Nachtrag zu geschlossenem post von gestern

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Dan1077, 6. Mai 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dan1077

    Dan1077 Neues Mitglied

    Vorweg: ich bin jedem einzelnen hier vin Herzen dankbar für seine Antworten.
    Der Grund warum ich das poste (und ja, auch ib einem anderen Forum) ist nicht, dass ich irgendwie Absolution möchte oder mein Gewissen beruhigen...das ginge eh nicht, ich werde jeden morgen mit dem wissen auf einen mir nicht zu erklärenden fehler begangen zu haben und werde immer damit leben müssen. Es wird sicher auch Teil der Psychologengespräcge herauszufinden, wie das pasdieren konnte denn ich bin unendlich glücklich mit meiner Frau, liebe sie mehr als man es in worte fassen kann und weiß schlicht und einfach nicht wie das damals passieren konnte.
    Ich würde Euch trotzdem gerne bitten, mir vielleicht meine Fragen insbesondere zur verspäteten Serokonversion zu beantworten, denn die sind der eigentlich Ankass des posts. We gesagt, ich danke Euch aufrichtig für die Antworten und bin natürlich froh dass Ihr überzeugt seid, meine Tests sind sicher, abee diese Frage ist halt noch unbeantwortet und lässt mir keine Ruhe.
    Meine Frau hat gerade Halsschmerzen seit gestern und da zählt etwas in meinem koof 1 und 1 zusammen und löst diese Ängste aus. Darum brauche ich etwas rationales was ich dem entgegensetzen kann und da würde mir eine Antwort sehr helfen. Ich danke Euch und möchte nicht anmaßend sein, es ust klasse dass Ihr huer schreibt!
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dan,

    abgesehen davon, dass es ungehörig ist, noch einmal nachzulegen ...

    Was ist daran so schwer zu verstehen, dass Du auf Grund von 7 oder 8 negativen Tests, von denen mindestens 5 (ich hab's grad nicht im Kopf) unter Berücksichtigung der Serokonversionszeit selbst im ungünstigsten Falle gemacht wurden, NEGATIV bist?

    Ich bitte Dich herzlich, diese Antwort zu akzeptieren. Wenn Du das nicht kannst, bist Du hier falsch. Wir geben Antworten auf Fragen der User, aber wir wiederholen sie nicht bis zum St. Nimmerleins-Tag. Wer unseren Antworten nicht glaubt, der möge sich woanders Hilfe suchen. Und bei Dir scheint ein Therapeut ein besserer Ansprechpartner zu sein als ein weiteres Forum.

    Und noch etwas: Selbstverständlich bist Du nicht »unendlich glücklich« mit Deiner Frau, sonst wäre der Fehltritt nicht passiert. Latent, also unterschwellig muss da eine Unzufriedenheit herrschen, die in dem Fremdgehen kulminierte. Vielleicht redest Du einfach mal mit Deiner Frau, was bei Euch in der Ehe schiefläuft anstatt ein »Auswärtsspiel« zu betreiben? Die meisten Probleme haben ganz einfache Lösungen. Das Schwierige daran ist nur, sich den Ruck zu geben, an der Lösung arbeiten zu wollen.

    Übrigens haben etwa 60 Millionen Deutsche Halsschmerzen, ohne dass es vorher einen Fehltritt gab. Merkste was?

    Und nun ist bitte wieder Schluss.
     
  3. Dan1077

    Dan1077 Neues Mitglied

    Danke Dir! Genau darum geht es mir js...man liedt manchmal etwas von 6 monaten, mein letzter ak-test war bach 4, 5 monaten. Wenn Du mir sagst, damit habe ich bereits den schlimnstmöglichen fsll abgedeckt, hilft mir das sehr!
    Woher kommen denn dann due 6 monate, die man manchmal liest?


    Und das Halsweh kam halt genau zwei Wochen nach dem letzten sex und es ist ja eigentlich keine halswehzeit..deshalb bekam ich Sorge.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Komischerweise sind Menschen misstrauisch ... nur was im Netz steht, wird vorbehaltlos geglaubt. Die Information könnte von 1873 sein – sie wird geglaubt. Sie könnte auf der Seite »ich-will-dich-verarschen.de« stehen – sie wird geglaubt. Setzen lebende, komptetente Menschen aber ihre Freizeit ein und beantworten mit Engelsgeduld jeden Tag dieselben Fragen – bumm ... wird ihnen nicht geglaubt. Toll!

    Sechs Monate war früher (f r ü h e r!) die Zeitspanne, nach der eine Berufsgenossenschaft eineHIV-Infektion als Arbeitsunfall anerkannt hat.

    Wäre es nicht für alle Beteiligten schöner, Du hättest von vorneherein gefragt: Ich habe Test nach x, y und z Wochen gemacht, die waren negativ. Jetzt finde ich im Netz was von 6 Monaten. Was soll ich davon halten? Nein ... stattdessen wird über die endlose Liebe und das unendliche Glück schwadroniert, woraus auch dem letzten Dödel klar wird: Hier hat jemand seine Frau betrogen und kommt damit nicht klar. So etwas nervt ... zudem Du ja nicht der Einzige bist ...

    Wann ist denn bitte Halswehzeit? Wenns kalt ist? Nein, bei Temperaturschwankungen aller Art, bei Klimaanlagen und bei 1000 anderen Situationen ist Halsweh völlig normal. Nur wenn man fremdgegangen ist, ist Halsweh so selten wie eine fünfbeinige Kuh ...
     
  5. Dan1077

    Dan1077 Neues Mitglied

    Es war damals in meinem Leben einiges nicht in Ordnung, in der Beziehung bin ich wirklich glücklich und der Meinung die allertollste wunderbarste Frsu der Welt zu haben, aber ich verstehe was Du schreibst...
    Bei solchen Ängsten kommt manches rationale nicht im Kopf an und es reicgen kkeine Trigger wie diesr Halsschmerzen um mich wieder in Panik zu versetzen (davor war ich tatsächlich fast wieder frei davon und bin endlich ohne angst durchs leben gegangen und habe nicht ständig dran gedacht) Das war jetzt qua D i ein Rückschritt, der mir zeigt dass ich wirklich intensivere hilfe brauche...denn ich bin anscheinend der einzige der duesem hslsweh so schlimme bedeutung zumisst. Was Du zur Serokonversion geschrieben hast, hat mir aber wirklich geholfen, denn dann bin ich ja anscheinend wirklich auf der"sicheren" Seite. Ich dachte es kommt öfter vor, dass es länger dauert. ..und zur Erklärung: es idt schwer zu unterscheiden welche infos zuverlässig sind und welche nicht. Wenn man dann als Angstkandidat liest manche sagen de ak test liefert zu 95% ein dicheres ergebnis dann sieht man plötzlich eine wshrscheinlichkeit von 1:20 dass der Test falsch ist. Alle "Experten" sagen ich kann beruhigt sein und ich versuche das anzu n ehmen aber man wundert sich dann halt woher diese anderen sussagen kommen. Aber klar wenn selbst due deutsche aidshilfe das fenstet auf 6 wochen senkt machen diedas wohl ksum wenn jefes zwanzigste odrr auch nur hundertste ergebnis fslsch wäre. ..
    Ich danje Dir noch einmal aufrichtig für Deine Zeit und die Mühe!
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dan... wenn ich was schliesse ist es geschlossen und dann wird nicht einfach dazu was neues aufgemacht. Du hast hier und bei Med1 nun wahrlich genug Antworten. Dein Fremdgehen musst Du mit Dir selbst ausmachen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden