mal mit deiner Ärztin darüber, kann sein das es eine "Nebenwirkung" ist. Aber sonst kann ich leider nicht viel dazu schreiben
     
    deich gefällt das.
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kenne das auch nicht. Aber ich merke gelegentlich, dass schleichend Lebensmittelunverträglichkeiten auftauchen, die Auswirkungen (insbesondere nachts) haben. Nicht oft, aber spürbar. Hast Du da mal was checken lassen?

    Und … seit wann tritt der Nachtschweiß denn auf? Nimmst Du neben der ART andere Medikamente mit evtl. Wechselwirkungen? Hast Du Deine Ernährung oder Trinkgewohnheiten (andere Teesorten z.B.) verändert?

    Und vor allem: Hast Du mal den SPA befragt? Das wäre ja – Forum hin, Forum her – mein erster Schritt …
     
  7. deich

    deich Neues Mitglied

    Moin,

    Ich hab inzwischen dem SPA gesprochen. Konsens ist: Nachtschweiß hat nichts mit der HIV Therapie oder Restviren zu tun.

    Wieder was gelernt. Schwitze halt weiterhin. Vielleicht psychisch. Nehme ich jetzt mal so hin :)
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist kein Konsens. Da kann man auch ohne großes Nachdenken drauf kommen: Wäre es anders, hätten nur HIV-Infizierte Nachtschweiß. Und nachweislich haben alle unsere User, die Nachtschweiß an sich entdeckt haben (wollen), kein HIV.

    Aber: Irgendwas wird da sein … und ich tendiere auch zu psychischen Ursachen. Ich wünsche Dir jedenfalls, dass sich das bald wieder legt. Oder sind das schon die Wechseljahre? :cool:
     
  9. deich

    deich Neues Mitglied

    Danke.
    Ich wollte die offizielle Info vom SPA einfach gerne mit euch teilen. Falls jemand mal nach Nachtschweiß im Forum sucht.
     
  10. Suchender

    Suchender Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe Nachtschweiß. und das hatte ich schon als es noch gar kein HIV auf der Welt gab.
    Es liegt am "Zucker" Diabetes, vielleicht auch das mal abchecken lassen.

    Es sterben jährlich mehr Menschen an Diabetes als an HIV.
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden