Krank vor Angst

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Skorpion, 27. Oktober 2009.

  1. Skorpion

    Skorpion Neues Mitglied

    Im August hatte ich ungeschützten, empfangenden Analverkehr mit einem fremden Mann. Zwei Wochen später hat sich rund um den Anus und auf der linken Pobacke ein riesiger Ausschlag gebildet.

    Kurz darauf bildeten sich münzgroße, rote Flecken (oberflächliche Wunden), zuerst am linken Bein (5 Stück), dann am Oberkröper (1 Stück) und schließlich im Gesicht (3 Stück). Diese Flecken sind nach insgesamt 4 Wochen wieder von alleine verschwunden. Kein Fieber, kein Gewichtsverlust, kein Nachtschweiß und auch keine Vergrößerung der Lymphknoten. Seitdem lebe ich in großer Angst, die mich allmählich verrückt macht, und ich traue mich nicht zu einem HIV-Test zu gehen. Ich habe schon viele Schicksalsschläge in meinem Leben verkraften müssen.

    (Edit by Admin - FORENREGELN beachten!!!)

    Ich bin krank vor Angst und weiß nicht, was ich tun soll. Bitte helft mir.
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Ich hab Deinen Beitrag noch ohne Zensur gelesen heute. Ich kann Dir leider nicht viel mehr sagen als, dass Du einen HIV-Test machen musst. Denn nur er kann Dir aussagen ob HIV vorhanden ist oder nicht.

    Auch mit HIV kann man leben... ganz bestimmt. Klar würden sich ein paar Sachen ändern... auch mit HIV geht das Leben weiter. Aber mach erstmal einen Test. Wäre schade, wenn Du jahrelang in Angst leben würdest und der Test dann neg.

    Gruss
    Alexandra
     
  4. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Wenn ich das richtig überblicke, sollten jetzt auch mindestens 8 Wochen vorrüber sein, oder? In diesem Fall könntest Du bereits jetzt einen sehr aussagekräfiten Test machen.
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden