Medi Umstellung

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von Sophia, 28. Juli 2019.

  1. Sophia

    Sophia Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben ich bin gerade etwas aufgewühlt . Mein Freund bekommt am Dienstag die Medis umgestellt . Wie geht das ? Das eine weg das neue her? Und wie lange dauert es dann wieder bis er unter der NWG ist ? Mit dem alten Medikament war das tiefste immer 76 nie unter der NWG . Worauf müssen wir uns einstellen .

    Lg und danke vorab
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Im Wesentlichen müsst Ihr Euch darauf einstellen, dass mit der neuen Kombination die Viruslast sinken könnte. :) Man wechselt nicht ohne Grund … und Verbesserung ist immer ein guter Grund.

    Evtl. verändern sich die Nebenwirkungen – aber nicht unbedingt zum Schlechteren.
     
  4. Sophia

    Sophia Neues Mitglied

    Hallo lieber Matthias

    Mit den alten Medis war es ihm ständig übel er hat sich oft übergeben müssen . Ich wünsche mir sehr das er unter die NWG kommt . Was denkst du wie lange das dauern wird ?
    Lg
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    "Normalerweise" ist das ein Frage weniger Wochen...
    Ich (zb) bin bei einer VL von 50.000 eingestiegen in die Therapie. Nach 4 Wochen waren es nur noch wenige 100. Nach weiteren 4 Wochen <NWG. Und seit diesem Zeitpunkt dort geblieben. Bis auf einen kleinen Blip nach einem halben Jahr. Könnte aber auch genausogut ein Messfehler gewesen sein... :cool:
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Danke. Da haben wir es doch. Wahrscheinlich hat er auch die Medis erbrochen, so dass sie gar nicht richtig wirken konnten. Also kann es mit der Umstellung nur nach vorne gehen! Und wenn er sie gut verträgt, ist die NWG in kurzer Zeit in Sicht.

    Ihr solltet aber auch einmal checken, ob es irgendwelche Unverträglichkeiten bei Lebensmitteln gibt bzw. ob es irgendwelche Ausschlusskriterien im Rahmen der Einnahme gibt. Bei Antibiotika z. B. darf man 2 Std. lang keine Milchprodukte zu sich nehmen. Klärt das bitte mit dem Arzt bzw. dem Apotheker ab.
     
  7. Sophia

    Sophia Neues Mitglied

    Vielen Dank
    Wenn er andere Medis nimmt dann in einem Zeitlichen Abstand von 2 Stunden . Ich hoffe sehr das diese besser sein werden und er auch die latente Dauerübelkeit verliert .

    Ich bin froh euch zu haben . Mit ihm ist es schwierig darüber zu sprechen . Lieber gstnicht wenn es nach ihm ginge .
     
  8. Sophia

    Sophia Neues Mitglied

    Achso und Milchprodukte kann er eh nicht zu sich nehmen ist Lacto.... intolerant.
     
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich will nicht verunsichern...
    Aber ich denke, meine SPA hat mir da was von 6 Stunden gesagt :cool:
     
  10. Sophia

    Sophia Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben
    Jetziger stand mein Freund hat seid 3 Tagen die neuen Medis . Seid gestern Abend ist ihm mega übel und er übergibt sich in eine Tour hinzu kommen Durchfall und Nervosität. Ich habe etwas Panik das das auch nicht richtig ist für ihn und wieder ein anderes probiert werden muss . Ich hoffe nur es gibt noch ganz viele und das eins passen wird . Das ist meine größte Angst. Hattet ihr auch so
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden