MRSA: brauche dringend euren rat, schreibe aus krankenhaus

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von ortobot26, 5. August 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    Hallo erstmal, ich liege in einer augenklinik wo ich untersucht wurde...gestern so gegen 18 uhr kam ein neuer patient...in einem zimmer befinden sich 3 zimmer... er hat im mitleren gelegen...er kam als notfallpatient wurde aber erst am folgenden morgen operiert...er wusste aber schon was er hat als er ankam...er hatte eine netzhautablösung wie auch immer...

    Nun hat sich rausgestellt am folgenden tag das er ein MRSA virus träger ist..da ich mir momentan sehr sehr viele sorgen mache liegend im krankenhaus..könntet ihr mir einiges über diese infektion erzählen..ich hoffe das gehört auch zu einem eurer gebiete...

    von mir und meinem nachbar wurde ein abstrich vom mund und der nase gemacht.

    er ist gekommen lag im mitleren bett wir haben uns nur unterhalten mehr war nicht los wir haben uns auch nicht die hand gegen soweit ich mich richtig erinnere.

    wird diese krankheit aufjedenfall übertragen wenn man sich die hand gibt ?

    wird es durch atmung übertragen also zb wenn jemand dicht neben im steht und du seinen atem spürst.

    wird dieser virus übertragen zb wenn er zb in die toilette geht und handabdrücke hinterlässt und wir das anfassen und danach mit der nase popeln zB:

    Ist es eine sehr schlimme krankheit...

    würde mich wirklich um eure hilfe bitten mda ich wahnsinnige angst habe...

    vielen dank schonmal

    :roll:

    Mod.AlexandraT: Ich habe den Titel ein wenig verändert damit man gleich sieht, dass es sich nicht umHIV sondern um Bakterien (MRSA) handelt.
     
  2. jaxx

    jaxx Neues Mitglied

    Mal ne doofe Frage : wenn du schon im Krankenhaus bist , da sind doch auch garantiert Ärzte die man fragen könnte oder?
     
  3. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    ja schon aber momentna ist keiner da...außerdem haben hie rleute wie alexandra oder matthias auch gutes fachwissen..
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Zu MRSA kann ich leider nichts sagen – aber ich halte jaxx' Idee, direkt beim Arzt nachzufragen, für die beste Idee, die man in diesem Moment haben kann.
     
  5. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    schade aber trotzdem hatte mir mehr erhofft...trotzdem danke
     
  6. Katzenauge

    Katzenauge Neues Mitglied

    NajaHIV hat ja nun nichts mit MRSA zutun. Daher wird hier wohl kaum jemand wirklich Ahnung haben. Vielleicht noch Alexandra.

    Aber ich würde auch direkt einen Arzt fragen. Wenn gerade keiner da ist, dann lass einen rufen. Die rennen doch da immer alle irgendwo rum.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    MRSA ist ein Bakterium - Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus. Man liest auch ORSA. Für gesunde Menschen kein Problem und nicht selten. Gibt verschiedene Varianten bei Menschen und Tieren.

    Wurde der Patient isoliert? Uebertragen wird es von "Hand zu Hand" übrigens und seltener über Gegenstände.

    Aber alles in allem... Du hast Fachleute vor Ort. Auch eine Krankenschwester weiss aufgrund der Hygieneausbildung über diese Keime Bescheid. Und.... Google weiss auch viel über diesen Erreger.
     
  8. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    danke alexandra ja der mann wurde isoliert, also wenn man sich die hand gibt zur begrüßung zb und danach die nase anfasst oder popellt könnte man sich diesen erreger schnappen...aber bei einmaligem erstkontakt muss mann sich nicht immer infizieren oder ?

    wie ist es wenn man ein meter dicht neben ihm steht und er atmet dich mal an...ist da eine infektion möglich...

    ich hoffe auch das er auch keime hinterlassen hat in den toiletten ich und ein anderer zimmer genosse haben ja nach ihm als er am folgenden tag operiert wurde auch öfters die toilette benutzt..

    ich weiß ja das du im labor tätig bist und wollte erst mal deine meinung reinholen..deswegen alexandra--

    wenn sich ein gesunder mensch damit infiziert ist es aber heilbar oder `?

    also meine allerletzte frage ist er ist vorgestern um 18 uhr gekommen am folgenden morgen wurde er operiert danach haben wir in ja nicht mehr wieder gesehen...um 23 uhr bbis 2 uhr nachts habe ich unter bronchialen problemen gelitten das heist wenig luft bekommen weil es an dem tag kalt war und ständig geregnet hatte. ist es schlimm das mal das immunsystem durch asthma und durch das bronchialsystem geschädigt ist um sich damit zu infizieren...eigentlich dumme frage er war ja am schlafen um die uhrzeit aber man macht sich halt gedanken..
     
  9. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    dies habe ich eben gelesen.
    Für gesunde Menschen ist das Risiko einer Infektion eher gering, auch wenn die Haut oder die Schleimhäute bereits mit MRSA besiedelt sind.

    also wenn ein gesunder mensch einen mrsa patienten die hand schüttelt kann nichts passieren trotz offener wunden des gesunden menschen stimmt diese aussage.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wo liest Du etwas von »trotz offener Wunden«?

    Bevor Du Dich in irgend etwas hineinsteigerst:

    FRAGE ÄRZTE ODER KRANKENSCHWESTERN! DIE GIBT ES STANDARDMÄSSIG IN KRANKENHÄUSERN!

    Meine Güte, es kann doch nicht so schwer sein, Informationen an der Quelle abzuzapfen statt den unsicheren Umweg über das Internet zu gehen ...

    Manchmal habe ich das Gefühl, manchen Leuten geht es gar nicht um Ihre Gesundheit, sondern nur darum, möglichst hohe Wellen zu schlagen ...
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jetzt komm mal wieder eine Spur runter. Wäre eine Aktion notwendig würde man euch längt behandeln und informieren. Es bringt nichts zu hyperventilieren. Diese Keime haben ca. 30% der Menschen und man kommt immer mal damit in Kontakt. Nur weil in einem KH spezielle Massnahmen getroffen werden müssen isoliert man solche Patienten. Dies damit das Pflegepersonal weiss wo besonders Acht geben um den Keim nicht zum nächsten Patienten zu bringen. Es gibt im KH haufenweise Keime... mit jedem Atemzug nimmst Du welche auf.
     
  12. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    du hast recht alexandra...keime gibt es genug in krankenhäusern...aber das ausgerechnet einer der dieses keim hat in unserem zimmer landet für einen tag...das ist einfach pech...ich habe mit ihm gesprochen als er kam das wars auch schon ihm habe ich die hand nicht gereicht er hat nur gesagt wie er heist und warum er kam...ich bin an ihm mal vorbeigegangen bei rausgehen morgens oder die toilette benutzt nach ihm aber die hände habe ich immer gewaschen...

    ich verstehe nicht er kam zb als notfallpatient mit einer netzhautablösung um 18 uhr ins krankenhaus zu uns ins zimmer und wird erst ein tag später operiert...operiert ihn doch sofort denkt man in dem moment....in dem zimmer wo ich liege liegt einer der auf eine hornhauttranplantation hofft und einen pilz am auge hat...aus diesem grund wurden schon paar leute die in unserem zimmer waren nach der op in ein anderes zimmer gebracht damit er sich nicht ansteckt nach der op...die rede ist nicht vom mrsa träger von den patienten die davor in unserem zimmer waren..
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liest Du was man Dir antwortet? Diesem Keim bist Du auch im Alltag schon begegnet... man geht davon aus, dass er bei 30% der Leute zu finden ist... und wie schon gesagt auch bei Tieren.

    Du entwickelst eine regelrechte Phobie im Moment... komm wieder runter. Denkst Du nicht, dass man im KH sofort desinfizieren würde wenn ein Risiko bestünde?

    Man kann nicht immer gleich operieren.... es ging ja nicht um eine akute Augenverletzung bei der er ev. das Auge verloren hätte..... und auch einen Notfall nimmt man dann eben nicht immer sofort.

    Lass die Leute im KH doch einfach machen.... sie kennen die Krankheitsgeschichten und sind in Sachen ansteckende Keime geschult. Und es ist nicht unüblich, dass man nach einer OP nicht unbedingt gleich ins Zimmer kommt sondern ev. zuerst in einen überwachten Bereich etc.
     
  14. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    danke alexandra...ich lasse die auch in ruhe....
    die ärztin hat mir gesagt gesunde brauchen sich garkeine sorgen machen..
    liege auch ab morgen schon ne woche habe auch keine lust mehr hier...meinen ganzen sommer habe ich in der augenklinik verbracht weil ich augendruckprobleme hatte und blut im glaskörper...muss wahrscheinlich opefriert werden in der zukunft cataract-op nennt sich das...sehe nur 30-40 prozent im moment..

    naja danke für deinefachliche erklärung von mrsa...achja der war ja nure nacht hier...normalerweise sollte nichts passiert sein denke ich sagen auch die ärzte...er arbeitet im bauernhof hatte er mal gesagt...er hat diese infektion bestimmt von tieren oder so..

    wie auch immer danke
     
  15. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    der mrsa test hat ergeben das er negativ ist....ich bin überglücklich ...danke für eure mühe nochmals
     
  16. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    So ich meld mich auch mal kurz zu Wort.
    Ich arbeite seid 1 Monat auf unserer Augenstation. Wegen der Katarakt Op brauchst dir keine Sorgen machen dir ist schnell erledigt und meist kann man am Tag danach schon nach Hause gehen.


    Noch mal zum Thema MRSA. Man kann davon ausgehen, dass heute ca 80% aller Menschen diesen Keim in sich tragen ohne es zu wissen und wie schon oftmals erwähnt ist er für gesunde Menschen nicht gefährlich. Und da du ja eh Negativ bist, brauchen wir darüber auch gar nicht weiter zu reden. :)
     
  17. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    danke für deine beruhigenden worte cupcake ich bin auch beruhigt seit gestern...ya das mit dem cataract werde ich erst in 2-3 mo naten machen lassen...werde bisschen zeit vergehen lassen....ich weiß das ist der schlchte ort weil das kein forum ist in der man über augen redet...ich wurde vor 20 tagen abends als ich auf dem heimweg gewesen bin von zwei personen zusammen geschlagen..wurde notfallmäßig behandelt...sehe nur noch 30-40 prozent am linken auge....20 tage wurde schon meine netzhaut kontrolliert mit dem ulktraschall jedes mal sieht alles gut aus wurde mir gesagt...montag muss ich nur noch fragen ab wann man sich sicher sein kann das meine netzhaut sich sicher nicht mehr ablöst...

    danke euch allen
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Verprügelt werden ist unschön... und dann erst Recht mit solchen Folgen. Ich hab doch richtig verstanden, dass das schlecht funktionierende Auge dadurch entstanden ist, oder? Das linke Auge ist ok? Hat man die Täter gefasst? Dann hoffe ich, dass alles wieder gut kommt.
     
  19. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    ne leider alexandra....mein linkes auge ist geschädigt...leicht getrübte linse habe ich...mir wurde empholen das ich mich paar monate später operiert werden soll dann werde ich besser sehen....es kam alles aufeinmal....ich wurde angegriffen ...mein gesicht war voller blut also hatte eine platzwunde an der nase und dieses blut ist ins glaskörper gelangt dass sich von selbst resorbiert laut ärzte..

    ich habe nur noch ein wenig blut im auge ....kommt alles ins grüne wurde mir gesagt...die therapie mit den augentropfen verläuft auch gut...ich habe hübsche assistenzärzte die mich betreuen was will man mehr ...

    als ich verprügelt wurde und die abgehauen sind...hat bei mir ien unbekannter erste hilfe geleistet mich hochgebacht den krankenwagen gerufen und liege seit langem in einer der besten augenkliniken in deutschland...
     
  20. ortobot26

    ortobot26 Neues Mitglied

    ich hab hübsche assistenzärztinnen sorryy...

    ich hatte vor zwei tagen solche schiss vor mrsa , als ich das ergebniss negativ erfahren habe gestern das ich seit heute andauernd auf toilette muss...vor angst schlägts bei mir andauernd auf den magen
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden