Kurzer aktiver OV

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von hoada, 31. Januar 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hoada

    hoada Neues Mitglied

    Hallo,
    habe gestern Nacht eine ziemliche Dummheit begangen. Ich war etwas angetrunken und bin auf dem Heimweg noch an einer Bordellstraße entlang gekommen. Leider hatte ich noch etwas Geld in der Tasche, sodass die Versuchung ziemlich groß war. Die Dame hat dann geschützt (Kondom) OV betrieben in 69er Stellung. Aktiver OV war für mich erlaubt meinte sie, also habe ich im alkoholischen Leichtsinn zugestimmt und das ganze für gut 3-4 Minuten gemacht. Danach wurde mir wohl langsam klar was ich da mache und danach folgte nur normaler geschützter GV. Das war mein erster Bordellbesuch und daher war ich anfangs auch sehr überrascht das aktiver OV als Mann überhaupt angeboten wird... Die Dame meinte nur das es "safe" wäre. Das Etablissement wirkte sehr sauber, die Dame war auch keine Straßenprostituierte, sehr gepflegt. Im nachhinein fragte ich mich nur warum es direkt angeboten wird... so safe kann es dann ja nicht sein.

    Wie auch immer, gelesen habe ich, dass aktiver OV bei Frau für den Geber relativ Risikoarm ist. Vorrausgesetzt es liegen keine Menstruationsblutungen im großen Maße vor. Das war hier auch nicht der Fall, zumindest habe ich kein Blut gesehen und auch nicht schmecken können. Auch der Blick in den Spiegel danach konnte keine Blutspuren an meinem Mund vorzeigen. Ob ich selber nun offene Wunden hatte, weiß man ja nie so genau. Was ich aber weiß, dass meine Lippen durch die Kälte sehr spröde waren, und es etwas gezogen hat an den Lippen den ganzen Tag über, ihr kennt da Gefühl vielleicht, als würde sie aufreißen. Wahrscheinlich hatte ich einen winzigen Riss in der Lippe, der aber den ganzen Tag über nicht blutete. Macht so ein Riss das Risiko schon um ein vielfaches höher? Wie seht ihr hier die Chancen generell für eine Ansteckungsgefahr nach meinen geschilderten Ereignis?

    Als ich dann nach Hause kam, kam so richtig die Angst nach oben. Habe mir erstmal kräftig das Gesicht gewaschen und geduscht. Anschließend auch noch mit 70%igen Alkohol den Mund für 2-3 Sekunden ausgespült...
    Meine Zunge ist heute knapp 20 Stunden danach etwas empfindlich. Als hätte man zu heiß gegessen, was ich auch tatsächlich an dem Abend 2 mal tat. Daher weiß ich nicht ob die Reizung vom Essen, vom Alkohol, der Alkoholmundspülung oder von einer anderen Infektion der Dame kam. Auch ist auf der Zunge, ganz hinten wo schon der Würgreiz losgeht, etwas geschwollen links und rechts. Da ich eh am Montag einen Arzttermin habe, Allg. Medizin und Innere Medizin, werde ich ihn wegen der Zunge direkt mal fragen sollte es nicht besser sein bis dahin.

    Kann sonst jemand meine gesamte Situation etwas einschätzen? Denke werde wohl dennoch ein Test in 7 Wochen machen... Nur die Zeit bis dahin ist verdammt komisch, schon nach nur 20 Stunden.
    Eines habe ich aber definitiv gelernt, nie wieder Bordell für die nächsten 40 Jahre, und nie wieder OV bei Fremden... Es hat sich sowas von nicht gelohnt.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    OV ohne Regeblutung ist safe.

    Alkohol und auch heisses Essen sind nicht gut für die Schleimhäute.
     
  3. hoada

    hoada Neues Mitglied

    Ja der Rachen ist heute schon besser. Lag wohl wirklich am vielen Rauchen, Alkoholgenuss, dem heißen Essen und der üblen Mundspülung.

    Nochmal zur Regelblutung:
    Es war relativ schummriges Licht. Konnte aber soweit ich das beurteilen konnte kein Blut erkennen. Hätte ich selbst winzige Mengen schmecken müssen? Auch wenn man angetrunken ist?
    Versuchte die Situation gedanklich etwas zu rekonstruieren. Konnte da nichts schmecken oder sehen, 100%ig sicher bin ich aber natürlich nicht, war schließlich verdammt aufgeregt.
    Einerseits beruhigt mich ihre eigene Aussage das es safe bei ihr wäre, andererseits macht es mich aber auch beunruhigt da die Damen ja oft alles tun um etwas mehr Geld zu bekommen.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Blut würde man schmecken.

    Und eine Prostituierte nimmt die Pille durchgehend und verzichtet auf die Regelblutung... sowas kann sie in ihrem Job "nicht gebrauchen".

    Diese Damen tun nicht alles um an ihr Geld zu kommen. Es gibt Prostituierte - und die sind in der Mehrzahl - denen ihre Gesundheit nicht weniger wichtig ist als Dir Deine.
     
  5. hoada

    hoada Neues Mitglied

    Ok, du hast wahrscheinlich recht. Denke ich übertreibe etwas mit meinen Wahnvorstellungen, da ich wohl für mich eine Regel gebrochen habe. Man kennt ja die Witze das man eher eine öffentliche Toilette lecken sollte als eine Prostituierte etc....
    Dennoch werde ich den Test wohl machen, einfach um sicher zu sein und ein ruhiges Gewissen zu haben. Und solange es mir die nächsten Tage nicht schlecht geht oder andere merkwürdige Anzeichen habe, sollte ich einer STI wohl auch glücklicherweise entkommen sein.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden