Mundsoor nach vermeintlichen Risikokontakten

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von tsv2jens, 12. April 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich bin neu hier im Forum und habe ein brennendes Problem.
    Ich weiß, dass ich auf meine Fragen nur durch einen Test eine klare Antwort bekommen kann, diesen (PCR) werde ich nächste Woche auch machen!
    Gleichwohl wäre es schön, wenn ihr mein Risiko mal aus Eurer Sicht bewerten könntet!
    Ich war im Zeitraum vom 17.02. - 01.03.2013 4 mal bei Prostituierten (Wohnwagen).
    Bei 3 der Kontakte fand sowohl geschützter Oral- als auch Vaginalverkehr statt. Sonstige Risikien sind mir heute nicht mehr erinnerlich.
    Bei einem Besuch jedoch ist es zunächst zu ungeschütztem Oralverkehr gekommen und ich habe die Dame "gefingert". Danach habe ich unter anderem mit dem mit Vaginalsekret benetzten Finger meine zu weit nach hinten gezogen Vorhaut (leichte Schmerzen) wieder nach nach vorne gezogen und dabei unter anderem auch meine Eichelspitze nicht unerheblich berührt.
    Kurze Zeit später kam dann ein Kondom auf den Penis und wir hatten Vaginalverkehr.
    Am 27.03. stellte mein Arzt dann bei mir Mundsoor fest (Anmerkung: ich habe kein Antibiotika oder sonstige Medikamente genommen) und seitdem sitze ich auf heissen Kohlen, da Mundsoor ja nur bei Immungeschwächten auftritt und vor allem auch bei derHIV - Primärinfektion, für die zu diesem Zeitpunkt die Inkubationszeit noch nicht abgelaufen war. Auf den Test habe ich bisher auf Anraten meines Arztes verzichtet, da er kein Risiko sieht und seiner Meinung nach Mundsoor bei Erwachsenen relativ häufig vorkommt. Jetzt halte ich es allerdings nicht mehr aus, daher derPCR.
    Gruß
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du würdest gut dran tun dem Arzt zu glauben und nicht den Infos im Internet.


    Ich sehe auch kein Risiko. EinePCR ist nicht billig. Zudem müsste man um alles abzudecken auf HIV1 und 2 testen. Kombiniert macht dies nur ein Ak-Test.

    Hör auf DirHIV einzureden.....
     
  3. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Hallo Alexandra!
    Danke für Deine Antwort, die mich schon etwas beruhigt!
    Trotzdem noch eine kurze Ergänzungsfrage (auch auf die Gefahr hin dass ich nerve):
    Würdest Du mir denn, insbesondere wegen der allgemeinen Besuche bei Prostituierten und vor allem dem Mundsoor einen AK - Test empfehlen?
    Oder würde dies nur meiner Beruhigung dienen?
    Gruß[/b]
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    ersollte eher Deiner Beruhigung dienen.
     
  5. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Hallo!
    Danke für die schnellen und beruhigenden Antworten!
    Gruß
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Menno, Chris war mal wieder schneller als ich. :wink: Aber ich setze unter sein Posting einfach mal noch meinen Namen.
     
  7. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Huhu,

    tzja das bin eben ich ^^
     
  8. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Mundsoor ... und jetzt noch eine Aphte

    Hallo zusammen!
    Nachdem ihr meine Sexualkontakte nicht als Risikokontakte eingestuft habt war ich eine zeitlang doch ein wenig beruhigt.
    Als mir heute allerdings mein Arzt sagte, dass ich zusätzlich zu dem Mundsoor auch noch eine Aphte in der hinteren Mundhöhle habe, wurde ich doch ziemlich bleich.
    "Und noch ein Merkmal derHIV - Primärinfektion ..."
    Ich habe dann gleich für kommende Woche (dann sind etwa 8 Wochen seit dem letzten GV rum) einen HIV - Test vereinbart.
    Ändert sich Eure Risikoeinschätzung aufgrund des Auftretens dieses weiteren Symptoms (Orale Aphten sind ja doch schon deutliche Hinweise auf einen Primärinfekt)?
    Zur Ergänzung der vorgefallenen Sexualpraktiken möchte ich noch erwähnen, dass es auch zu Stellungswechseln kam, allerdings sind mir dabei keine Mängel (Riß oder verrutscht) an den Kondomen aufgefallen.
    Gruß
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine Aphte ist eine Aphte und mehr nicht.

    Hör endlich auf alles aufHIV zu beziehen....wir ändern unsere Meinung nicht. Ebenso wenig wird der Arzt seine Meinung ändern wegen einer Aphte.
     
  10. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Danke

    Hallo Alexandra!

    Danke für die schnelle Antwort!

    Ich weiß, dass ihr täglich mit den Problemen von Leuten wie mir "genervt" werdet, die sich die ganze Sache auch noch selbst eingebrockt haben.
    Daher nochmal ein ernst gemeintes Danke für Eure Mühen.

    Abschließend:
    Wollt ihr weiter von mir hören (Testergebnis, etc.) oder ist das eher unüblich?

    Gruß
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Natürlich wollen wir wissen, wie es ausgegangen ist. Auch die »stillen« User, die vielleicht ähnliche Gedanken haben, möchten doch wissen, dass Du negativ getestet wurdest :)
     
  12. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Alles klar!
    Ich melde mich dann!

    Gruß
     
  13. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    mundsoor, Aphte und jetzt nochh Leukoplakie ...

    Hallo nochmal
    Ich könnte mal wieder Euren Zuspruch gebrauchen, denn
    heute wurde bei mir gesprenkelte Leukopakie sowie eine schwere
    Rachenentzündung festgestellt
    Jetzt ist natürlichh die Panik wieder da
    Ich zermartere mir das Hirn, ob nicht doch eine Risikosituation
    da war aber ich komm nicht drauf
    Vielleicht könnt ihr mich ja nochmal beruhigen
    Gruß
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Langsam frag ich mich echt was das soll. Dein Arzt hat Dir bereits Bescheid gesagt, wir ebenfalls. Und trotzdem wird auf hohem Niveau weiter gejammert. Komm mal von DeinemHIV-Trip runter.
     
  15. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Hallo Alexandra (und natürlich alle anderen auch!)
    Danke für Deine mal wieder sehr schnelle Antwort!
    Das alles soll kein "Jammern auf hohem Niveau" sein.
    Ich erhoffe mir durch meine Postings hier bei Euch nur etwas positiven Beistand, den ich bisher ja auch dankenswerter Weise immer erhalten habe.
    Ich war heute wegen Schluckproblemen bei einer anderen HNO - Ärztin, da ich auswärtig unterwegs war.
    Diese vermutete, nachdem ich ihr meine Geschichte erzählt habe, im Zusammenhang mit dem Soor und der Leukoplakie (hatte ich vorher noch nie gehört) ohne dass ich sie auf das Thema angesprochen hätte,HIV als mögliche Ursache, was sie mir auch direkt so gesagt hat.
    Sofort waren die negativen Gedanken wieder da und nur das war der Grund, warum ich das Thema nochmal aufgegriffen habe und nicht um Euch zu ärgern oder so.
    Gruß
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    HIV kann eine Ursache sein..... klar muss ein Arzt dies erwähnen. Aber sie sagte nicht, dass Du ein Risiko hattest und dies nun ein Anzeichen von HIV ist.
     
  17. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Hallo Alexandra!

    Nein, letzteres sagte sie nicht ...

    Danke nochmal für Deine schnellen Antworten und vor Allem Deine direkte und ehrliche Art (das ist besser als drumrum zu reden)!

    Gruß
     
  18. Melli24

    Melli24 Neues Mitglied

    Ich hatte nach meinem Rk auch eine schlimme Rachenentzündung (mitten im Sommer, auch komisch) und bin trotzdem negativ.
    Also mach dir keine Sorgen, die Symptome haben meistens andere Ursachen.
    Zur Beruhigung kannst du trotzdem nen Test machen, allein aus dem Grund, weil es gut ist, sich mal testen zu lassen.
    Aber du brauchst dir wirklich keine Sorgen machen!
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bitte, bitte.....ich halte nichts davon den Leuten das Köpfchen zu streicheln. Ein paar klare Worte bringen da mehr. :wink: So mach ich es auch im Job jeweils... ich bin ehrlich zu meinen Patienten.
     
  20. tsv2jens

    tsv2jens Neues Mitglied

    Test

    Hallo!
    Wie versprochen hier mein Testergebnis (7 Wochen 3 Tage nach dem letzten "vermeintlichen RK") - 1/0/2 AK - Test ==> negativ!

    Ich werde allerdings sicherheitshalber nach 12 Wochen nochmal nen Test nachschieben! Das war allerdings erstmal beruhigend.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden