Möglicher Riskokontakt am Fr. / Bitte um eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Incognito, 4. Juli 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Incognito

    Incognito Neues Mitglied

    Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Forengemeinde


    Vorweg möchte ich allen Teilnehmern für dieses tolle Forum, sowie für eure Hilfe danken, und allen betroffenen mein tiefstes Mitleid aussprechen.

    Persönliche Information

    Geschlecht:Männlich
    Alter:27 Jahre
    sex. Ausrichtung: hetero
    mögliche Risikokontakte: 1 x
    Vor-Erkrankungen: keine

    Was ist passiert?

    Am letzten Freitag war ich geschäftlich im Süden unterwegs, die Fahrtzeit betrug inklusive Stau ca. 8 Std mit Klimanlage, und einigen Zigaretten.
    -> Als ich ankam hatte ich bereits leichte Halsschmerzen, in Form von Schluckbeschwerden.

    Beim geschäftlichen Essen am Abend wurden sowohl Bier als auch ein paar Gläser Wein getrunken.. naja wie dem auch sei, ich bin dann später in einem Bordell gelandet.(zum ersten und wohl auch zum letzten mal)

    Ablauf im Bordell

    Zuerst gingen wir gemeinsam in den Whirlpool, da ich sehr auf Sauberkeit achte.

    Im Whirlpool fing Sie an mich mit der Hand zu befriedigen.
    Anschließend legten wir uns auf die Liegewiese und praktizierten "Stellung 69"(Ich denke jeder weiß wie das funktioniert), wobei ich ein Kondom trug.
    Ich schmeckte weder Blut noch war Sie überhaupt wirklich feucht.
    Die ganze Sache ging ca. 8-10 Minuten, das war es dann auch schon.

    Weiterer Verlauf

    Am Montag begannen meine Halsschmerzen schlimmer zu werden, ich fühlte mich sowohl etwas fiebrig als auch körperlich sehr schwach.

    Der Arzt vermutete "Pfeiffersches Drüsenfieber", obwohl meine Lymphknoten nicht geschwollen waren. Provisorisch gab er mir für den Fall einer Bakteriellen Infektion ein Breitband Antibiotikum mit.

    48 Std. , 1 Packung Dolo Dobendan, und 5 Antibiotika Tabletten waren meine Halsschmerzen dann wieder weg.

    Trotzdem wollen meine blöden Gewissensbisse nicht weggehen und ich mache mir immer noch große Sorgen um eine möglicheHIV Infektion.

    Ich hoffe Ihr könnt mir den ein oder anderen Ratschlag, oder eine kleine Hilfestellung geben.

    Mit freundlichem Gruß
     
  2. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Ich seh da keinen Risikokontakt.
     
  3. Incognito

    Incognito Neues Mitglied

    achja ich hab vergessen zu erwähnen, dass ich sehr wenig appetit bzw. hunger habe.

    Das mag vielleicht aber auch daran liegen, dass der Magen sich evtl. etwas zusammen gezogen hat weil ich während der Infektion allgemein sehr wenig gegessen habe.

    Danke für deine Nachricht Cupcake, würdest du deine These etwas mit Leben füllen?
     
  4. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    An Symptomen kann man schon mal gar nichts erkennen. Die sind nicht spezifisch für eineHIV-Infektion. Du hattest sogar vorher schon Halsschmerzen, was ja nun dafür spricht, dass es damit nichts zu tun hat.

    Mal davon abgesehen: Du hattest keinen Risikokontakt! Ehrlich nicht. Oralverkehr ohne Aufnahme von Sperma oder Blut ist safe. Und selbst wenn ist die Wahrscheinlichkeit immer noch gering. Und du hast selber ein Gummi getragen, wobei auch ohne Gummi nichts passieren kann.

    Wo siehst du denn deine Gefahr? Im Vaginalsekret der Frau? Die Virsukonzentration darin wäre nicht sehr hoch und in Bezug auf den Speichel sowieso nicht wirksam genug. Die Mundschleimhaut ist robust. Da ist nichts passiert.

    Prostituierte achten außerdem sehr auf ihre Gesundheit, schließlich ist es ihr Kapital. Oft macht man sich nach einem Bordellbesuch fertig, weil man Schuldgefühle oder ähnliches hat. Brauchst du auch nicht, Sex (auch bezahlter) ist die normalste Sache der Welt.

    Also, du musst dir keine Sorgen machen!
     
  5. Incognito

    Incognito Neues Mitglied

    Hey, danke das beruhigt mich wirklich ! Dankeschön.

    Ja ich sehe die Gefahr im Vaginalsekret der Dame in Kombination mit meinen Halsschmerzen.

    Ich bin bekannt dafür mir jede erdenkliche Krankheit einzubilden...
     
  6. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Ich kenne das nur zu gut. Habe hier ja auch gerade einen Thread laufen (bei mir ging was ins Auge, wortwörtlich). Aber hier findet man eigentlich immer die passenden Worte.

    Wenn dir das mit dem Einreden der Krankheiten zu schlimm wird, dann ist es auch nicht schlimm, psychologische Hilfe aufzusuchen. Besser als wenn man seines Lebtags nicht mehr froh wird.

    Ich wünsche dir alles Gute!
     
  7. Incognito

    Incognito Neues Mitglied

    hat sonst keiner mehr irgendwelche Infos für mich ?
     
  8. Incognito

    Incognito Neues Mitglied

    Sehr geehrte Mitglieder,

    habe seit heute morgen auch noch "Durchfall".
    Möglicherweise liegt das aber auch an den Medikamenten + meinem äußerst fettigen Essen am gestrigen Tag(Pommes, Schnitzel,Mayo und Abends noch ne Salami Pizza).

    -Wie sieht das denn mit der Symptomatik aus, kämen die durchHIV verursachten Symptome(wird ja immer wieder von einer Art "Grippe" gesprochen, welche auftreten kann) gleichzeitig oder kommen diese eventuell auch nacheinander?

    -Wie lange sollte diese Grippe dauern? Kann es nach nur 3 Tagen schon vorbei sein?

    -Kann es sein das diese "Grippe" durch ein Antibiotikum verschwindet?

    Bitte helft mir! Werde wahnsinnig hier :(
     
  9. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Es gibt keine genauen Symptome an denen man erkennen kann dass es sich um eineHIV Infektion handelt.

    Meiner Meinung nach spielt dir dein schlechtes Gewissen und somit deine Psyche einfach nur einen Streich.
     
  10. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    was ich dir raten kann ist auf Grund deiner Slebsteinschätzung als Hypochonder: Such dir nen Therapeuten wenn du das mit der Angst nicht in den Griff bekommst.
     
  11. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Setzt dich gar nicht erst mit diesen Symptomen auseinander, das brauchst du nicht, denn es gibt und du hast keine "HIV-Symptome"!

    Der Durchfall kann so viele Ursachen haben. Und mehr, dass ich glaube, er kommt vom Essen wird er von deinem Stress kommen, den du gerade hast. Man bekommt nebenbei gesagt auch einfach mal so Durchfall, ohne das irgendwas los ist.

    Jetzt beruhige dich mal, du hattest kein Risiko.

    Und glaub nicht alles, was im Internet steht. Selbst die Aussagen der offiziellen Anlaufstellen sind nach eigener Erfahrung manchmal sehr theoretisch formuliert und verunsichern manchmal.

    Hier wird dir jeder sagen, dass du dir keine Sorgen zu machen brauchst!
     
  12. Incognito

    Incognito Neues Mitglied

    Hallo Jyoti,

    Dankeschön für deine Einschätzung.
    Ich weiß auch nicht warum ich mich so verrückt mache.

    2 Dinge habe ich jedoch noch:

    Meine "Symptome" sind schon nach 2 Tagen aufgetreten, kann das überhaupt sein?

    Meine "Symptome" sind durch Antibiotika Einnahme weg gegangen.
    Dies spricht meiner Meinung nach für einen bakteriellen Infekt und nicht für einen viralen Infekt.
    Oder wäre es möglich, dass ein Antibiotikum die Symptome die durch einen Virus verursacht werden auch stoppen kann?

    Ohne dieses Forum hätte man mich einweisen können.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden