Lippenherpes

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von XSchumiX, 4. Februar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XSchumiX

    XSchumiX Neues Mitglied

    Guten Tag,

    Ich wollte gerne mal erfragen, ob denn eine leichte Form des Lippenherpes als Eintrittspforte fürHIV infrage kommt, wenn 1-2 Tropfen infektiöse Flüssigkeit (Blut/Sperma) an diesen gelangen.

    Im Internet steht, dass ein sehr geringes Risiko besteht. Stimmt das?

    Auf der Seite der Aidshilfe Salzburg beantwortete der Dr. Leo Lust eine Frage, bei welcher es darum ging, mit Herpes eine Frau zu küssen, welche an der lippe blutet (genau das, was ich beschreibe, eigentlich zusammengefasst : 1-2 Tropfen infektiöse Flüssigkeit kommt auf den Herpes an der Lippe).

    Dort wurde gesagt es bestünde überhaupt kein Risiko für die Übertragung von HIV. Ist dieser Dr Leo eine vertrauenswürdige Quelle? :)

    Danke!!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Steht Lippenherpes denn als mögliche Infektionsursache in unserem Leitfaden?
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  3. XSchumiX

    XSchumiX Neues Mitglied

    Nicht direkt, jedoch liest man häufig auf vielen Seiten, dass ein geringes Risiko besteht.

    Aus deiner Antwort schließe ich, dass diese Aussage von Dr Leo stimmt, richtig?
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das ist eine geschlossene Frage, d.h., darauf gibt es nur zwei Antworten

    ( ) ja
    ( ) nein

    Also:
     
  5. XSchumiX

    XSchumiX Neues Mitglied

    Nein, das weiß ich auch.

    Trotzdem wollte ich fragen, obs denn Unmöglich ist, oder einfach eine sehr sehr geringe warscheinlichkeit besteht, da ja Verletzungen im Mundraum und an den Lippen als Eintrittspforte infrage kommt.

    Dann gehe ich also von einer unmöglichen Übertragung vonHIV durch die eintrittspforte Lippenherpes, laut Leitfaden, aus.

    Danke für die Beantwortung! Ich wünsche noch einen schönen Tag!
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Rein theoretisch... :cool:
     
  7. XSchumiX

    XSchumiX Neues Mitglied

    Alles klar, also dann praktisch unmöglich.
    Mein Zitat stimmt also? :)
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Warum muss man eine bereits beantwortete Frage erneut nachfragen, bei der die Antwort bereits feststeht.. und warum muss man dann nochmal eine Bestätigung erfragen ? Und dann nochmal die bereits richtige Schlußfolgerung nochmal bestätigen lassen ?

    Warum ?

    Wieviele Rückversicherungen sind nötig, bis die bereits erste richtige Aussage/Antwort als richtig angenommen wird ?
     
  9. XSchumiX

    XSchumiX Neues Mitglied

    Weil mir niemand ein "Nein", "Ja" geantwortet hat. War verunsichert, wieso immer nur auf den Leitfaden verwiesen wird.

    Entschuldigung, dafür. Habs jetzt geschnallt.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vielleicht, weil das alles Relevante drinsteht? Und was nicht drinsteht, ist auch nicht relevant … ;)
     
    AlexandraT und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Du musst Dich nicht entschuldigen, eine gegebene Antwort akzeptieren reicht völlig.

    Weil dort beinahe 99 % aller Anfragen beantwortet werden, der Leitfaden ist aktuell, informativ, kurz und knapp... alles was dort NICHT steht, ist auch NICHT relevant für eineHIV-Infektion.
    Wenn man da nachliest, erübrigen sich EIGENTLICH alle weiteren Nachfragen

    Nur lesen.. das muss man eben selber !
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2020
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Schon wieder .. zwei Doofe - ein Gedanke
     
  13. XSchumiX

    XSchumiX Neues Mitglied

    Ich merke, dieses Forum ist sehr praktisch bezogen, oder?

    Wie haivaupos schon sagte, theoretisch ist eine Ansteckung, wie ich sie beschreibe, ja möglich.

    Praktisch aber nicht, das ist der Punkt, den ich noch verstehen muss.

    Leide wie gesagt an Depressionen, nehme viel escitalopram und neurocil ein, vielleicht erschweren mir die Medikamente, diesen Sachverhalt zu verstehen und vorallem zu akzeptieren.

    Toll, dass es Menschen wie euch gibt. Jetzt weiß ich, dass die Ansteckung durch einzelne Tropfen infektiöse Flüssigkeit (Blut/Sperma), welche auf Lippenherpes gelangen, unmöglich ist.

    Danke euch. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!!
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lippenherpes selbst ist bei offenen Bläschen allerdings sehr infektiös.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  15. XSchumiX

    XSchumiX Neues Mitglied

    Weiß ich natürlich, werde drauf aufpassen und Leute um mich informieren. Ist ja aber auch keine große Sache.

    Egal, wie dem auch sei. Danke euch!

    Finde es super, was ihr macht. :)
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Naja. Theoretisch ist viel möglich was in der Praxis keine Rolle spielt. Ich könnte theoretisch ein Weltklasse-Tennisspieler sein. In der Praxis bin ich das nicht. Theoretisch könnte dir morgen wenn du das Haus verlässt ein kleiner oder auch ein großer Meteorit auf den Kopf fallen. Oder du könntest von der Straßenbahn überfahren werden obwohl es bei dir in der Stadt gar keine gibt. In der Praxis spielen diese Risiken aber null Rolle.
    Und ganz genau so verhält es sich auch mit Wunden im oder am Mund, welche auch immer das sein mögen...
    Du verstehst? :cool:
     
    XSchumiX gefällt das.
  17. XSchumiX

    XSchumiX Neues Mitglied

    Verstehe komplett, super schön dargestellt die Thematik, solltest Autor werden! ;)

    Danke dir!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Dirk41
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.497
  2. Jens1710
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.449
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden