Mal wieder Phobie nach HIV Test Gesundheitsamt

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Phobiker37, 20. Dezember 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    Hallo zusammen,

    habe ja letztens von meinen "Risiko Kontakt" geschrieben.......
    Nun habe ich vor 2 Tagen einenHIV Schnelltest beim Gesundheitsamt durchführen lassen und der Test ich natürlich negativ gewesen!
    Auch die Dame vom Amt hat mir bestätigt das ich eine Phobie habe und daraufhin habe ich einen Termin im Januar gemacht damit ich endlich von dieser Angst weg komme.

    Wie auch sonst habe ich mir mal wieder nach dem Test im Gesundheitsamt was zusammengereimt.... :oops:
    Vielleicht hat jemand eine Antwort auf meine Frage : Und zwar habe ich mit einer Lanzette einen pieks in den Finger bekommen , es war keine Lanzette mit Plastik drum , sondern eine Lanzette ähnlich einer Nadel/Nähnadel! ( die bereit auf dem Tisch lag!)
    Mir kam nach dem Test der absurde Gedanke , was wäre wenn diese verwendete Nadel bei mir nicht steril gewesen wäre und der Probant vor mir wurde mit der gleichen Nadel in den Finger gepiekst?
    Besteht überhaupt bei einer kapillaren Blutabnahme ein infektions Risiko? Oder reicht ein kleiner fremder Bluttropfen für eine Infektion nicht aus?
    Wäre super wenn mir ein Insider mir diese absurden Gedanken hier wiedersprechen könnte , da ich wieder total durch den Wind bin......Ich weiß ... mache mich mal wieder selber verrückt........
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich bin's irgendwie leid diese Story mit den benutzten Kanülen zu hören... ehrlich.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kriege auch so langsam 'ne Krise.

    Stell Dir mal vor, jemand würde hinter Deinem Rücken erzählen, dass Du Deinen Job nicht beherrschst ... würdest Du jubeln? Bestimmt ... weil Du ja ganz stolz darauf bist, wie wenig Ahnung Du von Deinem Beruf hast ... mannomannomann ...
     
  4. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ja ja ja du hattest das groesste Risiko ueberhaupt, lass dich bitte alle 3 monate testen! (Achtung Ironie).

    Aber im Ernst, nein kein Risiko! Es braucht eine ausreichende Menge an Blut. Da reicht ein pieks nicht aus!
     
  5. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    Klar vertraue ich den Leuten die Ihren Job tun!
    Jedoch war meine Frage , angenommen man geht vom schlimmsten Fall aus (warum auch immer) ob da irgend ein Risiko bestehen würde wegen einen pieks in den Finger...........Null Risiko?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Glaubst Du, wir knicken irgendwan ein und ändern unsere Meinung? Wenn ja, müssen wir Dich enttäuschen. Wenn nein, warum fragst Du immer dasselbe?
     
  7. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    Ich wolte es halt nur genau wissen weil oft wir darüber gesprochen bzw geschrieben das sich Drogenabhängige mit den gleichen Spritzen anstecken. daher habe ich gefragt ....... und theoretisch wäre ja auch so eine übertragung , möglich dachte ich!
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    Drogenabhaengige spritzen sich aber auch eine gewisse Menge. Und nicht nur ein pieks!
     
  9. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    Okay verstehe......... also auch wenn ein Mini Tropfen fremdes Blut an der Lanzette gewesen wäre bestand keinerlei Risiko, da es nicht genügt für eine infektion.....
    Ich werde versuchen mit diesem Thema abzuschließen.....
    Und nochmals ein großes kompliment an das Forum hier !
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Genau das passiert NICHT! Auch wenn Du es noch dreißig Mal schreibst, ist und bleibt es eine Hypothese, die zu 0% (in Worten: NULL) Wahrscheinlichkeit enthält. Zudem wird Dir der Unterschied zwischen Drogengebrauchern und medizinischem Fachpersonal bekannt sein, oder?
     
  11. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    da bin ichwieder :oops: .......
    Trotz der Fachlichen Antworten von Alexandra und Matthias das ich 0% Risiko hatte wollte ich nochmals zu meiner eigenen Innerlichen Beruhigung einenHIV Test machen lassen und war somit ein weiteres mal beim Gesundheitsamt und habe einen Test durchführen lassen.......... Auch der war zum Glück negativ.

    Der Test war jetzt genau nach 7,5 Wochen (51 TAGE) nach meinem One Night Stand und 4 Wochen (28 TAGE) nach meinem letzten Test beim GA (wo ich mir das mit der Lanzette eingeredet habe)
    Ausserdem habe ich in den Wochen seit Dezember bestimmt auch schon 2 oder 3 Heimtests ebenfalls gemacht die auch alle negativ waren.......(ich weiß ... .. von Heimtests ratet ihr sowiso ab......)

    Vom Logischen her weiss ich eigentlich auch das ich nun abschließen sollte , das da nichts ist ...... jedoch wenn was sein sollte dann hätte ich doch nach so vielen hin und her Testen was bei meinen Tests gezeigt , oder?
    Sorry wenn ich nerve........ aber ich denke immer wieder daran......
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du jemals unsere Antworten lesen würdest, wüsstest Du, dass wir mindestens 8 Wochen Wartezeit empfehlen. Aber bei 0% Risiko reichen eigentlich auch 0 Wochen Wartezeit.
     
  13. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    natürlich lese ich eure Anworten durch!!!!!!!!!
    Meine Frage war aber wenn ein geringes Risiko bestanden hätte , dann hätte doch zumindest ein Test .....noch so vielen die ich gemacht habe auf Antikörper angeschlagen müssen ?!
    Das mit den 8 Wochen Wartezeit weiß ich auch.... aber bei Robert Koch Institut steht nach ca 6 Wochen zu 60%....usw......
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn auch nur ein geringes Risiko bestanden hätte, hätten wir das auch so gesagt. Wir sind hier ja nicht in der Märchenstunde ...
     
  15. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    Danke für deine schnellen Antworten Matthias........ :wink:
    Das Problem war das ich mich da rein gesteigert habe und das auf verschiedenen Aids Beratungstellen die Auskunft stand :...das auch kleinste / minimale Nadelstichverletzungen zu einer Infektion führen können...... und somit dachte ich das auch ein kleiner stich in den Finger (kapillare Blutentnahme!) für eine Infektion ausreichen kann.........
    Kannst du mir evtl erklären warum so ein stich nicht ausreicht für eine Infektion? Ich hoffe ich nerve Dich nicht oder die anderen hier im Forum.... :oops:
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hab mir jetzt alle deine Threads noch einmal angesehen: Der Verkehr war immer safe - und bei der Blutabnahme kann nichts passiert sein, weil Kanülen und dergl. niemals mehrfach benutzt werden.

    Oder benutzt Du Klopapier mehrfach???
     
  17. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    ja dovon gehe ich im deutschen Gesundheitssystem aus , das alle Hygiene Standarts eingehalten werden!
    Und Nein ich benutze natürlich das Klopapier nur einmal :)
    Aber meine Frage ist: angenommen es werden diese Standarts mal nicht eingehalten.... (warum auch immer!) und man wird dann mit so einen Stechinstrument in den Finger gepiekst.......warum besteht denn dabei kein Risiko.......? Kannst du mir das erklären bitte?
    Andere schreiben das eine Mikromenge ausreicht.........
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    WEIL ES NICHT VORKOMMT. PUNKT.

    Ein Verstoß gegen die Hygieneverordnung ist ein Grund zur Abmahnung, weil die Hygieneverordnung verpflichtend ist. Akzeptiere doch bitte endlich, dass MFAs und Labormitarbeiter ihren Job beherrschen.

    Fragen, die im Konditional oder Konjunktiv gestellt werden, haben mit der Realität nun mal nicht viel zu tun ...
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hat man früher geglaubt... heute weiss man, dass in SachenHIV ein Nadelstich dieser Art kein Risiko ist.
     
  20. Phobiker37

    Phobiker37 Mitglied

    Okay Matthias ich nehme es mal so hin...... das es nicht vorkommt........
    Und an Alexandra...... man liest aber : das schon durch (kleinste) Nadelstichverletzungen eine Infektion schon vogekommen ist .. oder irre ich mich da?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden