Möglichkeit einer Infektion?

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von [User gel, 12. April 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [User gel

    [User gel Poweruser

    Hallo,

    erstmal ein großes Lob an Eure tolle Arbeit! Ihr macht das echt super!!!!
    Ich hatte vor einiger Zeit passiven oralverkehr mit einer Frau. Also ich war echt komplett passiv. Jetzt hab ich Angst infiziert zu sein!
    Ich weiß das Speichel nicht ansteckend ist aber was ist wenn Sie Wunden im Mund hatte oder geblutet hat im Mund? Ich hab ja nicht vorher Ihren Mund kontrolliert. Zudem ist meine Sorge das dabei ja auch an meinem Glied kleine Verletzungen durch den Oralverkehr entstanden sein könnten! Ich hatte einige Tage vorher durch selbstbefriedigung eine kleine Schürfwunde am Glied und bin mir nicht sicher ob diese schon komplett verheilt war. Mein Hausarzt hielt einen Test für den geschilderten Fall nicht für notwendig und sagte ich solle mir keine Sorgen machen. Er meinte selbst wenn etwas Zahnfleischbluten wäre, dann wäre es nicht schlimm. Der Speichel würde es zu sehr verdünnen. Sie müsste schon deutlich sichtbar aus dem Mund bluten. Schon eher massiv im Mund bluten sagte er! Ich hab mich über Wochen verrückt gemacht und richtige Angstattacken bekommen. Ich bekam nach fast 6 Wochen muskelschmerzen und leicht erhöhte Temperatur. Ich muss dazu sagen, ich hab viel im Internet recherchiert über Symptome!Da dachte ich direkt, dass hat was mit einer Infektion zu tun. Also wieder zum Hausarzt und er sagte das es bei mir eher psychisch ist und nichts mit Infektion zu tun hat! Das komische war, dass die Symptome gerade mal einen Tag dauerten. Ich muss dazu sagen, dass ich die Wochen davor stark psychisch angeschlagen war und noch bin.

    Ist meine Sorge echt unbegründet? Die Frau hatte mir zu Liebe einen Schnelltest nach knapp neun Wochen (8Wochen und 5Tage)machen lassen und er war Gott sei Dank "negativ ". Sie hatte den Test beim Gesundheitsamt machen lassen.

    Kann ich mit dem Thema abschließen?

    Ihr seht mir schwirren dazu viele Fragen im Kopf und ich hoffe der lange Text ist ok.

    Ich freue mich über eine Antwort von Euch.

    Im Voraus vielen Dank
    Andy
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn es so war, wie Du es befüchtest, wäre sie positiv und nicht Du. Das setzt natürlich voraus, dass Du positiv bist, was Du weit von Dir weisen wirst ... warum sollte sie es also sein?
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ehrlich gesagt verstehe ich die Antwort nicht ganz!?
    Ich habe noch was zu dem Text ergänzt

    Bitte ich hab große Sorgen seitdem! Ich weiß es ist ein langer Text mit vielen Fragen aber bitte helft mir!?

    VG
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also noch einmal zum Mitschreiben: Wunden in ihrem Mund sind potenzielle Eintrittspforten, die sie gefährden, nicht aber Dich. Wäre es so viel Blut gewesen, dass Du gefährdet gewesen wärst, hättest Du diese Aktion nicht vollzogen – denn wer badet sein »bestes Teil« schon gerne in Blut?

    Im Falle des Falles hatte sie das Risiko, nicht aber Du. Jetzt besser verstanden?

    Und bitte: Nichts nachträglich verändern. Lieber in einem neuen Post ergänzen.
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ja die klaren Worte hab ich verstanden!
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Na dann ... einen sonnigen Sonntag! :)
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    Weil ich auch die Frau so bekloppt gemacht hatte,hatte sie mir zu Liebe einen Schnelltest nach knapp neun Wochen (8Wochen und 5Tage)machen lassen und er war Gott sei Dank "negativ ". Sie hatte den Test beim Gesundheitsamt machen lassen.

    Mit deiner Antwort gerade und dem Test nach dem Zeitraum müsste ich doch abschließen können oder?
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    Eine Sorge hab ich noch! Was wäre denn wenn ich durch den passiven Oralverkehr am Glied kleine Wunden bzw Eintrittpforten gehabt hätte? Und ich hatte ja einige Tage vorher durch Selbstbefriedigung eine kleine Schürfwunde und weiß leider nicht mehr ob diese komplett verheilt war!

    Besteht da trotzdem kein Risiko für mich?

    VG
    Andy
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    Auch in dem Fall, hätte das beste Stück schon in Blut baden müssen?
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sie ist negativ. Wie willst Du Dich da infizieren?
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    Vielleicht weil noch nicht genug Anrikörper gebildet waren? Sie ist Single und hatte noch andere Kontakte.

    Wäre es denn nur für den Fall trotzdem Safe auch wenn ich eine Wunde am Glied gehabt hätte? Weil vielleicht der Speichel das Blut zu sehr verdünnt im Mund ?!

    VG
    Andreas
     
  12. [User gel

    [User gel Poweruser

    Also wenn Sie Blut im Mund hatte?!
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hättest Dein Thema weiterführen können und hättest kein neues erstellen müssen. Matthias sagte "neuer Post" und nicht "neues Thema".

    Und zum Risiko hat Matthias bereits alles gesagt.
     
  14. [User gel

    [User gel Poweruser

    Tut mir leid! Ich glaube ich übertreibe etwas! Der Schnelltest der Bekannten von mir war nach knapp 9 Wochen (8Wochen und 5 Tage)"negativ "! Ist das ein sicheres Ergebnis mit dem man ohne Bedenken abschließen kann?

    VG
    Andreas
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sie hat nen neg. Schnelltest und Du machst solch eine Show? Unglaublich. Kein Risiko, sie hat nen neg. Test.... was muss denn noch sein, damit Du endlich kapierst, dass keinHIV vorhanden ist?
     
  16. [User gel

    [User gel Poweruser

    Tut mir leid wirklich! Ich hab Angst und Panikattacken und bin allein und dann steigere ich mich darein!
    Ich bin mit dem Thema in einer angstspirale und hab das Gefühl ich komm da nicht raus! Bitte verzeiht mir, dass ich so viel Fragen stelle!

    Ich dachte das die knapp 9 Wochen nicht ausreichend sind!

    VG
    Andreas
     
  17. [User gel

    [User gel Poweruser

    Hallo,

    reichen denn beim Schnelltest 8 Wochen und 5 Tage für ein sicheres Ergebnis aus?

    VG
    Andy
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Unter der Voraussetzung, dass Du weder alkohol- noch medikamenten- oder drogenabhängig bist oder starke Kortison-Präparate oder Immun-Suppressiva (z.B. nach Transplantationen) einnehmen musst, sind 8 Wochen ausreichend. Also auch 8 Wochen und 5 Tage.
     
  19. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ok verstehe! Sie nimmt antideprissiva! Schränkt das das Ergebnis ein?

    VG
    Andy
     
  20. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ab wann spricht von einer Medikamentenabhängigkeit damit der Test nicht ausreichend ist nach 8 Wochen? Schon wenn jemand täglich Medikamente einnehmen muss?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden