Mandelentzündung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von theone, 15. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. theone

    theone Neues Mitglied

    Guten Tag

    Ich bin neu in diesem Forum und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

    Ich hatte vor ca. 7 Tagen ungeschützten OV
    Den letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte ich vor ca 13 Wochen, der Mann kam aber nicht zum Höhepunkt.
    Beide haben mir versichert nicht positiv zu sein aber nun mache ich mir schon Sorgen ...

    ca. 2-3 Tage später habe ich dann starke Halsschmerzen bekommen
    die sich dann in eine eitrige Mandelentzündung entwickelt haben.

    Mir wurde Antibiotika verschrieben und die Halsschmerzen sind nun auch wieder vorbei und der Eiter verschwindet auch.

    Auf vielen Internetseiten steht, dass Mandelentzündung ein Symptom für eineHIV-Infektion sein kann.
    In anderen wiederum steht, dass dies nicht der Fall ist.

    Was denkt ihr wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass ich mich angesteckt habe und ist eine Mandelentzündung ein Symptom.

    Danke schonmal im Voraus :)
     
  2. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Es gibt keine typischen Symptome fürHIV. Einer hat dies, der andere das und ganz viele haben überhaupt nichts. Aus einer Sammlung von Beschwerden kann man nicht auf HIV schließen und wir können dir hier auch nicht sagen, ob du dich infiziert hast. Die einzige Gewißheit bringt ein Test.

    Der RK mit dem ungeschützent GV ist ja schon lange genug her, da kannst du sofort einen Test machen.

    Ist dein Partner beim OV denn in deinem Mund gekommen? Nur dann hättest du ein Risiko gehabt. Eine Woche wäre hier für einen Test aber noch viel zu früh. Da müsstest du mindestens noch 7 Wochen warten.
     
  3. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    also ne Mandelentzündung ist definitiv kein Indiz für eineHIV-Infektion. Dann wäre ich seit meinem 8. Lebensjahr Positiv, bin aber nachweislich erst seit 2009 infiziert. :p

    Fakt ist, es gibt keine Krankheitsbilder, die auf eine akute HIV-Infektion hinweisen. Ich war zum Beispiel infiziert und absolut Symptomfrei.

    Zu Deinen "Risikokontakten"

    OV gilt nach Aussagen von Aidshilfe und führenden Fachärzten als "Safe". Wenn Sperma geschluckt wird, sieht das anders aus, da kann eine Infizierung stattfinden. Der Lusttropfen als solcher gilt als nicht infektiös.

    Zu dem anderen Kontakt hast Du ja leider nicht mehr geschrieben. Aber einen Test nach 13 Wochen kannst Du machen. Die Faustregel besagt das einHIV-Test 8 bis 12 Wochen nach einem vermeintlichen Risikokontakt als sicher gilt.

    LG
    Chris
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden