Longterm-survivors

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Alex-Facharbeit, 4. Januar 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Im folgenden Beitrag korrelieren die Autoren die zellulären und molekularen Charakteristika der Schleimhautimmunität, um so zu einer optimierten Differenzierung zwischen Controllern und Non-Controllern zu gelangen.
    Es wird deutlich, dassHIV/Aids neben den unbestrittenen medizinischen und sozialen Implikationen der Erkrankung auch eine faszinierende intellektuelle und kognitive Herausforderung darstellen, die mich als Forscher natürlich besonders interessiert.

    Englische Studie durch Mod. Alexandra entfernt.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dies steht unter denForenregeln:


    Regeln:

    - unser Forum ist deutschsprachig.
     
  3. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Ich wollte mit dem eingestellten Beitrag lediglich eine Diskussion über diejenigen Fragestellungen anregen, die stärker auf den Forschungsaspekt fokussieren. Die wissenschaftliche Diskussion überHIV/AIDS scheint mir deutlich interessanter als die doch sehr partiellen und persönlichen Fragestellungen, die sich vornehmlich um die Möglichkeiten einer etwaigen Infektion drehen.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Da hast Du Dich nur leider im Forum geirrt. Hier sind User, die Ängste und Sorgen haben ... und keine Wissenschaftler drin. Insofern sind Studien hier keine Diskussionsgrundlage. Hier geht es ganz praktisch um den Alltag und die damit verbundenen Fragen.

    Wenn Dir die wissenschaftliche Seite interessanter erscheint, dann such' die eine entsprechende Community, in der das auch in Deinem Sinne gewürdigt wird. Hier ist es fehl am Platze.
     
  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ein Vollzitat ist per se nicht wissenschaftlich.

    Ansonsten haben wir ein passendes Forum unter https://www.hiv-symptome.de/forum/haus ... g-vf8.html für wissenschaftliche Aspekte. Wenn Du jedoch Wissenschaftler suchst, die das Ganze auf wissenschaftlicher Augenhöhe diskutieren, bist Du meiner Erfahrung nach in keiner Community gut aufgehoben. Wirklich wissenschaftlich wird es nur bei den Forschungseinrichtungen und großen Organisationen wie z.B. dem RKI.

    Es ist alles gesagt. Thema geschlossen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden