Meldung von Fehlverhalten

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Lukeee, 22. September 2019.

  1. Lukeee

    Lukeee Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe mich hier im Forum jetzt schon intensiv umgeschaut und meine Bedenken etwas in den Griff bekommen. Gute Arbeit bzgl. Aufklärung und Umgang mit verängstigten Personen :)
    Um hier nicht als der x-te Fragende bzgl. Infektionen beim Friseur aufzufallen eine andere Frage.

    Mir wurde am Wochenende nach der Rasur mit einem Aluenstein beim Friseur eine blutende Rasurwunde gestillt. Der Stein kam unverpackt aus der Schublade und war so schnell auf meinem Hals das ich gar nicht reagieren konnte. Danach war er flux wieder verschwunden wo er herkam. Nach meiner Recherche ist die Verwendung von nicht-einweg Produkten kommerziell nicht erlaubt. Meine Frage ist somit: Wo muss ich dieses Verhalten melden? Soweit ich lesen konnte besteht zumindest eine Gefahr für Hepatitis Infektionen. Dieses Risiko würde ich gerne für zukünftige Kunden aus der Welt schaffen. Einsicht war beim Friseur nicht zu erreichen, vor längerer Zeit hatte ich hier schon einen ähnlichen Fall mit einem vgl. Produkt von Wilkinson. Evtl. könne wir so alle noch etwas neues lernen :)

    EineHIV Infektion sollte auf diesem Weg soweit ich hier lesen konnte ausgeschlossen sein oder? Selbst bei intensiver Nutzung.
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Gesundheitsamt
     
    Lukeee gefällt das.
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Bevor Du mit Kanonen auf Spatzen schießt, könntest Du den Frisör auch erstmal ansprechen und ihn fragen, warum er das gemacht hat.
     
    AlexandraT gefällt das.
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Autsch... rede erst mit dem Frisör bevor Du ihn meldest.
    Du meinst wohl einen Alaunstift oder -stein. Und nein, man infiziert sich so nicht mitHIV. Das Material ist bei Frisören bekannt wie auch bei Medizinern. Kauf mal so ein Ding und schau es Dir an....
     
    Lukeee gefällt das.
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Weil Du den vermutlich genauso angefahren hast, wie Du hier grade losfeuerst...
     
    Lukeee und AlexandraT gefällt das.
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mehrfachverwendbare Steeine und Stifte sind nicht erlaubt..... denn sie werden in der Regel nicht desinfiziert. Aber es gibt bereits Einwegprodukte die steril abgepackt sind. Anstatt gleich zum Gesundheitsamt zu rennen kannst Du ruhig mit ihm reden und ihn auf die Einwegprodukte aufmerksam machen.
     
    Lukeee gefällt das.
  8. Lukeee

    Lukeee Neues Mitglied

    Nein, ich war im ersten Moment etwas perplex weil er offenbar von einem Stift auf einen Stein gewechselt ist. Habe dann aber gesagt das ich es unhygienisch finde und mir nicht vorstellen kann das es ausreicht den Stein unter fliesendem Wasser abzuwaschen.
    Er sah keine gesteigertes hygienische Gefahr, vermutlich auf Grund der geringen Verbreitung dieser Information. Ich bin auch erst nach Eigeninitiative auf das Hepatitis Risiko aufmerksam geworden.
    Ich werde ihn noch einmal darauf ansprechen, das Gesundheitsamt habe ich dann ja als weitere Option.

    Vielen Dank für den hilfreichen Input und das beruhigte Gewissen ;)
     
    devil_w und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden