Nachtschweiß und furchtbare Angst

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Hilfesuchender 20, 21. Oktober 2020.

  1. Hilfesuchender 20

    Hilfesuchender 20 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    es ist mir unangenehm, das einzugestehen, aber vergangene Woche Freitag war ich bei einer Prostituierten.
    Der Geschlechtsverkehr erfolgte mit Kondom.
    Beim Stellungswechsel ist ihr jedoch aufgefallen, dass es einen Riss aufwies, woraufhin sie ein neues montierte.

    Das beschädigte Kondom war nicht völlig zerfetzt.
    Unten am Schaft wölbte sich ein Stückchen der Wand nach außen.
    Die Eichel war, soweit ich das gesehen habe, noch bedeckt.

    Zuhause bin ich in Panik ausgebrochen und mir sind tausend Gedanken durch den Kopf geschossen.
    In der Nacht bin ich schweißgebadet aufgewacht und habe am Tag darauf recherchiert,
    dass es sich bei Nachtschweiß um ein mögliches Symptom für eineHIV-Infektion handeln könne.
    Die Angst, mich infiziert zu haben, lässt mich seitdem nicht mehr los.

    In allen folgenden Nächten bin ich auch schweißgebadet aufgewacht, einmal mit Schüttelfrost.
    In den letzten zwei Tagen war mir hin und wieder warm oder kalt zumute.
    Bei der Fiebermessung konnte ich allerdings keine ungewöhnliche Temperatur feststellen.

    Im Nachhinein habe ich mich bei der Dame, bei der ich war erkundigt,
    ob sie irgendwelche Erkrankungen hat.
    Sie meinte, sie sei gesund und ich brauche mir keine Gedanken zu machen.
    Als ich sie tags darauf gegoogelt habe, bin ich aber geschockt auf ein Forum gestoßen, in dem es heißt,
    sie biete auch Verkehr ohne Kondom an.

    Die Ungewissheit macht mich fertig und ich möchte schnellstmöglich einen Test machen.

    Können so kurz nach einem Risikokontakt bereits Symptome, wie von mir geschildert, auftreten
    oder dauert es eine gewisse Zeit?
    Wie hoch schätzt Ihr das Risiko ein, dass ich mich infiziert haben könnte?

    Ich wäre Euch sehr dankbar,
    wenn Ihr bitte meine Fragen beantworten würdet.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Du hattest keinHIV-Risiko.. als fahr wieder runter !

    Geh nicht zu Prostituierten, wenn Du davon ausgehst, dass sie krank sind !
     
    AlexandraT gefällt das.
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und somit besteht kein Risiko in SachenHIV.

    Wieso? Ist doch ok wenn man niemanden betrügt.

    Da musst Du bei einem Labortest 6 Wochen warten und bei einem Schnelltest 12 Wochen.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Morgen,

    Sexualität ist nichts, wofür man sich schämen muss. Du gehst ja auch ins Restaurant essen, ohne Dich zu schämen. Blöd wäre es nur, wenn zeitgleich Deine Frau daheim mit dem Essen wartet. Genauso verhält es sich mit dem Besuch bei einer Prostituierten.

    Wenn der/die Sexualparter:in ein Kondom benutzt bzw. benutzen lässt … und zwischendurch eine Beschädigung feststellt, die zu einem Austausch des Gummis führt … warum hast Du dann Schiss? Offensichtlich weiß sie mehr über Schutz als Du. Zudem:
    Also bestand kein Risiko fürHIV. Punkt.

    Ob Du einen Test machen willst, vergrößert oder verkleinert das Nicht-Risiko nicht. Null bleibt Null. Aber es ist sicherlich nicht verkehrt, seinen Status zu kennen. Aber halte Dich an die von Alexandra bereits genannten Fristen. Sonst gibt's wieder Nachtschweiß … aber nur aus Angst.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Und genau diese grundlose Panik ist der Auslöser Deiner Symptome. NichtHIV. Und schon gar nicht nach wenigen Stunden oder Tagen.
     
  6. Hilfesuchender 20

    Hilfesuchender 20 Neues Mitglied

    Vielen lieben Dank, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, auf meine Ängste einzugehen und sie zu entkräften.
    Ich werde mich bemühen, mich nicht mehr in das Thema hineinzusteigern und hoffe, dass der Nachtschweiß ein Ende hat.
    Wahrscheinlich hätte ich nicht mögliche Symptome recherchieren sollen.

    Prostituierte werde ich in Zukunft nicht mehr besuchen.
    Momentan bin ich Single und für moralische Bedenken gibt es eigentlich keinen Anlass,
    aber ich glaube, das tut mir nicht gut.
     
    devil_w gefällt das.
  7. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Das ist offensichtlich. Einsicht ist bekanntlich der erste Schritt zur Besserung! ;)
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden