Nachfrage : Schmierinfektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von svenwie, 10. Januar 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. svenwie

    svenwie Mitglied

    Moin moin,

    ich habe gerade in einem Thread eine Frage gesehen, die vielleicht nicht unbedingt in dem Thread diskutiert werden muesste, die ich aber recht interessant fand :

    Daraufhin kamen folgende Antworten :

    Jupp. Aber wenn es, wie in dieser hypothetischen Frage, zu einer (indirekten) Uebertragung von potentiell infektioeser Fluessigkeit auf eine Schleimhaut kommt - koennte man da eine Infektion mit Sicherheit ausschliessen ?

    Wo faengt denn so ein Begriff wie Schmierinfektion ueberhaupt an und wo hoert er auf ?

    - Wenn ich bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leiste und dabei Blut auf meine Finger kommt und ich in einem unbesonnenen Moment damit ueber eine meiner Wunden wische - waere das eine Schmierinfektion ?

    - Wenn ich (bei einer anderen Art von Verkehrsunfall) Sperma direkt ins Auge bekomme, dann waere das ein Risiko. Bekomme ich das an die Hand und reibe mir das dann ins Auge, waere es keines ?

    Es geht ja bei dieser Frage nicht um das generelle Schmierinfektionsrisiko, das man hat, wenn man eine oeffentliche Toilette benutzt, sondern um ein etwas spezielleres ...

    Also ich wuerde mir schon einbilden, dass ich lesen kann ...

    ... aber eine Antwort auf die Frage habe ich da auch nicht gefunden.

    Wer nicht fragt, wird irgendwann dumm sterben und ich persoenlich finde die Frage auch recht interessant. Allerdings solltest du (Brantl) vielleicht eine solche Frage nicht unbedingt in dem Thread des eh schon verunsicherten Users diskutieren, sondern besser einen eigenen aufmachen. Das wuerde ggf. nicht noch zur Verunsicherung des Users beitragen.

    Brantl, es gibt keine dummen Fragen !!! Dass du Fragen stellst bedeutet ja nur, dass du etwas wissen willst, was du momentan nicht weisst und dass ist auch gut so. Ich wuesste die Antwort auf diese Frage auch nicht und wuerde da auch eher ein 'geringes Risiko' als 'kein Risiko' sehen.

    Und die Tatsache, dass sich jemand fuer eine Frage entschuldigt - und dass in einem Forum, was eigentlich der Aufklaerung dienen soll - sollte vielleicht etwas stutzig machen ...

    Ich hoffe mal, ich bin hiermit nun niemanden zu sehr auf den Schlips getreten. So - und nun koennt Ihr mich zerreissen !!! :D
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Morgen

    Ich sag es Dir jetzt mal ehrlich... Du beginnst mich etwas zu nerven mit Deinen Postings. Entweder sind es haufenweise Links oder dann sowas.

    Was eine Schmierinfektion ist kann man überall im Internet lesen.

    Es braucht eine gewisse Anzahl Viren die in Wunden oder auf Schleimhäute kommen. Dazu Druck oder Reibung.

    Ich mach hier mal zu bis es die Modkollegen gesehen haben.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    In dem Moment, wo Du den Begriff »Indirekte Übertragung« verwendest, liegt die Vermutung einer Schmierinfektion doch nahe, oder?

    Deine Frage klingt so, als könne man Viren verstreichen, so wie Nutella auf einem Butterbrot. Aber in dem Moment, in dem eine infektiöse Flüssigkeit das feuchte Milieu innerhalb des Körpers verlässt und nicht umgehend ( sofort, ohne Pause, direkt) wieder in eine vergleichbare Umgebung kommt, lässt die Infektiösität so stark nach, dass eine Übertragung höchst unwahrscheinlich ist -> bzw. im Prinzip unmöglich.

    Das muss genügen.
     
    Pphat gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden