Mega Panik nach Bordell Besuch

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Gandalf83, 11. August 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gandalf83

    Gandalf83 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    auch wenn ich es inzwischen sehr bereue, war ich vergangenen Mittwoch leicht angetrunken in einem Laufhaus.
    Die Dame, welche mich in Ihren Bann zog, machte einen gepflegten und vorsichtigen Eindruck. Sie bat mich die Hände zu waschen (was ich bei Ihr jedoch nicht beobachtet habe).
    Als es dann los ging, fing sie mit ihren Händen an meinen Penis steif zu bekommen, was mehr oder weniger gelang.
    Sie zog mir dann ein Kondom über, machte es mir erst oral und befriedigte mich dann vaginal. Sie hat währenddessen 2x mit Gleitcreme nachgeholfen.
    Soweit ich das beurteilen konnte, blieb das Kondom ganz.
    Ich machte allerdings den Fehler, das ich mir mit einem Stück Küchenrolle das Kondom abstreifte und im Anschluss mit dem selben Tuch mir den Penis trocken rieb.
    Erst zu Hause, nach ca. einer Stunde habe ich mir den Penis unter der Dusche gut mit Seife sauber gemacht.

    Seit vorgestern bemerke ich jetzt aber ein leichtes Jucken/Brennen an meiner Eichel, genauer gesagt am Harnröhrenausgang. Das habe ich allerdings nicht beim Pinkeln.

    Ebenso habe ich massiv die Panik, dass ich mich eventuell mitHIV oder anderen STD infiziert haben könnte. Entweder weil ich mir mit dem Tuch, was sicher auch Vaginalsekret beinhaltete, die Eichel geputzt habe, oder weil das Kondom etwas rutschte und ich am Schaft mit Vaginalsekret in Berührung kam, oder das Kondom ggf. doch beschädigt war. So genau kann ich das nicht mehr sagen.

    Im Netz habe ich gelesen, dass Laufhäuser unter Umständen sehr unsicher sein können. Ebenso habe ich gelesen, das über die Harnröhre HIV Viren in den Organismus eindringen können.

    Was meint Ihr dazu? Ist meine Sorge unbegründet? Kann ich jetzt schon was testen?
    Was hat es mit dem Jucken auf sich - ggf. nur das schlechte Gewissen?


    Viele Grüße und schon mal Danke vorab!
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja

    Nein

    Allergie, falsches Shampoo, falsches Duschbad, Rasurallergie ... such Dir was aus

    Warum hast Du ein schlechtes Gewissen ?
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Eine völlig unproblematische Sache die Du da erzählst
    Ja
    Nein
    :cool:
     
  4. Gandalf83

    Gandalf83 Neues Mitglied

    Ok schon mal Danke!

    Ich bin mir eben nur sehr unsicher was das Abstreifen anbelangt und ob eben das Kondom heil blieb. Ich habe in dem Moment einfach nicht daran gedacht.
    In den Infoblättern wird eben oft davon gesprochen, dass durch die Harnröhre oder VorhautHIV Viren eindringen können.
    Ich werde definitiv einen Test machen. Ob es meine Psyche bis dahin aushält weiß ich noch nicht...
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    HIV ist keine Schmierinfektion.
    Ja und? Sagt nichts über eine Infektion mit HIV oder anderen Geschlechtskrankheiten aus.
    Nochmals.... HIV ist keine Schmierinfektion.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    In welchen? Ohne Quellenangaben können wir das nicht beurteilen.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Aussage stimmt.... aber nicht in Deinem Fall als Schmierinfektion.
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    So, so, das hast Du im Netz gelesen, aber die tatsächlichen Übertragungswege von HIV hast Du nirgendwo gefunden? Echt nicht? Glaub ich nicht.
    Lies unseren Grundlagenfaden und lerne aus diesem. Dort werden alle Deine Fragen beantwortet.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ist ja gar nicht nötig, sich verrückt zu machen .. meine Güte .. 35 Jahre alt und Du benimmst Dich wie 5jähriger
    Meine Antwort und auch die vom HaivauDingsi waren da wohl ein bisschen arg schnell niedergeschrieben .... da es ja gar keinHIV-Risiko gab, kannst Du auch gleich zum Test gehen

    Alle anderen Fristen stehen im Leitfaden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2019
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und darauf hätte ich gerne noch eine Antwort.
     
  11. Gandalf83

    Gandalf83 Neues Mitglied

    Ich hatte derartige Dienste noch nie in Anspruch genommen, wollte das eigentlich auch nicht. Habe ohne groß darüber nachzudenken mich von meiner Lust lenken lassen und mich demnach meiner Meinung einem gewissen, wenn auch kleinem Risiko ausgesetzt.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry, aber das ist gequirlter Blödsinn.

    Du versuchst jetzt, das Risiko als Strafe für etwas zu verstehen, was Du eigentlich – gibt es auch »uneigentlich«? – nicht wolltest. So einfach ist das aber nicht … Du HAST es gemacht, nun steh auch dazu und versuche nicht, über die Krücke »HIV« Dein Gewissen reinzuwaschen. Das machst Du nämlich auf dem Rücken aller derer, die tatsächlich mit HIV leben und das in den allermeisten Fällen sogar besser als Du.
     
  13. Gandalf83

    Gandalf83 Neues Mitglied

    Ich hatte das auf aidshilfe.de gelesen.

    Grundsätzlich bin ich einfach nur in Panik geraten und hab den Fehler gemacht zu viel zu googeln...
    Der Hintergrund hierbei ist, dass ich nach wie vor ein leichtes Brennen verspüre und ich hatte zuvor an der Stelle noch nie Probleme oder irgendwelche Allergien sowie Unverträglichkeiten.
    Es soll ja auch Fälle gegeben haben, wo sich Männer trotz Kondom angesteckt haben.
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja .. das kommt vor, liegt daran, dass Du ein Mensch bist und kein Roboter.

    Also die Fahrt bzw der Gang zum Etablissement hin war wesentlich risikoreicher, immerhin starben im Jahr 2018 auf Deutschlands Strassen über 3000 Menschen, das sind jeden Tag etwa 10. Am AIDS-Vollbild starben 2017 ca 450 Menschen, wobei diese bereits schwerst erkrankt waren, als man das AIDS-Vollbild feststellte.

    Das Leben ist übrigens generell lebensgefährlich !

    Und da hätte ich gerne mal die Quelle gelesen !
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vielleicht gelesen, aber definitiv nicht verstanden. Dort steht:

    Ein HIV-Risiko besteht nur, wenn Körperflüssigkeiten, die eine große Menge Viren enthalten, in den Körper gelangen:
    • beim Sex: über die Anal- und Vaginalschleimhaut, die Schleimhaut am Gebärmutterhals (auch wenn nicht im Körper ejakuliert wird) sowie über die Penisschleimhaut („Bändchen“, Vorhaut, Harnröhreneingang).
    Es muss also zunächst eine Körperflüssigkeit vorhanden sein, die eine große Menge Viren enthält … diese muss IN den Körper gelangen … und dann besteht auch nur ein Risiko, also keine Wahrscheinlichkeit und erst recht keine Pflicht der Ansteckung.

    Bitte prüfe Deinen Fall hinsichtlich der markierten Stelle.
     
  16. Gandalf83

    Gandalf83 Neues Mitglied

    Das war von dem folgenden Beitrag.
    https://www.zeit.de/campus/2017-12/infektion-hiv-uebertragung-ansteckung
     
  17. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ah ja ... eine Kolumne in der Zeit ... so so ...

    Also eine Ansteckung trotz Kondom (richtig angewendet) ist ausgeschlossen... entweder lügt der Schreiber (was ich nicht glaube) oder aber er lässt ein paar Ansteckungsszenarien weg, weil er sie entweder verdrängt oder tatsächlich vergessen hat... was ich eher glaube.
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ihr Blut war überall....steht im Text den Du verlinkt hast....Blut ist infektiös und wir waren bei dieser Nacht nicht dabei....keine Ahnung wo er und wie er das Blut aufgenommen hat. Aber auch wir sagen „Kein OV wenn ein Frau deutlich sichtbar ihre Regelblung hat“. Da braucht er dann nicht zu sagen „Aber ich hab doch ein Kondom benutzt.“ Da ist der Infektionsweg absolut klar.
     
  19. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja siehste .. soweit war ich noch gar nicht vorgedrungen beim Lesen .... dann ist ja alles klar.

    Aber mal wieder typisch Paniker .. liest nur raus, was er lesen will.
     
  20. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kenne die Artikelserie und finde sie auch grundsätzlich gut. Allerdings besteht sie aus reinen Vermutungen und hat keinerlei Aussagekraft über die tatsächliche Wahrscheinlichkeit, dass die Infektion so passiert ist, wie der Autor schreibt.

    Eine Infektion trotz Kondomverwendung ist zwar nicht auszuschließen, allerdings liegt die Wahrscheinlichkeit ähnlich hochwie die eines Sechsers im Lotto. Und sich deshalb einen solchen Stress zu machen, wie Du ihn hier beschreibst, grenzt an Masochismus und Selbstzerstörung.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden