Massage mit Dildo (anal)

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von mischa, 2. Oktober 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mischa

    mischa Mitglied

    Sorry kleiner Nachtrag.. Die folgende Situation gilt ja an sich auf für meinen Fall..

    Zitat:
    HIV ist über Gegenstände wie Türklinken, Toiletten usw. grundsätzlich nicht übertragbar. Dazu ist das Virus zu empfindlich, der Übertragungsweg zu indirekt und die anzunehmende Menge infektiöser Körperflüssigkeit zu klein.


    Und selbst wenn Blut, was ganz theoretisch (wenn auch eigentlich nicht in diesem Fall) wieder aktiv werden kann, am Objekt wäre..
    Das es Genug ist um sich über eine Wunde im Hintertürchen zu infizieren, da müsste man die angetrocknete Kruste ja recht gut sehen..

    Sorry noch al für den Nachtrag.. Versuche mir nur gerade mit Logik die Zweifel zu nehmen.. (sch.. Erkältung)
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also ich sag da jetzt nix mehr dazu, denn ich habe echt keine Lust, immer alles zu wiederholen.
    Ein Test ist medizinisch nicht nötig, aber ich fürchte, du wirst die 6 Wochen bis zum völlig unnöitgen AK-Test nicht durchstehen. Deine Rationalität wird zunehmend nachlassen.
    EinPCR-Test, der nach Viren-DNA sucht und ca 130 Euro kostet, ist ca 10 Tage nach NICHT-RK möglich.
    Gilt zwar in Deutschland nicht als reiner Ausschlusstest und ist rausgeschmissenes Geld, da kein Risiko bestand, aber ich fürchte, du entwickelst sonst eineHIV-Phobie.
     
  3. mischa

    mischa Mitglied

    Danke, glaube der Hinweis auf meine "Doofheit" hat gerade mehr geholfen als alles andere. :)

    Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen und gucke wie es sich entwickelt, ob ich einen Sinnlosen Test brauche oder nicht.
    Werde euch dann aber abschließend nochmal berichten.. Denke das ist ok, auch wenn ihr die Antwort wisst :)
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wir freuen uns immer über eine Rückmeldung.
    Freut mich, wenn ich Dich wachrütteln konnte.
     
  5. mischa

    mischa Mitglied

    Wollte mal einen zwischenstand posten..
    Eigentlich geht es, ab und zu holt es mich trotzdem ein und ich denke "ich muss mich angesteckt haben, so krass waren deine Erkältungen noch nie"
    Lymphknoten erst im Hals links dann hinterm Ohr rechts dick.. (beides zurück gegangen aber nicht ganz weg).
    Dann sag ich mir wieder, das genug Leute gesagt haben es gab kein Risiko, meist hilft das auch..

    Also nochmal danke dafür, werde aber zur eigenen beruhigung einen Test machen denke ich.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Schön, dass Du doch recht rational bleibst. Eine Ansteckung auf Deinem genannten Weg ist wirklich absolut unmöglich.
    Aber Dein Unterbewusstsein lässt Dich natürlich verstärkt auf irgendwelche Symptome/Auffälligkeiten achten. Und genau deshalb kommt Dir die Erkältung wohl stärker vor als sonst, fallen Dir geschwollene Lymphknoten eher auf als sonst.
    Aber, mal abgesehen davon, dass eh kein Risiko fürHIV bestand, würde KEINE einzige der Auffälligkeiten auch nur ansatzweise auf HIV hindeuten.
    Denke aber daran, zu gegebener Zeit die anderen STI testen zu lassen.
     
    Lara85 gefällt das.
  7. mischa

    mischa Mitglied

    Hehe danke für deine liebe Antwort!

    Und ja, ich hab schon einen Termin wegen ander STDs beeil Arzt gemacht.
    Und Hep A und B hab ich auch die erste Kombi Impfung hinter mir da machen wir dann zu dem Termin auch gleich die Zweite von dreien.

    :)
     
  8. mischa

    mischa Mitglied

    So nochmal ein kurzes Update und eine Verständnis-Frage.

    Habe gestern einen Test gemacht vor allem wegen STI, habe aber gleichHIV mit machen lassen. Einfach weil ich es konnte. Kenne das Ergebnis zwar aber die 15€ war es mir dann wert.


    Zu meiner anderen Frage, Nippel le.cken ist safe, das ist klar.. Aber wie ist das wenn sie gerade stillt, da würde durch reines Lecken und nicht saugen auch nichts passieren oder?
    Wäre ja wenn auch eine sehr geringe Menge und mit dem Speichel etc..oder irre ich mich da?
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Bei einer stillenden Mutter ist der Status auf jeden Fall bekannt und eineHIV+ Mutter, auf wenn sie in Therapie ist, stillt nicht.
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, denn die Antwort versteht sich hier von selbst.
     
  10. mischa

    mischa Mitglied

    Ich meine ich hoffe doch sher das es jede stillende Mutter weiß, alleine wegen dem Kind schon.. Oh man, was eine Vorstellung..

    Ich kenne mich da nicht so aus was stillen angeht aber soweit ich weiß ist derHIV test doch jeden selbst überlassen und wenn man davon ausgeht nichts zu haben und sich nie testen lässt.. Weiß man es ja auch als Muttter nicht.. Ok von der Vorstellung will ich mal weg, aber würde mich halt trotzdem aus diversen Gründen interessieren wie da die Risiko einschätzung ist.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du kommst von Deinem Kopfkino auch nicht weg, wie?

    Wenn eine Schwangerschaft festgestellt wird, empfiehlt der Arzt der werdenden Mutter diverse Checks, u.a. auch einenHIV-Test. Auch wenn der Test nur auf freiwilliger und selbstbestimmter Basis gemacht werden darf, stimmen demHIV-Test 99,9% aller schwangeren Frauen zu. Warum? Weil sie ihre ungeborenen Kinder nicht gefährden wollen. Man nennt so etwas »Verantwortung«.

    So – ich hoffe, Du hörst mal endlich mit der »Ich mach mir selbst unnötig Panik, weil ich sonst nix zu tun habe«-Arie auf. Das ist eines erwachsenen Menschen wirklich nicht würdig. Kinder sind da ja schon verständiger …
     
  12. mischa

    mischa Mitglied

    Erst einmal danke.

    Kopfkino geht eigentlich, will mich nicht komplett davon los sprechen, aber in dem Fall war es neugierde, auch wenn mich "Kopfkino" hergetrieben hatte.

    Hab "Lieschen Müller" kennengelernt und wie Mensch so ist wird man irgendwann auch intim(er), was ja auch gut so ist. :D
    Wir haben uns gegenseitig Oral "angefreundet".
    Daher hatte ich hier geschaut.
    Ich hatte aber weder an den Fingern, noch am Mund danach Blut von ihr (haben das Thema Tage noch nicht wirklich angesprochen), also besteht da wohl kein Risiko fürHIV. Das wollte ich nur nochmal nachlesen.
    Da mein Test negativ war, ist der sonst gefährlichere OV für sie auch ok.
    Hep bin ich geimpft, sollten wir also auch beide fein raus sein..

    Lange story kurz..

    War nur beim lesen wegen dem OV auf ein Thema mit Muttermilch gestoßen.. Und es hat mich interessiert (es ist für diesen Fall aber irrelevant, da sie keine Kinder hat, zumindest keine von denen ich weiß :D )

    Mich hatte die Antwort gewundert, also mit dem Mütter wissen das, aber klar macht Sinn wenn man es mal so sieht wie Du es sagst Matthias.. Hab ich so nicht gesehen gehabt.
     
  13. mischa

    mischa Mitglied

    Achso nochmal in kurz, für alle die den Faden lesen weil sie in einer ähnlichen Situation sind.
    Hier hat die Erfahrung gesiegt und das Forum recht behalten.

    Mein Test war negativ und ich hatte einfach nur eine DICKE Erkältung eine Woche nach dem Vorfall.
    Also glaub was hier steht und macht euch nicht verrückt.
     
  14. mischa

    mischa Mitglied

    Ich weiß nicht ob ich mein altes Thema nehmen soll oder was neues aufmachen, geht um was anderes als eigentlich im Thema.

    Ich nehme erstmal das alte..

    Ich hab mal was neues ausprobiert, und wollte fragen ob ein Risiko besteht wenn sich zwei Eicheln berühren, ich bin mir nicht sicher ob schon ein Lusttropen vorhanden war, der Kontakt war recht kurz da ich etwas überrascht war das der andere es "einfach so" macht..
    Haben also nach ein paar Sekunden meinen Penis weggezogen.
    Weil ich eigentlich kein Risiko eingehen wollte.

    Ein richtigen Samenerguss kann ich auf jeden Fall bei beiden Ausschließen.
    Er hat noch versucht mich heiß zu machen, war also noch nichts gelaufen außer OV passiv (ich passiv).
    Er hatte seinen gerade erst rausgeholt und dann quasi mit einer Hand uns beide masturbiert.. Bzw wollte es..

    Gruß,
    Mischa..
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Mischa

    Der Lusttropfen gilt an nicht infektiös. Und nur Berühren reicht nicht.. da muss schon eine Reibung vorhanden sein.
     
  16. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nö, kein Risiko fürHIV.
    Lusttropfen ist immernoch NICHT infektiös
     
  17. mischa

    mischa Mitglied

    Super danke.
    War mir etwas unsicher da es ja quasi direkt an der Schleimhaut war/gewesen sein könnte.
    In dem Moment dachte ich aber lieber safe then sorry, aber hab es mir eigentlich schon gedacht.. :)

    Wünsche euch einen schönen Abend.
     
  18. Lara85

    Lara85 Neues Mitglied

    Ich habe genauso den selben Fehler begangen indem ich einen bestellten Dildo ungewaschen gleich ausbrobiert habe. Erst im Nachhinein ist mir klar geworden, dass diese davor eventuell von jemandem der/dieHIV positiv ist, benutzt sein könnte. Was ich nicht hoffe aber mich die Sache dennoch sehr extrem beunruhigt. Kann das der Fall sein sollte ich nach 3 Monaten den Test durchführen? Wie hoch steht die Wahrscheinlichkeit mich infiziert zu haben??
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo @Lara85

    bitte eröffne doch einen eigenen Thread mit Deiner Frage und hänge Dich nicht an einen fast zwei Jahre alten Faden dran, denn dann gehen beide Fragen unter. Danke!

    Ich schließe daher diesen Faden.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden