Nachträgliche Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von mark__1, 18. Juni 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mark__1

    mark__1 Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    bitte entschuldigt meine Vorstellung, nachdem sich mein Anliegen bereits erledigt hat.

    Ich bin Anfang 30, männlich, hetero. Der Grund meiner Registrierung in diesem Forum lag darin, dass ich in den letzten vier Jahren 2 RK gehabt hatte und ich mein Infektionsrisiko vor einem Bluttest von Experten einschätzen lassen wollte.
    Der erste RK liegt inzwischen knapp 4 Jahre her, bei diesem kam es zu geschütztem VV und AV - dennoch, wenn man sich über den Status der anderen Person nicht klar ist, bleibt immer ein Zweifel im Hinterkopf.
    Der zweite RK fand in diesem März statt, dort auch wieder geschützter VV - kein AV. Und wieder sprang danach das Kopfkino an ... :roll:
    Im Zuge meiner dann anschließenden Internetrecherchen zum Thema Infektionsrisiko stiess ich schließlich auf dieses Forum. Die hier anwesenden Experten halfen mir dabei, bis zum Ablauf der ominösen 8 Wochen nach dem letzten RK nicht unnötig den Kopf zu verlieren.
    Dafür danke ich euch herzlich, allen voran Matthias, Alexandra und Cooltur - deren fundierte Einschätzungen und beruhigenden Worte gut taten.
    Vor zwei Tagen war es schließlich soweit, in der lokalen Beratungsstelle fand ein Schnelltest statt (inzwischen ca. 11,5 Wochen nach dem RK). Freundliche und anonyme Beratung, Fragebogen ausfüllen, in den Finger pieksen lassen (keine Angst, schmerzfrei) und nach 20 Minuten sich über das Resultat informieren lassen. Wartezeit ist - wenn man rechtzeitig vor Ort ist - überschaubar. Um es kurz zu fassen, die 20 Minuten Wartezeit war - obwohl ich mir nach gesundem Menschenverstand in meinem Fall keinen Kopf machen hätte brauchen - nicht leicht. Aber, es sind eben nur 20 Minuten und keine Woche wie bei anderen Tests. Resultat war negativ.

    Allen Usern hier im Forum, die sich unsicher fühlen bezgl. eines RK sei gesagt - nehmt die Möglichkeit eines solchen Schnelltestes war. Nicht, weil es aufgrund der jeweiligen Geschichte unbedingt notwendig wäre, sondern nur um die eigenen Nerven zu beruhigen. Ich selbst bin ein relativ ängstlicher Mensch, der Unklarheiten mindestens von 2 unabhängigen Stellen abklären bzw. bestätigen lässt. Die erste Anlaufstelle war für mich dieses Forum, die zweite der Test.

    Was mich betrifft: Meine Anfrage an die Experten hier hat sich inzwischen erledigt, Thema ist abgehakt. Dennoch werde ich ab und zu mal reinschauen und auch gerne Fragen zum Schnelltest aus eigener Erfahrung beantworten.

    Alles Gute!
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann nachträglich herzlich willkommen. :)

    Schön, dass wir Dir so schnell helfen konnten – dazu hast Du natürlich eine Menge beigetragen.
     
  3. Cooltur

    Cooltur Mitglied

    Schönes Feedback, Danke & alles Gute!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden