Lecken mit rissiger Lippe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von donmarco, 14. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. donmarco

    donmarco Neues Mitglied

    Hallo,

    mache mir zur Zeit ein paar Gedanken ob ich mich mit dem Hi Virus infiziert haben könnte.
    Ich war in einem Thaimassagesalon und dabei hatte ich auch aktiv die Thailändische Masseurin geleckt, aber nur zweimal für jeweils vielleicht 15 Sekunden hatte dann aufgehört weil es mir irgendwie nicht ganz geheuer war. Eine halbe Stunde zuvor hatte ich an meiner Unterlippen zwei ausgetrocknete Hautstücke mit den Zähnen abgezogen, so wie man das ab und zu im Winter macht wenn die Lippen ausgetrocknet sind. Als ich nach dem Kontakt wieder zu Hause war habe ich mir im Spiegel die Stellen angeschaut und sie sahen halt gerötet aus haben aber nicht geblutet, ich denke nicht das die Lippe geblutet hat als ich kurz geleckt habe, da ja eine halbe Stunde Zeit vergangen war.
    Wie seht Ihr die Situation, kann man sich so infizieren?
    Habe eben mit der Telfonberatung der BZGA telefoniert und die meinen es würde ein geringes Risiko bleiben und ich sollte einen Test machen.
    Teilweise finde ich aber im Internet Informationen in denen steht das aktiver Oralverkehr sicher ist und kein Risiko wenn man kein Menstruationsblut aufnimmt. Hmmm was stimmt jetzt?
    Ich denke mal das die Dame keine Menstruation gehabt hat, müstte ich ja normalerweiße gemerkt haben oder? Mittlerweile bin ich total verunsichert.
    Hoffe auf eure hilfe, vielen Dank!
    Marco
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Marco,

    grundsätzlich ist OV sicher, solange kein Blut im Spiel ist. Ob es Menstruationsblut ist, ist dabei egal. Was Deine Lippe betrifft: Du hast Dir im Höchstfalle die oberste, hauchdünne Hautschicht abgezogen, aber nicht die gesamte Lippenhaut. Was da »rötlich« schien, war das Blut, das durch eine transparente Hautschicht schimmerte ... und wenn es nicht blutet, gibt es auch keine offene Wunde - also kein Risiko.

    Wenn rissige Lippen zu Wunden führen würden, dann wären im Winter ungefähr 80% der Menschen verwundet ...

    Aus medizinischer Sicht ist meiner Meinung nach kein Test erforderlich. Infizieren kann man sich ohnedies nur bei positiven Menschen, die nicht in antiretroviraler Therapie sind. Und Damen des horizontalen Gewerbes sind nicht »per se« positiv.

    Solltest Du aber noch Zweifel haben, die ich auch nicht ausräumen konnte, mach mind. 8 Wochen nach dem Ereignis einenHIV-Test (Aidshilfe, Gesundheitsamt, Arzt). Aber ich bin sicher, der wird aufgrund Deines geschilderten Kontakts negativ ausfallen ...
     
  3. donmarco

    donmarco Neues Mitglied

    Hallo Matthias,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ich denke nicht das die Stellen zum Zeitpunkt beim lecken noch offen waren, da ich ja eine halbe Stunde zuvor die Hautstückchen abgezogen habe, wenn hat es vielleicht nur einen kleinen tropfen Blut direkt beim abziehen gegeben, welches aber denke ich nach einer halben Stunde auf keinen Fall mehr geblutet hatte. Als ich eine viertelstunde danach aus dem Massagesalon geganen bin habe ich auf ein Tempo gebissen um zu sehen ob etwas Blut von der Lippe zusehen ist, war aber absolut weiß und nichtszusehen.
    Eigentlich denke ich ja auch dass, nichts passiert sein dürfte, habe ja auch nur kurz geleckt und ja auch nur mit der Zunge Sie berührt und die Zunge hat ja die Unterlippe dabei noch verdeckt.
    Mich hat halt nur die Beratung am Telefon so verunsichert.
    Im Internet habe ich Stellungnahmen von der Aidshilfe Schweiz und Osterreich gefunden, welche offiziel sagen so lange man kein Menstruationsblut auf nimmt OV als sicher gilt.
    Jedenfalls nochmal vielen Dank für die Antwort.
     
  4. donmarco

    donmarco Neues Mitglied

    Hallo nochmal,

    Ich bräuchte vielleicht doch nochmal Eure Hilfe, da ich mir im Moment doch noch ein paar Sorgen mache, habe nämlich. Im Internet gelesen, dass in Thailand dieHIV rate bei professionellen Damen bis zu 90% sein kann. Würdet Ihr meine Situation wie oben beschrieben, dann auch als sicher sehen wenn man davon ausgeht, dass die Dame HIV hatte, vielleicht sogar in der akuten Phase. Ich möchte nur nicht meine Partnerin gefährden.
    Hoffe meine Frage klingt nicht zu blöd, mache mir wirklich sorgen und muss sehr oft an die Situation denken.
    Vielen Dank.
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Matthias sagt, dass kein Risiko vorhanden war... dann ist das auch so. Egal ob sieHIV hat oder nicht und wie hoch der Virenload ist.

    Das halte ich für Blödsinn. Nicht alles was im Internet steht ist korrekt. Und würde es keine Nachfrage geben... dann gebe es auch kein Angebot. :wink:
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warst Du in Thailand oder in Deutschland in einem Salon?
     
  7. donmarco

    donmarco Neues Mitglied

    Hallo Matthias,
    Ich war in Deutschland in einem Massagesalon, Sie sagte aber dass Sie erst seit drei Wochen hier arbeitet und ich deutsch war auch sehr schlecht. Also könnte man meinen das Sie auch seit kurzem erst in Deutschland ist.
    Jetzt hast Du mich noch etwas mehr verunsichert, würde das etwas an Deiner Einschätzung zum Risiko ändern?

    @ Alexandra, danke für die Antwort.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, überhaupt nicht.

    Es sollte Dir nur aufzeigen, dass Du nicht Äpfel und Birnen vermischen sollst. Ein Situation IN Thailand ist nicht gleichzusetzen mit der Situation von Thailändern, die AUSSERHALB ihrer Heimat leben - drei Wochen hin oder her.

    Übrigens: Schlechtes Deutsch ist kein Argument. Rudi Carrell hat davon jahrzehntelang gut gelebt ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden