Massage

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Saigon13, 2. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Saigon13

    Saigon13 Neues Mitglied

    Guten Tag ich bin gerade in Vietnam in Saigon und war heute bei einer Massage ich habe mich nur massieren lassen und es kam zu keinem Geschlechtsverkehr oder dergleichen. Als ich jedoch auf dem Rücken lag habe ich ein kurzes Piksen gespürt ich bin mir nicht sicher ob sie einen Pickel ausgedrückt hat oder nicht. Ich habe irg schiss das die Masseuse mir mit irgendetwas gestochen hat eine Spritze oder Nadel oder sonst was was evtl. mitHIV infiziert ist oder das sie irg Blut an den Hände hatte mit dem sie mich an einem offenen Pickel hätte infizieren können.

    Ein Kumpel meinte ich hätte am Rücken einen kleinen Fleck der ein Offener Pickel sein könnte aber eben auch nicht mit ein klein wenig Blut dran

    Was denkt ihr

    Beste Grüße
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gegenfrage: Warum sollte die Masseurin Dich mit irgend etwas stechen?
     
  3. Saigon13

    Saigon13 Neues Mitglied

    Ich weiß es nicht. Aber ich fand es eben sehr komisch war mir ein ganz kurzer Schmerz. Und das es in Vietnam ist macht es nicht besser :(
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es soll auch in Vietnam Leute geben, die ihren Beruf ordentlich ausüben. Wenn Du so eine Befürchtung hast - wieso gehst Du überhaupt hin? Massage ist nun mal mit Körperlichkeit verbunden; da wird auch Druck ausgeübt, da kann auch mal ein Schmerz entstehen.

    Man sollte nicht hinter alles und jedem alles und jedes vermuten ...
     
  5. Saigon13

    Saigon13 Neues Mitglied

    Ja das ist ja auch korrekt. Ich will hier auch niemanden über einen Kamm scheren oder dergleichen aber es ist eben ein komisches Gefühl in einem Etablissement was einem sowieso ein bisschen komisch vorkommt.

    Ich habe einfach angst das Sie mir, aus welchen Gründen auch immer, eine Nadel oder Spritze oder so was, auch wenn es nur kurz war, in den Rücken gepikst hat und mich so infizieren konnte.

    Es gab danach eben einen kleinen blutenden Punkt auf meinem Rücken meine Freunde meinten ja kann ein Pickel sein aber ich mache mir eben wirklich Gedanken.

    Mal angenommen es wäre wirklich nur ein Pickel den Sie aufgedrückt hätte. Wenn sie Infektiöse Flüssigkeit an den Händen gehabt hätte hätte sie mir diese dann durch das Massieren in den Pickel bringen und mich so infizieren können?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jetzt mal ganz unter uns und »Butter bei die Fische«:

    1.) Wenn Dir das Etablissement komisch vorkommt, warum gehst Du hin?

    2.) Warum sollte sie Dir eine Nadel oder Spritze in den Körper stechen?

    3.) Warum sollte sie Dich überhaupt infizieren?

    4.) Warum muss es, wenn überhaupt, gleichHIV sein?

    5.) Wo sollte denn eine angebliche infektiöse Flüssigkeit an ihren Händen hergekommen sein? Und welche?

    6.) Warum kann es kein Pickel gewesen sein, der eröffnet wurde?

    7.) Wie kann man - technisch gesehen - etwas in einen Pickel einmassieren? Was weißt Du vom menschlichen Körper, von Pickeln, von Haut, von Geschlechtskrankheiten? Defintiv zu wenig, würde ich sagen.

    8.) Was steckt wirklich hinter Deiner Frage? Da muss doch noch mehr sein ...

    Ich gehe fest davon aus, dass Du bei mindestens 6 Fragen keine Antwort außer »Ich weiß nicht« oder »Und wenn doch« haben wirst .. denn dafür sind mir zu vielel Konjunktive und kontruierte Kausalzusammenhänge in Deinem Text.

    So, wie Du das beschreibst, kann man sich nicht anstecken. Vom Konjunktiv infiziert man sich nämlich nicht. Und mit der Konstruktion irgendwelcher Szenarien macht man sich nur selbst verrückt. Du bist da gerade auf dem besten Wege. »Mentale Selbstverstümmelung« würde ich das nennen ...
     
  7. Saigon13

    Saigon13 Neues Mitglied

    Ja ich weiß was du meinst und mir ist auch klar das meine Angst eigentlich irrational ist.

    Wenn das ganze in Deutschland passiert wäre würde ich es einfach abhaken was mich einfach so fertig macht ist das es eben in Vietnam war wo mehr Menschen und vor allem Prostituierte öfterHIV haben als in Deutschland. Ich bin mir zwar nicht sicher ob das wirklich Prostituierte waren da es kein Bordell war sonder ein "Beauty Salon" aber eben die Tatsache das es in diesem Land und nicht zu Hause war macht mir irg angst.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden