Mögliche Infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von jungspunt, 10. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jungspunt

    jungspunt Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum,

    ich hatte heute viel Blut an der Hand und würde euch bitten ein kurzes Statement zu einem möglichen Risikokontakt abzugeben.

    Ich war heute beim Arzt und es wurde unter anderem Blut abgenommen. Als ich die Praxis verließ habe ich sofort das Pflaster -welches der Arzt über die Stichwunde geklebt hatte- abgemacht und bin zwei/drei mal über die nicht mehr blutende Wunde gefahren.
    Als ich 35 Minuten später endlich zu Hause war ist mir aufgefallen, dass ich an der rechten Hand einen länglich verschmierten und bereits eingetrockneten Blutfleck hatte.

    Wie schätzt ihr das Risiko einer Infektion bei der offenen Wunde ein?
    Habe anschließend auch eine schwere Einkaufstüte heimgetragen. Kann durch die Reibung das Blut in irgend einer Art und Weise auch durch verursachte kleine Wunden eingetreten sein?

    Ich mache mir große Sorgen. Leider bin ich mir zu 100% sicher, dass es Blut war und dass es nicht meines war.

    :oops: Vielen lieben Dank
    Jungspunt
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry, aber so ganz kann ich Dir nicht folgen. Du hast Blut abgenommen bekommen und dann das Pflaster entfernt..... dabei kann es leicht geblutet haben. Dies kann durchaus passieren und dann bekommt man Blut an die Finger... das eigene.


    Einkaufstüten sind auch ni€cht infektiös. Und nein, Keime sind da nicht rein... die Wunde war danach rasch wieder zu.
     
  3. jungspunt

    jungspunt Neues Mitglied

    Nein ich vermute mal, dass ich das Blut durch das Händeschütteln mit der Arzthelferin plus Arzt an meinen Finger gekommen ist.

    Habe dann das Pflaster runtergemacht und mit dem Finger 2-3 Mal über meine "Wunde" gerieben, da es gejuckt hatte und ich mich gekratzt habe.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ne, das ist unrealistisch... die haben keine offenen Wunden. Dies ist aus Hygienegründen nicht erlaubt. Solche Wunden müssen gut verschlossen sein. Es ist Dein Blut... hör auf Dir was zusammen zu schustern. Wenn Du bei einer Vene kratzt die man zuvor angestochen hat kommt wieder Blut... das ist normal.
     
  5. jungspunt

    jungspunt Neues Mitglied

    Leider bin ich mir aber sicher, dass es nicht mein eigenes war!
    Wäre in so einer Situation den theoretisch eine Infektion möglich, sollte es tatsächlich fremdes Blut gewesen sein?

    Ich bin sonst ein eher rational denkender Mensch, aber iwie mach ich mir grad schon Sorgen. Aber danke für deine gut gemeinten Worte.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein.

    Es war kein fremdes Blut.... man kriegt nicht einfach so in einer Arztpraxis durch den Arzt oder die Arzthelferin fremdes Blut ab. Damit unterstellst Du ihnen, dass sie unsauber arbeiten und die Hygiene nicht einhalten.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden