mögliche Infektion und ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von klabusterbaer, 31. Juli 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. klabusterbaer

    klabusterbaer Neues Mitglied

    Weil seit 2-3 Jahren zwischen mir und meiner Frau sexuell nichts mehr läuft und ich zudem eine leichte Bi-Neigung habe, bin ich ab und zu mal in ein Pornokino gegangen um mir dort durch ein Gloryhole oral befriedigen zu lassen. Als ich im Mai wieder mal dort in eine Kabine ging und mir durch das Loch ein Handzeichen gegeben wurde, kam ich der Aufforderung gerne nach und steckte meinen Penis durch die Öffnung. Aber anstelle eines Blowjobs fühlte ich nur wie mein Teil fest umklammert wurde. Ich dachte der Typ will mir nur einen runterholen bis mir klar wurde, dass ich gerade ungeschützten Analverkehr mit ihm habe. Seitdem habe ich die totale Panik, dass ich mich mitHIV infiziert habe. Natürlich bin ich in die Googlefalle getappt und habe im Internet gelesen welche Symptome auftreten können und prompt hatte ich nach 3 Wochen 14 Tage lang leichte Halsschmerzen und ab und zu Schweißausbrüche aber sonst keine Beschwerden . Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich eine leichte Hypochondrie habe. Ich brauche nur zu hören, dass eine Grippewelle kommt und schon fühle ich mich krank. Auf jeden Fall konnte ich die ersten 2 Monate kaum noch einen klaren Gedanken fassen vor lauter Panik, dann entdeckte ich dieses Forum und las viel über angebliche Symptome usw. was mich dann doch wieder etwas beruhigte.
    Nächste Woche werde ich einen Schnelltest machen und hoffen dass ich negativ bin. Sollte ich aber positiv getestet werden,wäre das für mich persönlich kein allzu großes Problem, da man dank der Medikamente relativ unbeschwert weiter leben kann, Jedoch weiß ich nicht wie ich das meiner Frau klarmachen soll, wenn sie davon Wind bekommt verliere ich ALLES. OK, da wie eh keinen Sex mehr haben, kann ich sie auch nicht anstecken und bräuchte es ihr auch nicht zu sagen. Aber spätestens sobald ich Tabletten nehmen muss und regelmäßig zur Untersuchung gehe wird sie es merken.
    Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass man sich als aktiver Part bei einem HIV-Positiven Mann ansteckt? Und wieviele von den HIV+ Leuten haben denn wirklich diese Symptome anfangs gehabt?
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin moin,

    erst einmal: was für ein schöner Nick :)

    Da ist Dir natürlich etwas passiert, was man so nicht haben möchte: Dir ist sozusagen die Hoheit über Deine Sexualität genommen worden. Ich bin ja selbst schwul, aber das finde ich absolut unmöglich.

    Zu Deinem möglichen Infektionsrisiko kann ich nur folgendes sagen: Die Chance, sich als Aktiver zu infizieren, ist etwas geringer als als Passiver, aber vorhanden ist sie natürlich. Es kommt aber auch hier drauf an, ob der Sexualpartner (falls man diesen Begriff nach Deinem Erlebnis überhaupt verwenden kann ...) selbst positiv und unbehandelt ist. Und: Im Gegensatz zu einer Schwangerschaft ist ein einzelner Risikokontakt noch keine »Garantie« für eine Übertragung. Es kann passieren, muss aber nicht.

    Aber: Verlässlich aufHIV hinweisende »Symptome« gibt es trotz anderslautender Meinung nicht. Ales, was man zu diesem Thema lesen kann, kann viele andere Ursachen haben und hat sie in 99,9% der Fälle auch. Ich hatte z. B. überhaupt keine Symptome ... und ich habe zwei Jahre nach dem – wie sich dann später herausstellte - Risikokontakt einen Test nur »aus Daffke«, also spontan, gemacht.

    Du kannst in der Tat nach 8 Wochen einen Test machen; dass es ein Schnelltest ist, gibt Dir eher Ruhe – die Du jetzt wohl auch dringend brauchst.

    Du solltest nur überlegen, inwiefern Du Deiner Frau gegenüber offen bist; wenn sie weiß, dass Du eine leichte Bi-Neigung hast und Dich ab und zu »austobst«, sollte auch im Punkt Gesundheitszustand Offenheit herrschen. Weiß sie von den Neigungen nichts, halte ich das für ein Zeichen mangelnden Vertrauens. Das ist aber nur meine persönliche Meinung, die für Dich keine Gültigkeit besitzen muss.

    Du hast aber völlig recht, dass eine HIV-Infektion heute recht einfach zu behandeln ist und im Prinzip nur wenig bis keine Auswirkungen auf Lebensqualität und -erwartung hat. Zudem kann man sich im Alltag nicht infizieren.

    Ich schlage vor: Mach erst einmal den Test – für den ich Dir ein negatives Ergebnis wünsche – und sieh dann weiter. Wir stehen Dir in jedem Fall auch danach mit Rat und Unterstützung zur Seite. Auch wenn man negativ ist, gibt es sicherlich hin und wieder den Wunsch, sich auszutauschen. Lass uns also bitte wissen, wie Dein Test ausgegangen ist!
     
  3. klabusterbaer

    klabusterbaer Neues Mitglied

    Hallo Matthias,
    Danke für die netten Worte.
    Meine Frau kennt meine Neigung, das habe ich ihr gleich zu beginn unserer Beziehung gestanden. Sie hat mich auch damals einige male mit diversen Spielzeugen beglückt (lang lang ists her..).
    Jedoch weiß sie nicht, dass ich diese Neigung seit ca 1,5 Jahren auslebe (bisher erst 5 mal) aber auch nur so wie oben beschrieben - bis auf den einen ungewollten Sonderfall der mir noch nicht mal gefallen hat.
    Ich wäre auch gerne mal Analpassiv, traue mich aber letztendlich nicht wirklich, eben wegen solchen rücksichtslosen Typen die nur ihren "puren" Spaß wollen ohne an die eigene Gesundheit oder die des Mitspieler zu denken.
     
  4. klabusterbaer

    klabusterbaer Neues Mitglied

    So, ich habe gerade eben einen Schnelltest gemacht -NEGATIV !
    Mir ist nicht nur ein Stein, sondern gleich ein ganzer Berg vom Herz gefallen.
    das waren wohl die schlimmsten 12 Wochen in meinem Leben. Ich hoffe dass mir, und auch sonst niemandem, so etwas nochmal passiert.
     
  5. MikMac

    MikMac Neues Mitglied

    Gratuliere zum negativen Test.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Na siehste :)
    Ich freue mich für Dich!
     
  7. klabusterbaer

    klabusterbaer Neues Mitglied

    Vielen Dank,
    ich denke ich werde mich dann mal hier verabschieden.
    Und allen die sich momentan in der gleichen besch... Situation befinden, wünsche ich viel Kraft und Glück das schadlos durchzustehen.

    Tschühüss
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden