Mögliche HIV infektion? Sehr unsicher...

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Jungspund, 17. September 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jungspund

    Jungspund Neues Mitglied

    Hey...ich bins wieder. Hab vor gut 4 jahren hier schonmal was geschrieben, und bin nun wieder hier. :(

    Zu meiner geschichte:

    Ich war von samstag auf sonntag nacht zum ersten mal in einem bordell, da 2 kumpels von mir meinten "komm mal lass mal rein gehen, ich geb dir auch einen aus ;)" dachte mir hm...warum eig nicht. freundin hab ich schon seit 2 monaten nicht mehr und n bisschen spaß kann ja nicht schaden...falsch gedacht.

    Die dame befriedigte mich zuerst oral ohne kondom, danach hatten wir GV in der missionarstellung, als ich dann gut 2-3 minuten später die stellung wechseln wollte war noch alles in ordung, kondom war drauf. Danach hab ich sie kurz gefingert und nur ganz leicht oral befriedigt, nur den oberen teil der vagina evtl kurz mit der zunge berührt.

    Wir wechselten in die doggystellung, ging evtl 20-30 sekunden bis ich rausrutschte, wollte danach wieder reinstecken aber merkte dass das kondom gerissen war, die eichel war freigelegt. Ich machte die dame darauf aufmerksam, sie zog es mir aus und hat direkt ein neues drauf, dann befriedigte sich mich erneut oral während ich sie fingerte.

    Dann war sie auf mir drauf und 5 minuten später waren wir auch fertig. Sie zog es mir vorsichtig aus und entsorgte es, gab mir ein handtuch zum abwischen und fragte mich ob ich das bad schnell benutzen will, dies tat ich auch dann. ich hab mir die hände und penis gründlich gewaschen. danach bin ich wieder ins zimmer um mich anzuziehen, die dame war noch im zimmer.

    während ich mich anzog hatten wir eine art smalltalk, sie fragte mich woher ich komme usw, ich fragte sie ob sie hier wohne etc und meinte auch gleichzeitig dass ich sowas hier noch nie gemacht hatte. dann sagte ich: entschuldigen sie, ich will ja nicht unhöflich und zu direkt wirken aber haben sie irgendwelche krankheiten etc? die frau kuckte zuerst etwas komisch aber nicht lange, darauf erzählte ich ihr von meinem erlebnis vor gut 4 jahren und dass ich bei sowas wirklich sehr sehr große angst habe, ich bin sowieso ein paranoider mensch wenn es um meine gesundheit geht. Sie meinte nein nein sie sei gesund und dass sie jede 3 monate einen test mache.

    Ich war erleichtert und hatte es ihr in dem moment einfach geglaubt, weil das ganze evtl seriös wirkte. Es war eine penthouse wohnung, sah sehr sauber aus(wie eine ganz normale wohnung) und zuhälter waren da auch keine. Also ging ich nachhause. Mir war bewusst dass es einen risikokontakt gab aber ich versuchte das einfach auszublenden weil ich versuchte der dame glauben zu schenken. desweiteren hatte ich mir vorgenommen nicht rumzugooglen weil ich wusste, dass es mich nur verrückt machen würde. Gestern abend hab ich es doch getan (rumgegoogelt) und mir wurde bewusst was für scheiße ich eigentlich gebaut habe, dass sowas immer ein risikokontakt sei und ob mir die dame auch wirklich die wahrheit gesagt hat, oder mich einfach nur beruhigen wollte.

    Konnte heute die halbe nacht nicht ruhig schlafen und hab mir sorgen gemacht, und mich heute sogar krank auf der arbeit gemeldet weil ich nicht mehr klar denken kann.

    Bitte um hilfe...gebt mir rat :(:(
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Jungspund,

    was mich wundert ...: Wieso fragst Du hinterher nach evtl. Krankheiten? Gerade mit Deiner Geschichte hättest Du das im Vorfeld klären können ... schließlich hat sie ja, als sie von Deiner Geschichte erfuhr, ganz vernünftig reagiert.

    Aber: Die Tatsache, dass sie ein Kodom für den GV verwendet hat und dass sie das gerissene Kondom sofort austauschte, sprechen doch eindeutig dafür, dass sie - wie übrigens die meisten Sexworkerinnen, die in einer solchen Umgebung arbeiten - auf ihre Gesundheit achtet. Vor allem, wenn sie alle drei Monate einen Test machen lässt.

    Und OV »ohne« ist safe.

    Das Problem steckt wahrscheinlich im Wort »Bordell« - gesellschaftlich ja nicht besonders hoch angesehen. Ist aber eine Dienstleistung wie jede andere auch. Und wenn Du Single bist, ist es auch nicht verwerflich.

    Fazit: Da dürfte nix passiert sein. Zumindest nach dem, was Du geschrieben hast, zu urteilen. Doch ... es ist etwas passiert: Google hat wieder Macht über Dich. Willst Du das wirklich?
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Selbst wenn die Frau mit ihren sero-status gelogen haette, hast du doch korrekt verhuetet! Aber mal eine allgemeine Frage: warum machen soviele Proffesionelle oral ohne kondom? In meinem Bordell waere sowas undenkbar. Aber in SachenHIV bestand meiner Einschaetzung kein Risiko. und wenn du was befuerchtest geh zum dr. allgemeinmediziner nicht zu dr. google!
     
  4. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Es verlangen viele Männer sogar alles ohne Kondom. Es ist halt der Druck..fängt eine Prostituierte damit an, müssen die anderen nachziehen, weil sonst die Kundschaft wegbleibt. Und dann gibt es auch noch die Frauen die dazu gezwungen werden, aber das ist vermehrt auf dem Straßenstrich so. Frag mal in Berlin an der KuFü 50 Euro alles ohne Kondom..jede zweite stimmt leider Gottes zu...seit dem Tag wo ich das selber miterlebt hatte, ist dieses Gebiet für mich Tabu. Du findest genau so schnell in der Disco Sex, dass ist kein Problem. Ich kann es verstehen wenn Männer dort ihren Druck ablassen..aber wie kann man so verantwortungslos sein kein Kondom beim GV zu verwenden?

    Liebe Grüße
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    In meinen bordell kostet es 30 euro. dafuer bekommt man passiven oralverkehr mit kondom und Verkehr mit kondom! Da war ich bei ueber 40 frauen drin. und da kam nicht eine mal auf die idee etwas ohne kondom zu machen. nicht mal ov. gut das ist aber auch nur das standardprogramm. Obwohl zugegebenerweise hat mich mal eine gefragt, ob wir es ohne machen. Was ich aber auch sofort verneint habe. meine regel ist ich habe nur ungeschuetzten verkehr mit getesteter Ehefrau bzw. Partner.
     
  6. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Dann ist es ein sehr seriöses Bordell..ich halte allerdings von diesem Milieu nicht viel. 1/3 der Fragen hier sind Männer die im Bordell waren. Das zeigt mir wie "dreckig" dieses Milieu von unserer Gesellschaft aufgenommen wird. Warum sollten nur Prostituierte krank sein? :roll:
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    ganz im Gegenteil. Die Prostituirten sind wohl noch die gesuendesten, weil Sie nun mal korrekt verhueten! Eine (verantwortungsvolle) prostituirte weiss ja worauf es ankommt! Aber ob mein bordell serioes ist kann ich schlecht Einschaetzen! Ist nun mal eine Laufstr., aehnlich wie die Herbertstr. in hamburg!
     
  8. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Biete einer Prostituierten 300 Euro für alles ohne Kondom..wenn sie nicht zustimmt weißt du sie ist seriös. :wink:
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ich lebe aber nur von 200 euro im monat! :shock: bin froh wenn ich ueberhaupt mal geld fuer eine prostituierte ueber habe! :wink:
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich glaube, wir entfernen uns hier vom eigentlichen Thema ...
     
  11. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Langsam aber sicher schon, ja :D
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden