küssen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von angsthasi, 2. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. angsthasi

    angsthasi Neues Mitglied

    Hab eine Frage. War das wochenede jetzt in quebec und ziemlich betrunken. Wenn ich nervös bin, was ich den ganzen Tag vorher war, beiß ich immer auf meinen Lippen rum und knabber dann die haut runter, sodass es blutet :/ ich weiß es ist eine schlechte Angewohnheit aber passiert hald manchmal. Und am Abend Ca. 4 stunden später war ich fort und küsste intensiv einen Mann der, was mir erst am nächsten Tag bewusst wurde, aussieht wie ein junkie. Nun meine Frage. Ich weiß ja, dass beim küssen grundsätzlich kein Risiko besteht, aber was ist in meiner Situation? Mach mir sorgen.. was wäre wenn er auch eine offene oder sogar blutende wunde hatte?!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn er soviel Blut im Mund gehabt hätte, dass es eine Gefahr geworden wäre... dann auch ohne Verletzungen da man Schleimhäute im Mund hat.

    Weisst Du wieviele Menschen auf der Lippe rumkauen? Wäre soHIV übertragbar hätten wir massiv viele Infektionen.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja und? Es gibt Ar***löcher in Nadelstreifen und Helden in abgerissenen Klamotten. Man sieht es niemandem an, ob er positiv oder negativ, gut oder böse oder was auch immer ist.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden