Lero

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Lero, 1. Januar 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lero

    Lero Neues Mitglied

    Hallo. Ich bin Lero 28 Jahre alt und männlich.

    Ich würde mich über eine PN eines Mod aus dem Forum Infektion freuen, da ich Scham habe mein Anliegen öffentlich zu posten.

    Danke und frohes neues Jahr
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Herzlich willkommen.

    Die PNs sind hier deaktiviert.

    Du bist hier anonym und brauchst Dich nicht zu schämen.
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Hier muss man sich für nichts schämen. Ausserdem ist es anonym.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    … und wenn es Dich beruhigt: Wir sind kein Moralforum. Wir kümmern uns nur um Risiken, Einschätzungen oder geben Tipps.
     
  5. Lero

    Lero Neues Mitglied

    Hallo,

    Danke für das Feedback. Aufgrund der Schilderung könnte die im Sachverhalt involvierte Person sich wiedererkennen, weshalb ich es nicht öffentlich machen möchte.

    Aber akzeptiere ich, wenn es nicht anders möglich ist und behalte es für mich lieber.
     
  6. svenwie

    svenwie Mitglied

    Das mag sein, aber wenn sich diese Person hier 'rumtreibt', dann mag die vielleicht aehnliche Sorgen haben und oeffentlich wird es durch die Anonymitaet, die hier gewahrt bleibt, ja nun auch nicht gerade. Also wenn es dann jemand weiss, dann nur du und die andere Person und ihr beiden wisst ja eh schon, was gelaufen ist.

    Wie auch immer - die Entscheidung liegt natuerlich bei dir !!!

    Ohne weitere Details zu kennen, kann man nur generell empfehlen :

    1. Wenn du einen (vermeindlichen) RK hattest, dann mach nach 6 Wochen einen Test und wenn du Alkoholiker oder Drogenkonsument bist oder aber immunsuppressive Medikamente einnimmst, dann warte besser 12 Wochen, um einen aussagekraeftigen Test zu bekommen.

    2. Wenn du der Meinung bist, Symptome an dir festzustellen, dann lass dir gesagt sein, dass es keine Symptome gibt, die eindeutig auf eineHIV Infektion hindeuten. Jedes einzelne vermeindliche Symptom kann (und hat in dem meisten Faellen auch) andere Ursachen haben.

    3. Wenn du eine persoenliche Beratung bevorzugst, kann ich dir empfehlen, eine der lokalen Beratungsstellen, AIDS Hilfen, Gesundheitsaemter oder Selbsthilfegruppen aufzusuchen.

    Man ist hier immer gerne bereit, auch gezielter zu helfen - aber ohne Informationen geht das leider nicht :(
     
  7. Lero

    Lero Neues Mitglied

    Hallo Sven,

    Ich hab mich hier angemeldet in der Hoffnung, mein Anliegen persönlich mit jemandem kurz zu besprechen und eine kurze Einschätzung zu bekommen.

    Danke dennoch für die Infos
     
  8. Lero

    Lero Neues Mitglied

    Noch eine Frage.

    Wenn eine PN nicht möglich ist, könnte man dann den ForenBeitrag nach kurzer Veröffentlichung löschen?
     
  9. svenwie

    svenwie Mitglied

    Den Post selber kannst du sogar selber aendern (und somit auch loeschen). Den ganzen Thread muesste (wenn ueberhaupt) von einem Admin oder Moderator geloescht werden.
     
  10. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo zusammen,

    da Lero bereits im Forum geholfen wird, noch ein kurzes Statement meinerseits für zukünftige Hilfesuchende mit dem Wunsch danach, ihreHIV Angst anonym in einem Forum zu bewältigen oder zumindest abzuklären, ob ein Risiko vorlag:

    Der Wunsch nach Anonymität ist absolut verständlich. Wir bieten diese auch im Rahmen der rechtlichen Gegebenheiten an.

    Grundvoraussetzung für eine verhältnismäßige Anonymität ist jedoch, dass sich der Fragende von Anfang an mit unserenForenregeln auseinandersetzt. Alles, was gezielte Rückschlüsse auf Personen/Namen ermöglicht, hat hier ohnehin rein gar nichts verloren, trägt zur groben Einschätzung von Risiken überhaupt nichts zur Sache bei und wird von uns daher rigoros entfernt.

    Wenn jemand es nicht schafft, den Sachverhalt ohne Personen, Namen und Orte zu schildern, dann ist er hier und wahrscheinlich im ganzen Internet einfach nicht in der Lage, sich Hilfe zu suchen.

    Sofern dies der Fall ist, hilft nur noch ein Arztbesuch oder der Besuch beim Gesundheitsamt; beide Instanzen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Erfahrungsgemäß schaffen es Leute aber nur sehr schwer, Fachpersonen "live" zu erzählen, was sie bewegt. Da ist das relativ anonyme Internet meist doch der bessere Einstieg, um das Thema anzugehen ... :wink:

    Damit die Begrüßung hier nicht zu einer Grundsatzdiskussion über Anonymität im Internet ausartet, schließe ich den Thread an dieser Stelle.

    Es ist alles gesagt. Jeder ist hier recht herzlich Willkommen, aber bitte lest einfach dieForenregeln und entscheidet selbst, welche Informationen vor diesem Hintergrund überhaupt relevant sind, damit man die Sachlage einschätzen kann. Mehr vermag unser Forum und kein anderes Forum der Welt zu leisten.

    LG
    Marion

    PS. Jeder, der unsereForenregeln liest, erkennt, dass wir KEINE Threads löschen. Warum auch - steht ja ohnehin nichts Personenbezogenenes drin, wenn sich der User an die Regeln hält.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden