Lmyphknoten geschwollen?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Kafka, 20. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kafka

    Kafka Neues Mitglied

    Ich habe mich hier mal etwas durch das Forum gelesen und mir fiel auf, dass viele Menschen über geschwollene Lymphknoten klagen.
    Dazu möchte ich zwei Sachen sagen:

    1. Lymphknoten können bei allen Infektionskrankheiten anschwellen, d.h. auch bei normanen Hals- und Racheninfekten, sprich Erkältung. Das heißt, wenn sich jemand mal einen stinknormale Erkältung einfängt, dann kann es auch dazu kommen.

    2. Im Halsbereich befinden sich ausser den Lymphknoten auch noch andere "Dinge" die auf Druck empfindlich reagieren. Einmal natürlich der Adamsapfel und natürlich auch jede Menge Halsmuskeln. Das heißt, wenn jemand auf eine Stelle am Hals drückt und sich denkt, "Aua, das tut bei Druck aber weh", dann kann das auch ein Halsmuskel sein. Der Kopfwender zum Beispiel oder auch Nackenmuskeln.
    Als ich vor einigen Tagen intensives Schulter und Nackentraining gemacht habe, taten mir auch einige Stellen weh. Ich habe den Finger auf diese Stellen gehalten und meinen Hals bewegt und gemerkt, dass diese Muskeln sich ebenfalls an- oder entspannen. Auch Muskeln sind druckempfindlich. Das merkt man, wenn man sich mal ordentlich mit dem Finger auf den Bizeps drückt.
    Soll heißen, nur weil im Hals ein Punkt auf Druck weh tut, muss das noch lange kein Lymphknoten sein, sondern vielleicht eiun Muskel.
     
  2. Unsal

    Unsal Mitglied

    Danke fuer die infos!!!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden