Medizinische Forschung

Dieses Thema im Forum "Babbelecke" wurde erstellt von Hacksor, 17. Februar 2012.

?

Wenn man HIV infizierte heilen kann, würdest du dich heilen lassen ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 2. März 2012
  1. Ich würde mich heilen lassen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ich würde mich nicht heilen lassen

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hacksor

    Hacksor Neues Mitglied

    Mich beschäftigt folgende These:

    Angenommen, man hat etwas gefunden, womitHIV Infizierte Menschen geheilt werden können. Wie würdet ihr euch verhalten, bzw würdet Ihr euch heilen lassen ? Ich selbst würde eine Behandlung ablehnen, da ich mich recht gut eingelebt habe mit der Krankheit und auch sehr gut zurechtkomme. Ausserdem gehe ich verantwortungsbewusster mit meiner Gesundheit um.

    Bitte schreibt mir mal eure Meinung dazu, egal ob ihr euch heilen lassen würdet oder nicht. Ich bin der Meinung, das es bestimmt noch andere Menschen gibt mit der gleichen Einstellung wie ich.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich bin zwar nichtHIV-positiv. Aber egal um welches Krankheit es ginge...wenn ich gesund werden kann würde ich den Weg gehen.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Frage ist merkwürdig, aber interessant.

    Ich bin ebenfalls für Heilung - allerdings muss man dabei berücksichtigen, wie sie vonstatten geht und ob man dafür einen wie auch immer gearteten körperlichen Preis zahlen muss.

    Ich kann die »Ich habe mich damit eingelebt«-Position gut nachvollziehen ... aber ich möchte fast wetten, dass sich diese Position ändert, wenn tatsächtlich etwas auf dem Markt ist. Solange das aber nur Theorie ist, ist jede Möglichkeit denkbar ...
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Es gibt ja auch genügend leute die die Lebenswichtige Chemotherape bei Krebs abbrechen weil ie es nicht mehr aushltalten. Wenn das so ein Heilungsweg wäre müsste man echt überlegen ob man nicht normal mit den Medis weiterlebt.
     
  5. lost

    lost Bewährtes Mitglied

    Spontan würde ich natürlich sagen: "Ja, klar! Was für eine Frage!?! :? "

    Arrangiert hin oder her, wenn die Nebenwirkungen sich in Grenzen hielten, würde ich nicht zögern. Ich glaube auch, mich gut auf die Infektion eingestellt zu haben, gehe keine unnötigen Risiken ein, jemanden zu infizieren & nehme meine Medis regelmäßig.

    Trotzdem gibt es Momente, in denen ich die Infektion verfluche. Momentan geht es mir zum Beispiel ziemlich schlecht. Ich wurde am 16.02. mit einerHIV-Kachexie ins Krankenhaus eingewiesen - zum Check (Doc sagte etwas von drei Tagen - inzwischen sind fast zwei Wochen vergangen und die Ärzte reden bei der Visite nicht mehr von Entlassung, sondern von Verlegung - und ich kriege bald einen Krankenhaus-Koller :roll: )

    Also wenn es an keine unannehmbaren Bedingungen geknüpft sein sollte, lautet meine Antwort definitiv "JA!"
     
  6. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Was ist denn eineHiv Kachexie?
     
  7. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Das ist starker Gewichtsverlust!
    Ich hoff es geht bald wieder bergauf lost...was machen die im Krankenhaus? Wirst du medizinisch umgestellt?
     
  8. BausH

    BausH Neues Mitglied

    Spontan und grundsätzlich wäre meine Antwort: Ich würde mich heilen lassen.

    Es gibt natürlich unzählige Faktoren, die so eine Entscheidung noch beeinflussen könnten.
     
  9. guterHoffnung

    guterHoffnung Mitglied

    Hey was für eine Frage. Es ist doch mal völlig klar, daß es lediglich von den Konsequenzen abhängt. Wenn mir jemand sagen würde dafür mußt du nur noch ein einziges mal diese eine Pille nehmen die garantiert frei von Nebenwirkungen ist...dann gäbe es wohl nichts zu überlegen. Wenn es heißen würde ich muss monate lang Medis schlucken und ich hätte schlimmere Nebenwirkungen zu erwarten als bei der fiesesten Chemo, dann würde ich vielleicht drüber nachdenken müssen. Aber letzten Endes würde für mich glaube ich die Heilung gewinnen. Natürlich bin ich als frisch und neu Infizierter noch relativ stark motiviert mein "altes Leben" weiterzuleben.
    Alleine schon was die sexuelle Unbeschwertheit angeht und ich mit meiner Freundin wieder alles machen könnte was uns gefällt wäre sehr viel Wert!
    Fazit: Kann losgehen, was muss ich machen ;)
     
  10. [User gel

    [User gel Poweruser

    man sollte sich heilen lassen. die muslime z.B sagen, das Gott gesagt haben soll: "Gegen jede Krankehit die Wir (Gott) erschaffen haben, haben wir auch Gewiß eine Lösung gegeben!" diese lösung sollte man nutzen. auch juden betrachten den menschlichen Körper als ein Geschenk gottes der gepflegt werden muss. Das heisst wer die chance auf Besserung hat, sollte Sie nutzen!
    Ein Leistenbruch war auch mal ein todesurteil. heute machen wir paar schnitte und er ist wieder fähig Taekwondo zu betreiben! Fortschritt sollte man nutzen. Eine Fehlsichtigkeit ist auch Unheilbar (es sei denn durch lasern), dennoch korrigierbar! dank Brillen und kontaktlinsen. als beispiel! [/b]
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden