Mit HIV infiziert? Brauche dringend hilfe!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Unwissend1234, 25. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    hallo zusammen

    es ist nun bereits 4.5 wochen her, seit ich mit einem freund ein bordell besucht habe (das erste und letzte mal). dort hatte ich natürlich nur safer sex (d.h. mit kondom und nach dem sex duschen).

    als ich dann mit der 3 frau geschlechtsverkehr hatte, bin ich nicht mehr gekommen und deshalb hat sie mich mit der hand befriedigt. nach diesem letzten mal, habe ich leide vergesser duschen zu gehen... (ich hatte keine offenen wunden am penis, sie keine auf der hand -> kein kontakt mit blut)

    seither habe ich mehrere symptome die auf einehiv-infektion deuten können, was mich bald zum durchdrehen bewegt -.-

    3 tage nach dem bordellbesuch, habe ich einen ausschlag auf den oberschenkeln bekommen. ich bin noch am selben tag zum hautarzt gegangen und habe ihm alles erzählt, seine diagnose: hauterkrankung namens impetigo contagiosa. ich habe ein antibiotikum erhalten und dieses hat auch gewirkt, ausschlag ist verheilt. sicherheitsshalber habe ich nach 2.5 wochen trotzdem einenhiv-test gemacht (durch blutabnahme), dieser war negativ.

    jetzt habe ich seit 5tagen appetitlosigkeit und wenn ich was esse, kriege ich durchfall. zudem sind (soweit ich das richtig beurteile) meine lymphknoten an oberschenkeln. jetzt habe ich echt panik, dass ich mich doch mit hiv infiziert habe.

    der nächste termin für einenhiv-test ist in 3 wochen, bis dahin werde ich aber wahnsinnig.

    nun meine frage an euch: wie schätzt ihr meine lage ein? kann es auch sein, dass ich mich mit einer anderen (geschlechts)krankheit angesteckt habe?

    ich danke euch bereits für eure hilfe und wünsche allen frohe festtage:)
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner medizinischen Fachausbildung! Natürlich kannst Du NICHT beurteilen, ob und was deine Lymphknoten gerade machen.

    HinsichtlichHIV bestand zu keiner Zeit ein Risiko. Aber ich befürchte, Du hast Dich mit Google angesteckt ... viele »Symptome« bekommt man nämlich erst vom ständigen Suchen im Internet.

    Was denHIV-Test betrifft, musst Du echt noch warten - unter 8 Wochen ist er nicht aussagekräftig. Was andere STIs betrifft, war der Gang zum Hautarzt die beste Idee. Schließlich ist er verheilt. Und nicht jede Krankheit hat etwas mit HIV oder anderen STIs zu tun. Warum hast Du den Hautarzt eigentlich nicht nach anderen STIs gefragt? Schließlich ist er der Spezialist ...

    Die Appetitlosigkeit ist der (unbegründeten) Angst geschuldet - und der Durchfall ebenso. Alles nur psychisch bedingt.
     
  3. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    hallo matthias - vielen dank für deine schnelle und verständliche antwort

    ich habe mit dem hautarzt über eine mögliche hov-infektion gesprochen. er hat aber diese und auch andere mögliche krankheiten ausgeschlossen.

    wie "viel" braucht es eigentlich um sich mithiv zu infizieren? reicht da bereits nur ganz wenig blut resp. Vaginalsekret?

    ich weiss ich nerve mit meinen fragen, ich bin aber momentan auf einem panischen trip, der mich nicht mehr schlafen lässt ;( und deshalb brauche ich auf irgendeinerweise gewissheit, bis zum nächstenhiv-test.

    besten dank im voraus für weitere hilfreiche antworten/anmerkungen
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    EinHIV-Infektion ist nicht so einfach zu bekommen, wie das oft befürchtet wird. Es braucht dazu

    1. eine bestimmte Menge an Körperflüssigkeit, die
    2. über eine ausreichend große Eintrittspforte in den Körper gelangt und
    3. dort Wirtszellen findet.
    Und
    4. Der/Die Partner/in muss erst einmal tatsächlich HIV-positiv sein und er/sie darf nicht in antoretroviraler Behandlung sein. Die medikamentöse Therapie, die in Deutschland etwa 2/3 der Infizierten machen, führt nämlich dazu, dass man zwar noch positiv, aber nicht mehr ansteckend ist. Übrigens ist eine Übertragung von Frau auf Mann deutlich schwieriger als umgekehrt ...

    Das sind also schon vier Unwägbarkeiten, die alle drei zusammen auftreten müssen - und das ist vergleichsweise selten. Wäre es anders, gäbe es in Deutschand statt 80.000 Infizierten stattliche 80.000.000.

    Trotzdem geht nichts über geschützten Verkehr. Aber Panik bringt gar nichts - außer noch mehr Panik ...
     
  5. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    ok, danke für die rasche antwort.

    wie lange bleiben eigentlich solche symptome, sollte man wirklich infiziert sein? weil der ausschlag am oberschenkel is zwar verheilt, es sind aber noch kleine "närbchen" zu sehen. und ausserdem habe ich diese appetitlosigkeit und durchfall seit 5tagen, ist das normal? oder sind die wirklichen symptome nur vorrübergehend?

    danke im vorraus :)
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vergiss das Wort »Symptome« sofort wieder.

    Alles das, was Du im Netz an angeblichen »Symptomen« finden kannst, wurde nachträglich - also nach einer festgestellten Infektion - erinnert. Dies bedeutet aber noch lange nicht, dass vergleichbare Begleiterscheinungen automatisch zu einerHIV-Infektion führen. Denn alle diese »Symptome« können 17.835 verschiedene Ursachen haben - und haben sie in 99% der Fälle auch.

    Es gibt Menschen, die alles an »Symptomen« hatte, was das Netz hergibt - und negativ sind. Bei anderen (z.B. mir) verlief eine tatsächliche Infektion völlig symptomfrei.

    Du vernebelst Dir mit solchen Gedanken nur die Birne. Es gibt nur eine Methode, eine Infektion festzustellen, angebliche Symptome hin oder her: den Test.
     
  7. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    und es gibt echt keinen test, mit dem man scho vorher sagen kann, der stimmt zu 100%, sodass man diese 8 wochen nicht in ungewissenheit muss verbringen?

    auch wenn ich irgendwie keinen wirklichen risikokontakt hatte, deutet bei mir alles darauf hin, dass ich mich irgendwie infiziert habe. und das lässt mich einfach nicht mehr los, ich kann keine freie minute ohne das worthiv denken. dies belastet mich psychisch momentan sehr und ich glaub bald breche ich komplett in panik aus -.-'
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Natürlich gibt es einen Test, der Gewissheit gibt - der heißtHIV-Test und ist frühestens nach 8 Wochen aussagekräftig. Wäre es anders, würden wir etwas anderes sagen. Natürlich kannst Du 12 - 16 Tage nach dem RK einenPCR-Test machen. Der ist teuer, Du musst ihn selbst bezahlen und er muss durch einen Antikörpertest (der nach 8 Wochen) bestätigt werden.

    Wenn es keinen Risikokontakt gab, kann es auch keinHIV sein. Vielleicht hast Du einfach eine Magen-Darm-Geschichte? Das Novovirus geht ja gerade wieder um ...
     
  9. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    reicht es eigentlich schon aus, wenn sich die frau kurz zwischen den beinen angefasst hat und mich dann am geschlechtsteil berührt hat, für eine infektion? irgendwie versuche ich meinen kopf diesbezüglich auszuschalten, es funktioniert aber nicht ;(
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ach Gott ... das ist ja fast genauso schlimm wie »kann ich mich infizieren, wenn ich einen Positiven ansehe?«

    Lies Dir mal die Infos durch - Du hast es echt nötig: https://www.hiv-symptome.de/hiv-factsheet-ebook/

    Und nein - natürlich kann man sich so nicht infizieren. Warum habt Ihr eigentlich Sex, wenn Ihr hinterher davon ausgeht, das der Partner/die PartnerinHIV-positiv ist? Denn das ist die Grundvoraussetzung, um eine Übertragung - wenn überhaupt - zu ermöglichen ...
     
  11. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    dass problem ist, ich war in einem bordell und mir ist halt erst im nachhinein bewusst geworden, dass dort eine möglichehiv-übertragung x-fach grösser ist. und wie heisst es so schön? im nachhinein ist man immer klüger, was bei mir leider nicht viel bringt, denn ich bin bereits auf dem stand, dass ich mich damit abgefunden habe HIV zu haben. bei mir sind die symptome wirklich wie im bilderbuche aufgetaucht. und zudem war ich vorher nie wirklich krank und gerade jetzt nach dem "risikokontakt" erscheinen all diese symptome... zufall? ich deneke leide nicht ;(

    leider nützt der negative test den ich nach 2.5 wochen gemacht habe rein garnichts und ich muss weitere 2 wochen damit verbringen, jede gottverdammte minute an hiv zu denken und das obwohl ich versuche meinen kopf weitghend auszuschalten.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum sollte in einem Bordell die Infektionsgefahr x-fach größer sein? Woher beziehst Du diese Erkenntnis?

    Und hör' mit dem Gejammere auf. Ob Du infiziert bist, kann Dir ausschließlich ein Test sagen, der nach mindestens 8 Wochen nach dem RK gemacht werden kann. Allerdings war der Kontakt doch safe - wo liegt also das Risiko? Und ohne Risiko auch keinHIV ...

    Oder ist es wieder mal der klassische Fall, dass Du in einer Beziehung bist und der Bordellbesuch ein Seitensprung war?
     
  13. [User gel

    [User gel Poweruser

    dein rsiko ist gleich so gut wie null. du hast korrekt verhütet. und nein im bordell ist das risiko wesentlich gerniger, da diese frauen sich bestens, sofern sie verantwortungsbewusst sind, mit geschlechtskrankheiten auskennen. Und auch an deine gesundheit hängen, da sie dich ja als kunde weiterhaben wollen. schon aus eingennutz werden sie sowohl sich wie auch dich schützen.
    und ich habe mit über 40 Prostituirten, und manche von ihnen mehrmals, geschlafen und binHIV negativ (zumindest war das mein letzter test)! weil diese frauen sehr gut auf verhütung geachtet haben. von wegen x- Fach größer. jede private frau ist gefährlicher!
     
  14. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    hallo jeshua

    ich danke dir, für deinen versuch mir mut zu machen. leider bin ich momentan nicht mehr aus meiner angst rauszuholen, jedenfalls nicht solange bis ich in 3 wochen einen negativenhiv-test in meinen händen halte.

    bezüglich dem bordell, ich denke das ist bei jeder frau und jedem bordell unterschiedlich. und ich denke nicht dass ich mit absicht infiziert wurde. im gegenteil, ich denke eher dass die prostituierte nichtmal selber von ihrer krankheit weiss (sofern ich wirklichhiv pos. bin;/).

    leider kann ich momentan garnichts machen, ausser warten und beten, dass alles gut kommt, auch wenn ich es stark bezweifle.
     
  15. [User gel

    [User gel Poweruser

    du bist solange Unschuldig bis deine Schuld bewiesen ist, sagt man vor gericht.
    so ist es auch mitHIV, du bist erst positiv wenn du einen positiven test hast (und selbst dann geht die Welt noch lange nicht unter). sie muss es auch nicht wissen, wenn sie vielleicht gar nichts hat. du sollst nicht einfach davon ausgehen das Sie etwas hat.
    Es liegt an dir korrekt zu verhüten, wenn du das tust, ist dein risiko so gut wie null.
    du gehst ja auch nicht ins krankenhaus und denkst das jeder der da liegt Krebs hat.
    und sie wird nicht sich hiv kriegen weil sie manche sachen ungeschützt macht, kommt ja drauf an mit wem sie es macht, haben ja auch nicht alle kunden HIV.
    (Zu deinen Symptomen, ich glaube deine elende Angst macht die Symptome)
     
  16. [User gel

    [User gel Poweruser

    Na ja, manchmal ist die Lust auf Verkehr, größer als die Angst vor einer Krankheit. demzufolge kann ich ihn schon verstehen. es ist ja immer dieser (was ist hinterher) gedanke. ist alles gut gegangen oder nicht!
     
  17. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    soo, test nach 8 wochen negativ und ich bin überglücklich...

    um mein gewissen komplett zu beruhigen, mache ich noch einen nach 12 wochen.

    halte euch auf dem laufenden!
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Na, herzlichen Glückwunsch!
    Nötig ist der zweite Test nicht mehr. Aber wenn's der Sache dienlich ist ... In vier Wochen lesen wir dann hier wieder dasselbe :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden