Lymphknoten-schwellung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 3. Dezember 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Was ich vor allem weiß ist: Symptome sagen nichts aus in Bezug auf eine HIV-Infektion, da sie erstens im Falle einer Infektion nicht auftreten müssen und zweitens sehr unspezifisch sind. Gibt Tausende Geschichten, bei denen alle möglichen "HIV-typischen" (sowas gibts eigentlich nicht) Symptome aufgetreten sind und der Test am Ende negativ war. Auf der anderen Seite gibt es leider auch wenige (im Verhältnis) Fälle, bei denen keine Symptome auftraten und dennoch eine Infektion stattfand.

    D.h. also: wenn Lymphknoten bei Dir angeschwollen sind (ganz egal ob einer oder mehrere, ob parallel oder nicht) heißt das noch lange nicht, dass dies ein Anzeichen für eine akute HIV-Phase ist. Auf der anderen Seite: wenn nur ein Lymphknoten angeschwollen ist, kann man trotzdem nicht HIV ausschließen.

    Von daher: die Information bringt Dich kein Stück weiter.

    Ich weiß nicht, ob eher zwei Lymphknoten anschwellen und dies parallel oder nicht.
     
  4. rexton

    rexton Bewährtes Mitglied

    Das Lymphsystem des Körpers reagiert bei einer Immunschwächung (durch Infektion) immer mit Schwellung von mehreren (wenn auch nicht ertastbaren) Lymphknoten --> lokale Schwellungen (nur 1 Lymphknoten haben meist Ursachen wie Luftzug, aber auch Veletzung in dem Areal, gerne auch Zahnprobleme....)
    Trotzdem sagt dies, wie Jacky schon geschrieben hat, so gut wie gar nichts über eine HIV-Infektion aus
    Symptome zu deuten bringt so viel wie eine Münze zu werfen
    Liebe Grüße
    Rexton
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden