Mach mir Sorgen, unbegründet?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von pfloumpfloum, 30. Juni 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pfloumpfloum

    pfloumpfloum Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe ein Abenteuer mit einer Prostituierten gehabt. Wir hatten Sex mit Kondom, danach hat sie dieses mit Taschentüchern umhüllt und von meinem Penis abgestreift. Soweit alles okay. 3 Stunden später komme ich nach Hause und desinfizier mich unten herum und sehe dabei dass die Tücher auf welche ich die Lösung zum desinfizieren draufgemacht hab, bräunlich gefärbt sind, also untenrum noch angetrocknetes Blut die ganze Zeit vorhanden war. Ich habe soweit keine wunden Stellen, mach mir aber schon Sorgen, da das alles 3 Stunden vor sich hinoxidierte und ich nicht weiß ob mein Penis in der Hose an diese Stellen rangekommen ist während der drei Stunden. Ich habe mich danach sofort gewaschen aber es bleibt ein ungut mulmiges Gefühl. Muss ich mir Sorgen machen was eingefangen zu haben und sollte ich eine Test machen lassen?
    Vielen Dank für eine Antwort!

    pfloum pfloum
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sex mit Kondom ist safe.
     
  3. pfloumpfloum

    pfloumpfloum Neues Mitglied

    Lieber Matthias,

    hab Dank für Deine schnelle Antwort, ich bin ein wenig beruhigter. Also reichen Sekret und Blutreste auf der Haut in der Nähe von Penis oder der Eichel nicht aus? Ich bin auch beschnitten, hab also keinen Schutz um der Eichel. Erhöht das nicht das Risiko? Auch wenn meine Fragen vielleicht doof sind, ich hab mir bis jetzt keine Platte wegen sowas gemacht und fühl mich leicht wie kalt geduscht auf der Suche nach dem Handtuch...

    Liebe Grüße
    pfloum pfloum

    Und andere Krankheiten können so nicht übertragen werden?
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Intakte Haut ist keine Eintrittspforte und bei Beschnittenen ist die Eichelhaut sehr viel stabiler und undurchlässiger.

    Übrigens: Bloß, weil sich eine Frau prostituiert, ist sie deshalb noch lange nichtHIV-positiv. Und es gibt noch erheblich mehr Geschlechtskrankheiten als HIV. Aber ein Kondom ist in jedem Fall der beste Schutz. Also entspanne Dich ...
     
  5. pfloumpfloum

    pfloumpfloum Neues Mitglied

    Vielen Dank für deine Antwort Matthias. Ich war den ganzen Tag leicht neben der Spur deswegen. Sie schien mir schon vernünftig zu sein, aber der Eindruck ist leider bei sowas nie ein Garant. Wollte halt nur wissen, falls sie es dennHIV+ hätte, ob dann die Möglichkeit bestanden hätte mich in der geschilderten Konstellation anzustecken. Vielen Dank Matthias!
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gerne.

    Geh einfach mal von einer Grundvoraussetzung aus: Wenn sie Sex mit Kondom anbietet, ist ihr ihre eigene Gesundheit wichtig. Und das ist doch schon mal ein gutes Zeichen ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden