Mache mir jetzt doch Gedanken

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Hummel, 4. Dezember 2019 um 21:55 Uhr.

  1. Hummel

    Hummel Neues Mitglied

    Guten Abend!
    Eigentlich habe ich gedacht, müsste ich hier nicht nochmal einen Beitrag posten, aber nun ist es doch so...

    Seit meiner letzten Frage im Juni (OV und ungeschützter vaginaler GV ohne Spermaaufnahme)hab ich mir meine damalige Angst und eure Antworten wirklich zu Herzen genommen.
    Ich habe damals einen Test gemacht,der negativ war und mir dann geschworen nicht nochmal in so eine Situation(Psychisch) geraten zu wollen.

    Ich treffe mich immer noch sporadisch mit demselben Mann von vor nem halben Jahr und da ich nicht weiß, ob er zwischenzeitlich mal ungeschützten Sex mit andere Frauen hat, haben wir GV also nur noch mit Kondom.

    Nun ist es aber leider so, dass uns vor 10 Tagen was blödes passiert ist. Wir hatten OV ohne Ejakulation und danach GV mit Gummi. Leider ist uns dieses gerissen.
    Somit hatten wir ca 1-2 Minuten ungeschützten vaginalen Sex bis wir es bemerkt haben(Er ist dabei nicht gekommen).
    Ich war nun von der Situation nicht wirklich panisch, habe mir vorgenommen in 6 Wochen einen Test zu machen und gut.

    Nun hat er mich allerdings vor 2 Tagen angerufen und mir erzählt, dass er laut Röntgen eine Lungenentzündung hat. Ohne Fieber jedoch mit starken trockenen Husten.(Den Husten hatte er schon bei unserem Treffen)
    Daraufhin hat der Arzt einenHiv Test vorgeschlagen, da er ansonsten ein sportlich und fitter Mann ist und der Arzt bei solch einer atypischen Lungenentzündung alle Ursachen ausschließen möchte.

    Nun habe ich natürlich doch Angst.
    Wenn es eine opportunistische Reaktion aufgrund vonHiv wäre, wäre doch sein Virenload zur Zeit bestimmt hoch?!?
    Morgen bekommt er das Ergebnis und ich habe nun echt Angst.
    Wenn der Fall eintreten würde, dass er mir morgen sagt das er positiv ist, müsste ich mir ernsthaft Sorgen machen oder?

    Lg Hummel
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Auch nicht wirklich. Auch wenn es seltsam klingt. Eine Übertragung vom Penis (ohne Ejakulation wohl gemerkt) auf die Vagina ist recht unwahrscheinlich...
    Hättest du Analverkehr gehabt wäre das Risiko höher. Das hat was mit den sehr unterschiedlichen Schleimhäuten zu tun :cool:
    Sollte er tatsächlich ein positives Ergebnis haben kannst du ja wenn es unbedingt sein muss, einenPCR-Test machen lassen. Um dir Sicherheit zu geben. :cool:

    Abee jetzt erst mal die Kirche im Dorf lassen wie man so schön sagt...
    Abwarten und Tee trinken geht auch ;)
     
  3. Hummel

    Hummel Neues Mitglied

    Lieben Dank für deine schnelle Antwort.

    OV und auch der Kondomplatzer war definitiv ohne Sperma.Er ist außerhalb meines Körpers gekommen.

    Mich hat echt die Angst überkommen, weil ich es so verstanden habe,dass der Virenload schon das Infektionsrisiko stark beeinflusst.

    Das mit dem Unterschied von anal/vaginal Schleimhäuten war mir allerdings nicht bewusst.

    Lieben Dank
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Spielt natürlich auch eine gewisse Rolle. Klar.
    Aber da gibt es keinen "Automatismus" hinsichtlich einer Infektion. Und gerade nicht beiHIV. Das Virus überträgt sich wirklich schwer. Da gehört auch immer eine gehörige Portion "Pech" dazu :cool:

    Kopf hoch. Wie gesagt. Ist ja alles sehr hypothetisch...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden