Mein Risikokontakt und HIV-Test

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Roli, 9. April 2019.

  1. Roli

    Roli Neues Mitglied

    Liebe Leute!

    Ich habe am 2. Januar eine (möglichen Risikokontakt??) gehabt mit einer Sexarbeiterin. Wir haben Vaginal- und Oralsex mit Gummi gehabt. Nach dem Vaginalsex habe den Gummi vom Penis runtergezogen und mit einen Papierwischtuch meine Leiste abgewischt. Bisschen Vaginalsekret habe gespürt in der Leiste und dann anschließend leider mein Penis (Eichel) mit dem Tuch auch abgewischt. Seit dem habe Angst mich angesteckt zu haben. Ich habe am 20.03.2019 ein Syphilis-Test im Synlab Wien machen lassen
    (TPHA (TP-Ak ELISA)-Test). Ergebnis war negativ. Dann am 01.04.2019 habe ich ein
    HIV I/II AK + P24 Ag-Test der 4. Generation machen lassen. Ergebnis ebenfalls negativ. Wie sicher sind diese Ergebnisse? Muss ich vielleicht noch ein PCR-Test machen lassen? Muss ich noch Angst haben, dass ich mich doch angesteckt habe? Seit dem 2. Januar kein Risikokontakt mehr gehabt.

    Danke für die Antworte im Voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2019
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hattest Du am 02.01. auch nicht ...

    Musst Dir also einen anderen Grund für Deine Angst suchen.
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Aber um deine Fragen ganz konkret zu beantworten und damit du nicht noch mal nachfragen musst...
    Die sind sicher
    Nein
    Auch nein :cool:

    Alles paletti?
     
    Wyoming gefällt das.
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und damit gebe ich LottchenSchlenkerbein recht. Auch das am 2. Jänner war kein Risikokontakt :)
     
  6. Roli

    Roli Neues Mitglied

    Super. Danke euch. Falls aber noch jemand was zufügen möchte, gerne willkommen.
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und was soll derjenige denn hinzufügen ?

    Du kannst Dir ganz sicher sein, dass wir hier alle die gleiche Meinung vertreten - es gab kein HIV-Risiko. Und mit 42 Jahren solltest Du eigentlich wissen, dass Kondome bei richtiger Anwendung zuverlässig schützen... also wo ist denn der eigentliche Grund für Deine Besorgnis ?

    Ist das das Problem ?

    Oder gibt es eine Frau/Freundin/ Partnerin zu Hause ?
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich fände es willkommener, wenn Du unsere Antworten annimmst. Hier geht es nicht nach Quantität, sondern nach Qualität. Das heißt, schon eine einzige Antwort muss reichen … wenn sie denn richtig ist. Und dass sie richtig ist, beurteilen die Moderatoren im Hintergrund. Und bislang war alles 100%.

    Wenn Dir das nicht reicht, musst Du halt weiterhin in Unsicherheit leben. Mir reicht das langsam, dass alle Leute Antworten haben wollen, aber keiner bereit ist, sie auch anzunehmen. Denk bitte daran: Du hast einen Fehler gemacht … oder etwas, was Du als Fehler ansiehst. Nicht wir.
     
    devil_w und Wyoming gefällt das.
  9. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich füge hinzu, dass ich mich den Antworten von Lottchen und haivaupos vollumfänglich anschließe. :)
     
  10. Roli

    Roli Neues Mitglied

    Alles klar. Ich nehme die Antworte an. Vielen Dank nochmals. Jetzt bin beruhigt.
     
    matthias und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden